• IT-Karriere:
  • Services:

Img Tec: PowerVR-Grafik soll einen freien Treiber bekommen

Imagination plant offenbar einen Open-Source-Treiber für seine PowerVR-GPUs, wie ein Mitarbeiter berichtet. Das wäre eine massive Veränderung und könnte die MIPS-Architektur neu beleben.

Artikel veröffentlicht am ,
Auf dem Creator CI20 vereint Imagination MIPS und PowerVR.
Auf dem Creator CI20 vereint Imagination MIPS und PowerVR. (Bild: Imagination)

In einem Reddit-AMA (Ask Me Anything) hat der bei Imagination angestellte Alexandru Voica bestätigt, dass das Unternehmen einen freien Treiber für die PowerVR-Grafikarchitektur vorbereite. Er antwortete auf eine entsprechende Frage: "Ja, es gibt diesen Plan und das ist eines der Dinge, an denen ich in der vergangenen Monaten gearbeitet habe".

Stellenmarkt
  1. DIgSILENT GmbH, Gomaringen
  2. finanzen.de, Berlin

Weiter heißt es, dass er hoffe, schon recht bald Details dazu mitteilen zu können. Ob das allerdings nur weitergehende Erklärungen umfasst oder tatsächlich ein mehr oder weniger funktionsfähiger Treiber präsentiert werden soll, ist derzeit unbekannt. Letzteres wäre aber sehr überraschend.

Umschwung bei Unternehmensphilosophie

Denn bisher weigerte sich Imagination, freie Treiber für seine GPU-Technik zu erstellen oder auch nur Entwicklern die dafür notwendige Dokumentation zugänglich zu machen. Insbesondere beim Einsatz von Intel-Chips mit PowerVR-Grafik führte das für viele Linux-Nutzer zu erheblichen Problemen.

Imagination scheint nun aber seine Strategie zu ändern. Gegenüber dem US-Magazin Phoronix äußerte eine ungenannte Quelle, dass die Linux-Community dies auch deutlich fordere und das Unternehmen sich dessen sehr bewusst sei. Profitieren könnten von der Offenlegung die Nutzer vieler mobiler Geräte und Entwicklerplatinen, in denen PowerVR relativ weit verbreitet ist.

Es ist aber auch möglich, dass Imagination mit Hilfe eines freien Treibers versuchen möchte, eine aktive Entwickler-Community für die MIPS-Architektur zu etablieren. Immerhin erschweren die proprietären Treiber das Basteln mit der Technik in einigen Bereichen, was aber auch für viele Konkurrenzprodukte gilt. Imagination könnte sich also einen Wettbewerbsvorteil gegenüber der ARM-Technik verschaffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. (-40%) 35,99€
  3. 15,00€

Neuro-Chef 21. Jun 2015

http://m.memegen.com/7v9g1n.jpg

sasee_bln 16. Jun 2015

Flashback am Abend...

Gormenghast 16. Jun 2015

Kleine Plastikbox drum und verscherbeln. Fertig ist eine offene Alternative zum Pi2...

Misel 16. Jun 2015

... nicht eher


Folgen Sie uns
       


Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020)

Lovot ist ein kleiner Roboter, der bei seinem Besitzer für gute Stimmung sorgen soll. Er lässt sich streicheln und reagiert mit freudigen Geräuschen.

Kuschelroboter Lovot angesehen (CES 2020) Video aufrufen
IT-Gehälter: Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr
IT-Gehälter
Je nach Branche bis zu 1.000 Euro mehr

Wechselt ein ITler in eine andere Branche, sind auf dem gleichen Posten bis zu 1.000 Euro pro Monat mehr drin. Welche Industrien die höchsten und welche die niedrigsten Gehälter zahlen: Wir haben die Antworten auf diese Fragen - auch darauf, wie sich die Einkommen 2020 entwickeln werden.
Von Peter Ilg

  1. Softwareentwickler Der Fachkräftemangel zeigt sich nicht an den Gehältern

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Europäische Netzpolitik: Die Rückkehr des Axel Voss
Europäische Netzpolitik
Die Rückkehr des Axel Voss

Elektronische Beweismittel, Nutzertracking, Terrorinhalte: In der EU stehen in diesem Jahr wichtige netzpolitische Entscheidungen an. Auch Axel Voss will wieder mitmischen. Und wird Ursula von der Leyen mit dem "Digitale-Dienste-Gesetz" wieder zu "Zensursula"?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Mitgliederentscheid Netzpolitikerin Esken wird SPD-Chefin
  2. Nach schwerer Krankheit FDP-Netzpolitiker Jimmy Schulz gestorben

    •  /