In eigener Sache: Doom auf dem Tech Summit

Dynamische Lichteffekte und der Wechsel von OpenGL zu Vulkan bei Doom: Über diese und andere Themen spricht Lead Engine Programmer Billy Khan (id Software) auf dem Tech Summit von Golem.de.

Artikel veröffentlicht am ,
Billy Khan von id Software spricht auf dem Tech Summit über id Tech 6.
Billy Khan von id Software spricht auf dem Tech Summit über id Tech 6. (Bild: id Software)

Eine Bildrate von 60 fps, tolle Lichteffekte und das auf allen Plattformen: Für den Spieler ist das selbstverständlich, für die Entwickler eine Herausforderung. Wie sie im Falle des 2016 veröffentlichten Doom bewältigt wurde, das erklärt Billy Khan von id Software auf dem Tech Summit von Golem.de.

Stellenmarkt
  1. Ingenieur (m/w/d) OT-Datennetze
    Dortmunder Energie- und Wasserversorgung GmbH DEW21, Dortmund
  2. Leiter IT (m/w/d)
    RAU | FOOD RECRUITMENT GmbH, Oyten bei Bremen
Detailsuche

In seinem Vortrag spricht Khan unter anderem darüber, warum 60 fps beim Neustart der Marke Doom so wichtig waren, welche besonderen Funktionen es in die Engine id Tech 6 geschafft haben, wie der Wechsel von OpenGL zu Vulkan abgelaufen ist, über die Oberflächendarstellung von Objekten und die dynamischen Lichteffekte.

Der Golem.de Tech Summit findet am 25. und 26. April 2017 im Rahmen der Quo Vadis in Berlin statt, der mit rund 3.000 Fachbesuchern größten Business- und Entwicklermesse der europäischen Games-Branche. Neben Billy Khan gibt es weitere hochkarätige Sprecher, etwa Dominic Eskofier von Nvidia und Julian Mautner von Stillalive Studios. Die Vorträge richten sich an Business Leads, Business Developers, C-Levels und generell Entscheidungsträger.



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Clubhouse  
3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft

Die Telefonnummern und Kontakte aller Clubhouse-Konten werden wohl im Darknet angeboten. Nummern werden nach ihrer Wichtigkeit eingestuft.

Clubhouse: 3,8 Milliarden Telefonnummern werden im Darknet verkauft
Artikel
  1. iPhone 12: Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus
    iPhone 12
    Youtuber findet Akkukapazität von Apples Magsafe-Pack heraus

    Ein Youtuber nimmt das Apple Magsafe-Akkupack auseinander. Im Video gibt er einen Einblick in die Technik und die Akkuladung des Produktes.

  2. Teilautonomes Fahren: Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer
    Teilautonomes Fahren
    Magna übernimmt Fahrerassistenz-Spezialisten Veoneer

    Für insgesamt 3,8 Milliarden US-Dollar will Magna International sein Geschäftsfeld autonome Fahrfunktionen ausbauen und übernimmt Veoneer.

  3. Elon Musk: Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad
    Elon Musk
    Tesla Model S bekommt ausschließlich Knight-Rider-Lenkrad

    Elon Musk hat klargestellt, dass es für das Model S und das Model X kein normales Lenkrad mehr geben wird. Das D-förmige Lenkrad ist Pflicht.

deutscher_michel 22. Apr 2017

hehe dachte ich auch als Erstes - einfach nur Developer- oder Tech-Leads hätte besser...



  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • 30% auf Amazon Warehouse • LG 55NANO867NA 573,10€ • Fractal Design Meshify C Mini 69,90€ • Amazon: PC-Spiele von EA im Angebot (u. a. FIFA 21 19,99€) • Viewsonic VG2719-2K (WQHD, 99% sRGB) 217,99€ • Alternate (u. a. Fractal Design Define S2 106,89€) • Roccat Horde Aimo 49€ [Werbung]
    •  /