Abo
  • Services:
Anzeige
Immersion misst den Puls des Spielers und passt dementsprechend den Schwierigkeitsgrad eines Spiels an.
Immersion misst den Puls des Spielers und passt dementsprechend den Schwierigkeitsgrad eines Spiels an. (Bild: Samuel Matson)

Immersion: Headset will Spieler zu mehr Ruhe erziehen

Immersion misst den Puls des Spielers und passt dementsprechend den Schwierigkeitsgrad eines Spiels an.
Immersion misst den Puls des Spielers und passt dementsprechend den Schwierigkeitsgrad eines Spiels an. (Bild: Samuel Matson)

Immersion ist ein Headset-Konzept, das erkennt, ob Spieler sich ärgern und den Schwierigkeitsgrad des Levels entsprechend anpasst. Das System soll den Spieler dadurch zu mehr Ruhe anleiten.

Der Designer Samuel Matson hat mit Immersion ein Konzept für ein Headset entwickelt, das den Stresslevel des Spielers misst. Im Nackenbügel des Headsets sind ein Mikrofon und ein Lautsprecher verbaut, weshalb nur Mono-Sound möglich ist. Das Besondere ist der Pulsmesser, der hinter dem Ohr die Herzfrequenz misst und mittels Bluetooth die Daten überträgt.

Anzeige
  • Bei hohem Puls werden die Level schwieriger. (Bild: Samuel Matson)
  • Immersion ist ein Headset, das den Puls des Spielers misst. (Bild: Samuel Matson)
  • Immersion ist ein Headset, das den Puls des Spielers misst. (Bild: Samuel Matson)
  • Immersion ist ein Headset, das den Puls des Spielers misst. (Bild: Samuel Matson)
  • Ist der Puls niedrig, wird ein Level einfacher. (Bild: Samuel Matson)
Immersion ist ein Headset, das den Puls des Spielers misst. (Bild: Samuel Matson)

Mateson hat einen Third-Person-Shooter entwickelt, dessen Schwierigkeitsgrad an den Stresslevel des Spielers angepasst wird. Ist der Puls niedrig, erscheinen weniger Gegner und das Spiel ist einfacher zu meistern. Der Schwierigkeitsgrad steigt mit dem Puls. So soll der Spieler selber erkennen, wann er sich aufregt und zu mehr Ruhe beim Spielen erzogen werden.

Nintendo zeigte 2009 ähnliches Konzept

Ein ähnliches Konzept zeigte 2009 Nintendo, wobei ein Pulsmesser an einen Finger des Spielers gesteckt wurde. Auch dieser sollte den Spieler zu mehr Ruhe beim Spielen bewegen. Das Konzept hat es aber nie zur Marktreife geschafft.


eye home zur Startseite
TheUnichi 24. Jan 2014

Aber das ist ja das Ding. Wenn ich schon 60¤ in ein Spiel investiere, will ich auch ohne...

TheUnichi 24. Jan 2014

Dann hast du anscheinend noch nie League of Legends oder FIFA 14 auf Ultimate gezockt. Da...

Clown 22. Jan 2014

Hm, das geht jetzt nicht mehr, weil die Firmen jetzt DLCs verkaufen, die Cheats...

Digital_Ronin 21. Jan 2014

*kopfkratz* Man kann es sooft lesen wie man will, es ergibt keinen kommerziellen oder...

Berlinlowa 21. Jan 2014

Das ist doch vollkommener Blödsinn. Einige Argumente wurden hier schon genannt. Der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Alfred Kärcher GmbH & Co. KG, Winnenden bei Stuttgart
  2. über duerenhoff GmbH, Raum Essen
  3. State Street Global Exchange (Europe) GmbH, Frankfurt
  4. R&S Cybersecurity ipoque GmbH, Leipzig


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hacksaw Ridge, Deadpool, Blade Runner, Kingsman, Arrival)
  2. (u. a. Game of Thrones, Big Bang Theory, The Vampire Diaries, Supernatural)
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Nach Einbruchsversuch

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  2. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  3. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  4. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  5. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  6. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken

  7. Europa-SPD

    Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert

  8. Carbon Copy Cloner

    APFS-Unterstützung wird wegen Datenverlustgefahr beschränkt

  9. Die Woche im Video

    Spezialeffekte und Spoiler

  10. Virtual RAN

    Telekom und Partner bauen Edge-Computing-Testnetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Freier Media-Player: VLC 3.0 eint alle Plattformen
Freier Media-Player
VLC 3.0 eint alle Plattformen

Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test: Raven Ridge rockt
Ryzen 5 2400G und Ryzen 3 2200G im Test
Raven Ridge rockt
  1. Krypto-Mining AMDs Threadripper schürft effizient Monero
  2. AMD Zen+ und Zen 2 sind gegen Spectre gehärtet
  3. Pinnacle Ridge Asus aktualisiert Mainboard für Ryzen 2000

Dorothee Bär: Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
Dorothee Bär
Netzbetreiber werden über 100 MBit/s angeblich kaum los
  1. FTTH/B Glasfaser wird in Deutschland besser nachgefragt
  2. Koalitionsvertrag fertig "Glasfaser möglichst direkt bis zum Haus"
  3. Glasfaser Telekom weitet FTTH-Pilotprojekt auf vier Orte aus

  1. Re: Kabel tauschen?

    bombinho | 03:07

  2. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    ManMashine | 03:06

  3. Re: Emulation ist Käse, Android-Layer wäre wichtig

    DAGEGEN | 02:55

  4. Re: Warum hat Kupfer so einen negativen Ruf?

    bombinho | 02:30

  5. Re: Wasserstoff wäre billiger

    emdotjay | 02:27


  1. 21:36

  2. 16:50

  3. 14:55

  4. 11:55

  5. 19:40

  6. 14:41

  7. 13:45

  8. 13:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel