Abo
  • Services:
Anzeige
In-App-Verkäufe: Eltern erheben Sammelklage gegen Google
(Bild: Screenshot Golem.de)

In-App-Verkäufe: Eltern erheben Sammelklage gegen Google

Nachdem Apple seine Sammelklage wegen der Umsätze mit Minderjährigen bereits beilegen konnte, ist in den USA jetzt eine ähnliche Klage gegen Google eingereicht worden.

Anzeige

Vor dem Distriktgericht in Nordkalifornien haben zwei Anwaltskanzleien eine Sammelklage gegen Google eingereicht. Sie vertritt Eltern, deren Kinder unautorisierte Einkäufe innerhalb von Apps getätigt haben, die von der Google-Play-Plattform heruntergeladen wurden. Dabei handelt es sich überwiegend um Spiele, die kostenlos oder äußerst billig sind, deren Nutzung aber teuer ist, da für den Betrieb Munition oder anderes virtuelles Versorgungsmaterial angeschafft werden muss. "Viele Spiele sind so beschaffen, dass sie absichtlich süchtig machen und sie zielen damit vor allem auf Kinder und Jugendliche", heißt es in der Klageschrift. Viele der getätigten Ausgaben waren über 100 Dollar.

Zwar verlangt Google bei jedem Einkauf innerhalb einer App erneut die Eingabe des Passwortes, doch diese Autorisierung bleibt für 30 Minuten bestehen - genug Zeit also, in der die Kinder ihre Einkäufe erledigen können.

"Google erreicht damit Millionen-Umsätze", so die Anwälte. Hierfür fordern sie jetzt eine Entschädigung in einer noch nicht genannten Höhe.

Apple: Mindestens 32,5 Millionen Dollar Erstattung

Der Fall folgt einer ähnlichen Sammelklage gegen Apple, bei der sich das Unternehmen im Februar 2013 mit den Klägern vergleichen konnte. Damals versprach Apple, alle Betroffenen voll zu entschädigen - sofern sie sich bei Apple melden. Der US-Handelsaufsicht FTC reichte dieser Vergleich aber nicht und ordnete im Januar an, dass Apple auf jeden Fall 32,5 Millionen Dollar zahlen muss. Sollten also die angemeldeten Rückforderungen seitens der User insgesamt weniger als 32,5 Millionen ausmachen, so geht der Restbetrag in Form einer Bußgeldzahlung an die Staatskasse.


eye home zur Startseite
DerGoldeneReiter 12. Mär 2014

...hätte das Problem vielleicht erst gar nicht aufkommen lassen. Ich frage mich überhaupt...

xSynth 12. Mär 2014

Let's do it again ... https://support.google.com/googleplay/answer/1626831?hl=de...

Anonymer Nutzer 12. Mär 2014

Für den Play Store gibt es diese in Deutschland noch nicht lange und man benötigt dann...

dEEkAy 12. Mär 2014

Google ist einmal schul daran, dass es dieses 30 minütige Fenster gibt. Die Eltern sind...

nykiel.marek 12. Mär 2014

Wenn Passwort im Browser gespeichert ist, womit wir wieder bei der Bequemlichkeit wären...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. TenneT TSO GmbH, Bayreuth
  2. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  3. LWL-Wohnverbund Paderborn/Gütersloh, Paderborn
  4. Continental AG, Regensburg, Hannover, Eschborn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 44,97€, Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. (u. a. The Hateful 8 7,97€, The Revenant 8,97€, Interstellar 7,97€)
  3. (u. a. Supernatural, True Blood, Into the West, Perry Mason, Mord ist ihr Hobby)

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: damit ich nicht wieder reingelegt werde

    Seitan-Sushi-Fan | 01:36

  2. Drohnenvideo

    Der_Hausmeister | 01:34

  3. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    amagol | 01:06

  4. Re: geschicktes Marketing

    ms (Golem.de) | 00:58

  5. Re: Warum der i3 ein Erfolg wird

    quasides | 00:58


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel