Abo
  • Services:
Anzeige
Thief Garrett werden seine Schatten zum Verhängnis.
Thief Garrett werden seine Schatten zum Verhängnis. (Bild: Screenshot Marc Sauter/Golem.de)

Raus aus den Schatten ist die Lösung

Anzeige

Zurück zu den Schleichspielen. Warum haben also ein Hitman: Absolution, ein Deus Ex: Human Revolution und ein Dishonored zumindest bei Presse und Fans so viel besser funktioniert als das neue Thief? Vielleicht deshalb, weil man nicht von ihnen verlangt, dass sie jedes Problem still und aus dem Schatten heraus lösen? Dishonored-Held Corvo Attano zum Beispiel ist ein fast ebenso guter Kämpfer wie Heimlichtuer. Außerdem jongliert er ein stattliches Sammelsurium aus übernatürlichen Fähigkeiten, mit denen sich das Abenteuer dem persönlichen Spielstil anpassen lässt. Adam Jensen aus Deus Ex - das ebenso wie Thief von Eidos Montreal kommt - wiederum ersetzt Corvos Magie durch Hackerfertigkeiten und Augmentierungen.

Killer 47 schlussendlich darf anders als seine Kollegen unmittelbar mit der Umgebung in Kontakt treten: Er ist nicht dazu verdammt, im Schatten zu verweilen, um unerkannt zu bleiben. Seine Interaktionsmöglichkeiten machen ihn ebenso zum Point-and-Click- wie zum Schleich-Avatar. Dass seine Handlungen dabei ebenfalls streng nach Skript und in einem eng abgesteckten Areal stattfinden - das bemerken wir hier kaum, weil wir viel zu sehr mit Untersuchen und Ausprobieren beschäftigt sind.

Wie undankbar ist dagegen doch die Position von Thief Garrett: Als Begründer des Genres hat er von allen Schleichern das kleinste Werkzeug- und Fertigkeitenrepertoire. Außerdem sind seine Fans ganz besonders pingelig. Die Hexerei eines Corvo Attano würden sie ihm ebenso wenig gönnen wie die Implantate eines Jensen oder die adventurelastige Gangart von IO's Glatzkopf. Also macht er genau das, was er am besten kann: Bogenschießen, Glitzerzeug klauen, klettern und gelegentlich Schraubenzieher und Drahtschneider zücken. Und wenn er mal das kleine Knüppelchen auspackt, um sich seiner Haut zu wehren, dann nimmt man es ihm auch gleich übel.

Wenn so die Reaktion von Fans und Presse aussieht, wenn ein Thief den einzigen für ihn heute noch gangbaren Weg einschlägt, dann sollten er und sein Genre wohl lieber in Frieden ruhen. Denn riesig ist die Zielgruppe ohnehin nicht mehr: Jeweils rund drei Millionen Käufer haben Deus Ex, Hitman und Dishonored bis heute gefunden. Und zumindest Killer 47 lag damit unter den Erwartungen von Publisher Square Enix. Letzterer hat mittlerweile all diese alten Stealth-Haudegen für sich gepachtet und grandios renoviert - doch ein riesiges Geschäft hat er bisher nicht damit gemacht. Leider.

Aber trösten wir uns: Auch das Heimlichmanöver wird auf die eine oder andere Weise überleben, zum Beispiel indem es wieder einmal in andere Spielesparten hinein aufgelöst wird. Wie bei The Last of Us.

Robert Bannert ist freier Autor und gibt das Magazin Elektrospieler heraus.

IMHO ist der Kommentar von Golem.de. IMHO = In My Humble Opinion (Meiner bescheidenen Meinung nach)

 Garrett wird seine eigene Vergangenheit zum Verhängnis

eye home zur Startseite
s.katze 10. Mär 2014

Ja, wenn das Haus ein faraday'scher Käfig ist, dann ist natürlich Essig mit Empfang. Zum...

Der Held vom... 07. Mär 2014

Fang' um Gotteswillen an! Erwähne mich lobend in den Credits und schick' mir ein...

Mixer 07. Mär 2014

Ich dampfe mal kurz deinen Post ein, bitte nicht böse sein. Der Quest war wirklich...

ThommyWausE 07. Mär 2014

Dann kann man die Marke ja wunderbar neu anmelden! ;) Ok die Gefahr ist groß, dass der...

BuzzWuzz 06. Mär 2014

Hab den ersten Teil gespielt, der zweite ist garnicht für den PC erschien oder?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  2. MICHELFELDER Gruppe über Baumann Unternehmensberatung AG, Raum Schramberg
  3. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 444,00€ + 4,99€ Versand
  2. auf Kameras und Objektive
  3. und bis zu 60€ Steam-Guthaben erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

  1. Mittelmäßig nützlich, ersetzt kein LTE

    HerrBraun | 14:40

  2. Ist doch gut

    bla | 14:36

  3. Telekom-Termin = irgendwann zwischen 8 und 21 Uhr

    stacker | 14:35

  4. Re: Kenne ich

    RipClaw | 14:33

  5. Re: Nicht realisierbar

    moppi | 14:31


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel