Abo
  • Services:
Anzeige
Jabra Elite Sport werden per Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Gerät gekoppelt.
Jabra Elite Sport werden per Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Gerät gekoppelt. (Bild: Jabra)

In-Ear: Ohrhörer Jabra Elite Sport mit Puls- und Fitnessmesser

Jabra Elite Sport werden per Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Gerät gekoppelt.
Jabra Elite Sport werden per Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Gerät gekoppelt. (Bild: Jabra)

Die Ohrstecker Jabra Elite Sport sind komplett schnurlos, werden per Bluetooth angesprochen und verfügen über einen Herzfrequenz- sowie einen Bewegungsmesser.

Die Jabra Elite Sport gehören zu den Kopfhörern, die vollkommen ohne Kabel auskommen. Dafür stecken zwei kleine Akkus in den In-Ear-Steckern. Sie beinhalten zudem einen Bewegungsmesser sowie einen Herzfrequenzsensor. Das erinnert an die Bragi The Dash und die Samsung Gear IconX.

Anzeige
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
  • Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)
Jabra Elite Sport (Bild: Jabra)

Die Jabra Elite Sport verfügen über jeweils zwei Mikrofone im rechten und linken Ohrhörer, damit der Nutzer telefonieren kann und Störgeräusche gefiltert werden.

Die Ohrhörer werden per Bluetooth mit einem iOS- oder Android-Gerät gekoppelt und spielen nicht nur Musik ab, sondern dienen auch als Headset. Zudem werden die Bewegungsinformationen und die Herzfrequenz an die App von Jabra weitergeleitet, die eine Auswertung anzeigt. Über die App kann der Nutzer auch Informationen zur aktuellen Geschwindigkeit, der zurückgelegten Strecke oder zum Kalorienverbrauch erfahren. Wer will, kann sich die Daten per Sprachansage direkt ins Ohr flüstern lassen.

Die mit den Jabra Elite Sport gemessenen Werte können Nutzer in Sport-Apps von Drittanbietern wie Endomondo, Runkeeper, Runtastic sowie Mapmyfitness und Strava einlesen. Die Musikwiedergabe und die Anrufverwaltung werden über Tasten an den Ohrhörern geregelt. Der Kopfhörer ist nach Schutzart IP 67 resistent gegen Wasser, Stöße und Staub. Jabra gewährt zudem drei Jahre Garantie gegen schweißbedingten Geräteausfall.

Im Lieferumfang ist eine Ladestation mit Akku enthalten, der die Ohrhörer zweimal wieder aufladen kann. Die Wiedergabedauer der Stereokopfhörer liegt nach Herstellerangaben bei bis zu drei Stunden. Jeder Ohrstecker wiegt 6,5 Gramm. Die Jabra Elite Sport sollen ab Mitte November 2016 für 250 Euro verkauft werden.


eye home zur Startseite
Schnarchnase 03. Sep 2016

Erzähl mir mehr. Wozu ist deiner Meinung nach eine Kommentarfunktion gut? Wieso? Ganz...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. Württembergische Lebensversicherung AG, Stuttgart
  3. HENRICHSEN AG, Stuttgart, Friedrichshafen, Freiburg
  4. über Nash direct GmbH, Stuttgart-Möhringen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Fire HD 8 79,99€ statt 109,99€)
  2. ab nur 739€

Folgen Sie uns
       


  1. Die Woche im Video

    Zweiräder heben ab und ein Luftschiff kommt runter

  2. Autonomes Fahren

    Singapur kündigt fahrerlose Busse an

  3. Coinhive

    Kryptominingskript in Chat-Widget entdeckt

  4. Monster Hunter World angespielt

    Die Nahrungskettensimulation

  5. Rechtsunsicherheit bei Cookies

    EU warnt vor Verzögerung von ePrivacy-Verordnung

  6. Schleswig-Holstein

    Bundesland hat bereits 32 Prozent echte Glasfaserabdeckung

  7. Tesla Semi

    Teslas Truck gibt es ab 150.000 US-Dollar

  8. Mobilfunk

    Netzqualität in der Bahn weiter nicht ausreichend

  9. Bake in Space

    Bloß keine Krümel auf der ISS

  10. Sicherheitslücke

    Fortinet vergisst, Admin-Passwort zu prüfen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Erneuerbare Energien: Siemens leitet die neue Steinzeit ein
Erneuerbare Energien
Siemens leitet die neue Steinzeit ein
  1. Siemens und Schunk Akkufahrzeuge werden mit 600 bis 1.000 Kilowatt aufgeladen
  2. Parkplatz-Erkennung Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten

Orbital Sciences: Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
Orbital Sciences
Vom Aufstieg und Niedergang eines Raketenbauers
  1. DFKI Forscher proben robotische Planetenerkundung auf der Erde
  2. Arkyd-6 Planetary Resources startet bald ein neues Weltraumteleskop
  3. Nasa und Roskosmos Gemeinsam stolpern sie zum Mond

Indiegames-Rundschau: Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
Indiegames-Rundschau
Von Weltraumpiraten und dem Wunderdoktor
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  3. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler

  1. Re: ich frage mich ...

    egal | 10:20

  2. Re: Überleben durch Anzahlungen

    henry86 | 10:18

  3. Das Werbevideo ist zumindestens schon mal Müll

    eMvO | 10:17

  4. Re: Sie hat völlig recht!

    bombinho | 10:11

  5. Re: Man stelle sich mal vor alle Berufsgruppen...

    ArcherV | 09:54


  1. 09:00

  2. 17:56

  3. 15:50

  4. 15:32

  5. 14:52

  6. 14:43

  7. 12:50

  8. 12:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel