Golem Basic Plus mit Geforce RTX 3050

Intels Alder-Lake-Chips leisten viel für ihren Preis: Der sechskernige Core i5-12400F liefert eine exzellente Kombination aus Performance und Energiebedarf, weshalb wir ihn im Golem Basic Plus einsetzen. Nvidias Geforce RTX 3050 überzeugt ebenfalls durch viel Performance pro Euro, anders als GTX-Modelle unterstützt sie zudem DLSS und Raytracing.

Flotter Raytracing-Einsteiger

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (w/m/d)
    INVENOX GmbH, Garching-Hochbrück bei München
  2. Informatiker / Fachinformatiker / MTLA als Anwendungsbetreuer (m/w/d) für medizinische Applikationen ... (m/w/d)
    Limbach Gruppe SE, Heidelberg
Detailsuche

Der Golem Basic Plus basiert auf der B660-Plattform mit PCIe Gen5 und schnellem USB 3.2 Gen2x2 (20 GBit/s) samt USB-C-Anschluss. Wir verbauen den Core i5-12400F mit 65 Watt thermischer Verlustleistung, der auf 16 GByte DDR4-Speicher zugreifen kann und vom leisen Be Quiet Pure Rock 2 gekühlt wird. Dank zwei freier RAM-Steckplätze ist das System leicht auf 32 GByte erweiterbar.

Aufgrund des Ryzen 5 3600 und der Geforce RTX 3050 Super eignet sich der Golem Basic Plus gut für aktuelle Spiele in 1080p, selbst Raytracing läuft oft noch flüssig. Im System befindet sich eine schnelle NVMe-SSD, für Aufrüster gibt es Montageplätze für bis zu fünf 2,5-Zoll-SSDs und bis zu zwei 3,5-Zoll-Festplatten im Gehäuse.

Golem Basic Plus mit Geforce RTX 3050 [KONFIGURIEREN & BESTELLEN]

Golem Basic Plus
GrafikkarteGeforce RTX 3050
MainboardMSI Pro B660-A DDR4
ProzessorCore i5-12400F (6C/12T)
CPU-KühlerBe Quiet Pure Rock 2
Arbeitsspeicher16 GByte DDR4-3200 (CL16)
SSDs500 GByte NVMe
NetzteilBe Quiet Pure Power 11 (400 Watt)
GehäuseBe Quiet Pure Base 500
3DMark TimeSpy (GPU)5.900 Punkte
PCMark10 (DCC)11.500 / 11.800 Punkte *
Blender (BMW27)230 / 210 Sekunden *
Leerlauf (Desktop)40 Watt
CPU-Last (Blender)150 Watt
3D-Last (Time Spy)190 Watt
Golem Basic Plus mit Geforce RTX 3050 * mit 65W / ohne Limit
Golem Akademie
  1. Jira für Anwender: virtueller Ein-Tages-Workshop
    03.06.2022, virtuell
  2. Linux-Shellprogrammierung: virtueller Vier-Tage-Workshop
    04.-07.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Das kompakte Be Quiet Pure Base 500 ist schallgedämmt und mit zwei leisen 140-mm-Lüftern samt Staubfiltern ausgestattet, weitere Propeller sind nachrüstbar. Das Gold-zertifizierte 400-Watt-Netzteil arbeitet sehr effizient, der 120-mm-Lüfter dreht auch bei hoher Auslastung kaum hörbar.

Wer den Golem Basic Plus per Konfigurator überarbeiten möchte, dem legen wir wir eine zusätzliche SSD für weiteren Speicherplatz nahe. Ebenfalls eine Überlegung wert ist ein sechskerniger Ryzen 5 5600, der deutlich höhere Bildraten liefert. Prinzipiell laufen die Ryzen 5000 (Vermeer) auf der B450-Plattform, sofern die Firmware aktualisiert wird.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 Golem Enthusiast Plus mit Radeon RX 6900 XTGolem Budget mit Radeon RX 6500 XT 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5. 4
  6. 5
  7. 6
  8. 7
  9. 8
  10. 9
  11. 10
  12. 11
  13. 12
  14. 13
  15. 14
  16.  


judoka 04. Apr 2022

Moin liebes Golem-Team, ist geplant, hier auch eine Konfiguration mit einer neuen 12GB...

ms (Golem.de) 27. Feb 2022

Aufgrund der hohen Preise und der eher schlechten Verfügbarkeit von DDR5 hatten wir...

ms (Golem.de) 27. Feb 2022

Ich bin noch in Dublin, schaue aber morgen welche Modelle besonders leise sind - schreib...

kollege 13. Dez 2021

Mir gefällt irgendwie das mit 16gb RAM und 500gb NVMe nicht so sehr. Ich habe angepasst...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Geleaktes One Outlook ausprobiert
Wie Outlook Web, nur besser

Endlich wird das schreckliche Mail-Programm in Windows 10 und 11 ersetzt. One Outlook ist zudem mehr, als nur Outlook im Browser.
Ein Hands-on von Oliver Nickel

Geleaktes One Outlook ausprobiert: Wie Outlook Web, nur besser
Artikel
  1. Vizio: GPL-Durchsetzung darf als Verbraucherklage verhandelt werden
    Vizio
    GPL-Durchsetzung darf als Verbraucherklage verhandelt werden

    Erstmals erkennt ein US-Gericht an, dass aus der GPL auch Verbraucherrechte folgen könnten. Die Kläger bezeichnen das als "Wendepunkt".

  2. Was man aus realen Cyberattacken lernen kann
     
    Was man aus realen Cyberattacken lernen kann

    "Hätte ich das mal vorher gewusst!" Die Threat Hunter von Sophos haben ihre Erfahrungen im täglichen Kampf gegen Cyberkriminelle in einem Kompendium zusammengefasst. Jedes Kapitel enthält praxisorientierte IT-Sicherheitsempfehlungen für Unternehmen.
    Sponsored Post von Sophos

  3. App Store: Apple gestattet Abo-Preiserhöhung ohne Kundenzustimmung
    App Store
    Apple gestattet Abo-Preiserhöhung ohne Kundenzustimmung

    Wer ein Abo über eine App im App Store bucht, muss damit rechnen, dass er vor einer Preiserhöhung nicht mehr nach einer Zustimmung gefragt wird.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Cyber Week: Bis zu 400€ Rabatt auf Gaming-Stühle • AOC G3 Gaming-Monitor 34" UWQHD 165 Hz günstig wie nie: 404€ • Xbox Series X bestellbar • MindStar (u.a. Gigabyte RTX 3090 24GB 1.699€) • LG OLED TV (2021) 65" 120 Hz 1.499€ statt 2.799€ [Werbung]
    •  /