Abo
  • Services:

Raus aus den Schatten ist die Lösung

Zurück zu den Schleichspielen. Warum haben also ein Hitman: Absolution, ein Deus Ex: Human Revolution und ein Dishonored zumindest bei Presse und Fans so viel besser funktioniert als das neue Thief? Vielleicht deshalb, weil man nicht von ihnen verlangt, dass sie jedes Problem still und aus dem Schatten heraus lösen? Dishonored-Held Corvo Attano zum Beispiel ist ein fast ebenso guter Kämpfer wie Heimlichtuer. Außerdem jongliert er ein stattliches Sammelsurium aus übernatürlichen Fähigkeiten, mit denen sich das Abenteuer dem persönlichen Spielstil anpassen lässt. Adam Jensen aus Deus Ex - das ebenso wie Thief von Eidos Montreal kommt - wiederum ersetzt Corvos Magie durch Hackerfertigkeiten und Augmentierungen.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. Continental AG, Schwalbach (bei Frankfurt/Main)

Killer 47 schlussendlich darf anders als seine Kollegen unmittelbar mit der Umgebung in Kontakt treten: Er ist nicht dazu verdammt, im Schatten zu verweilen, um unerkannt zu bleiben. Seine Interaktionsmöglichkeiten machen ihn ebenso zum Point-and-Click- wie zum Schleich-Avatar. Dass seine Handlungen dabei ebenfalls streng nach Skript und in einem eng abgesteckten Areal stattfinden - das bemerken wir hier kaum, weil wir viel zu sehr mit Untersuchen und Ausprobieren beschäftigt sind.

Wie undankbar ist dagegen doch die Position von Thief Garrett: Als Begründer des Genres hat er von allen Schleichern das kleinste Werkzeug- und Fertigkeitenrepertoire. Außerdem sind seine Fans ganz besonders pingelig. Die Hexerei eines Corvo Attano würden sie ihm ebenso wenig gönnen wie die Implantate eines Jensen oder die adventurelastige Gangart von IO's Glatzkopf. Also macht er genau das, was er am besten kann: Bogenschießen, Glitzerzeug klauen, klettern und gelegentlich Schraubenzieher und Drahtschneider zücken. Und wenn er mal das kleine Knüppelchen auspackt, um sich seiner Haut zu wehren, dann nimmt man es ihm auch gleich übel.

Wenn so die Reaktion von Fans und Presse aussieht, wenn ein Thief den einzigen für ihn heute noch gangbaren Weg einschlägt, dann sollten er und sein Genre wohl lieber in Frieden ruhen. Denn riesig ist die Zielgruppe ohnehin nicht mehr: Jeweils rund drei Millionen Käufer haben Deus Ex, Hitman und Dishonored bis heute gefunden. Und zumindest Killer 47 lag damit unter den Erwartungen von Publisher Square Enix. Letzterer hat mittlerweile all diese alten Stealth-Haudegen für sich gepachtet und grandios renoviert - doch ein riesiges Geschäft hat er bisher nicht damit gemacht. Leider.

Aber trösten wir uns: Auch das Heimlichmanöver wird auf die eine oder andere Weise überleben, zum Beispiel indem es wieder einmal in andere Spielesparten hinein aufgelöst wird. Wie bei The Last of Us.

Robert Bannert ist freier Autor und gibt das Magazin Elektrospieler heraus.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)

 Garrett wird seine eigene Vergangenheit zum Verhängnis
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3


Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute u. a. Be quiet Dark Base 900 139,90€, Intenso 960-GB-SSD 149,90€)
  2. (u. a. Far Cry 5, Skyrim Special Edition, Tekken 7, The Witcher 3, Ghost Recon Wildlands...
  3. (u. a. Conjuring 2, Hacksaw Ridge, Snowden, The Accountant)

s.katze 10. Mär 2014

Ja, wenn das Haus ein faraday'scher Käfig ist, dann ist natürlich Essig mit Empfang. Zum...

Der Held vom... 07. Mär 2014

Fang' um Gotteswillen an! Erwähne mich lobend in den Credits und schick' mir ein...

Mixer 07. Mär 2014

Ich dampfe mal kurz deinen Post ein, bitte nicht böse sein. Der Quest war wirklich...

ThommyWausE 07. Mär 2014

Dann kann man die Marke ja wunderbar neu anmelden! ;) Ok die Gefahr ist groß, dass der...

BuzzWuzz 06. Mär 2014

Hab den ersten Teil gespielt, der zweite ist garnicht für den PC erschien oder?


Folgen Sie uns
       


Infiltrator Demo mit DLSS und TAA

Wir haben die Infiltrator Demo auf einer Nvidia Geforce RTX 2080 Ti mit DLSS und TAA ablaufen lassen.

Infiltrator Demo mit DLSS und TAA Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Segelflug: Die Höhenflieger
Segelflug
Die Höhenflieger

In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
Ein Bericht von Daniel Hautmann

  1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
  2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
  3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

Indiegames-Rundschau: Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner
Indiegames-Rundschau
Unsterbliche Seelen und mexikanische Muskelmänner

Düstere Abenteuer für Fans von Dark Souls in Immortal Unchained, farbenfrohe Geschicklichkeitstests in Guacamelee 2 und morbides Management in Graveyard Keeper - und endlich auf Toilette gehen: Golem.de stellt die besten neuen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Kalte Krieger und bärtige Berliner
  2. Indiegames-Rundschau Spezial Unabhängige Riesen und Ritter für Nintendo Switch
  3. Indiegames-Rundschau Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

    •  /