• IT-Karriere:
  • Services:

Und jetzt müssen wir herausfinden, welches Boson es ist

Vergangenes Jahr hatte man noch nicht genug Daten, um sich sicher zu sein, dass da etwas ist. Heute hat sich das geändert. Die Wissenschaftler der beiden Teilchendetektoren Atlas und CMS haben gemeinsam genug Daten zusammengetragen um mit ausreichender Sicherheit sagen zu können: Ja, wir haben ein neues Teilchen entdeckt! Aber ist dieses neue Teilchen das lang gesuchte Higgs-Boson?

Stellenmarkt
  1. Sikla GmbH, deutschlandweit (Home-Office)
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Cern-Direktor Rolf-Dieter Heuer hat die Frage auf der Pressekonferenz diplomatisch beantwortet: "Wir haben etwas. Wir haben ein neues Boson entdeckt. Und jetzt müssen wir herausfinden, welches Boson es ist."

Es spricht viel dafür, dass es sich tatsächlich um das Higgs-Boson handelt. Es hat die richtige Masse. Aber man weiß noch zu wenig von seinen Eigenschaften, um sicher zu sein. Heuer verglich die Situation mit einem Bekannten, den man aus der Ferne auf sich zukommen sieht. Man meint, in ihm einen guten Freund zu erkennen. Aber ist er es wirklich? Oder ist es nur sein Zwillingsbruder?

Ein wunderbarer Kandidat für die dunkle Materie

Es kann auch gut sein, dass man so einen Zwillingsbruder entdeckt hat. Denn neben dem Standardmodell der Teilchenphysik gibt es auch ein paar hypothetische neue Modelle, die ebenfalls Higgs-ähnliche Teilchen vorhersagen. Da wäre zum Beispiel die Supersymmetrie oder kurz Susy. Laut dieser Theorie hätte jedes der bekannten Elementarteilchen noch ein bisher unbekanntes Partnerteilchen. Susy könnte einige Probleme der Teilchenphysik lösen - hätte aber auch Auswirkungen auf andere Wissenschaften. Eines dieser unbekannten Partnerteilchen wäre zum Beispiel ein wunderbarer Kandidat für die dunkle Materie. Die Supersymmetrie sagt allerdings die Existenz von vier weiteren Higgs-Teilchen voraus, die sich alle leicht von dem normalen Higgs-Teilchen des Standardmodells unterscheiden.

Hat man nun also das echte Higgs-Teilchen entdeckt? Oder einen seiner supersymmetrischen Zwillingsbrüder? Das ist eine wichtige Frage mit wichtigen Konsequenzen! Im ersten Fall hätte man das letzte fehlende Teilchen des Standardmodells entdeckt. Ein enorm erfolgreiches Kapitel der Wissenschaft könnte damit abgeschlossen werden. Im zweiten Fall dagegen hätte man eine komplett neue Physik entdeckt. Das Standardmodell müsste durch das neue supersymmetrische Modell ersetzt werden. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, dass man etwas ganz anderes entdeckt hat.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed
 IMHO: Ist es Higgs oder nur sein Zwillingsbruder?Man braucht mehr Daten 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 285,71€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Surface Go ab 379,00€, Surface Pro 7 ab 764,00€, Surface Laptop 2 ab 999,00€)
  3. 21,00€ (Standard)/35,00€ (Gold)/42,00€ (Ultimate)
  4. 24,00€ (Ultimate)/12,00€ (Standard)/20,00€ (Gold)

zwutz 05. Jul 2012

Das es Masse gibt, ist glaub ich unbestritten. Jetzt ist aber das Problem, dass man ein...

Technikfreak 05. Jul 2012

Und das bleibt auch hoffentlich so.

wr4th 05. Jul 2012

Es sind mindestens 5 bei SUSY :) h,H,A,H+,H-

wr4th 05. Jul 2012

Wenn es ein anderes Higgs als das vom Standardmodell vorhergesagte ist, dann gilt auch...

wr4th 05. Jul 2012

ATLAS und CMS sind zwei eigenstaendige Detektoren auf gegenueberliegenden Seiten des LHC...


Folgen Sie uns
       


Halo (2001) - Golem retro_

2001 feierte der Master Chief im Klassiker Halo: Kampf um die Zukunft sein Debüt. Wir blicken zurück und merken, wie groß der Einfluss des Spiels wirklich ist.

Halo (2001) - Golem retro_ Video aufrufen
Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

    •  /