Abo
  • Services:
Anzeige
Ilife V7S Smart Robotic Vacuum Cleaner
Ilife V7S Smart Robotic Vacuum Cleaner (Bild: Martin Wolf/Golem.de)

Nachteile bei der Software und den Rädern

Zu den Nachteilen gehörte, dass der Ilife V7S bisweilen in Ecken hängen blieb, aus denen er nicht mehr herausfand - offenbar ein Softwareproblem. Auch gelang es dem Gerät häufiger nicht, eine Übergangsschiene im Fliesenboden zu überfahren, weil die Räder und der Antrieb dies nicht schafften. Hier brauchte der Putzroboter manchmal einen Schubser.

Anzeige

Die Rückkehrautomatik zur Ladestation bei niedriger Akkuladung funktionierte zuerst nicht immer, so dass der chinesische Roboter manchmal einfach in der Wohnung stehen blieb. Doch das lag daran, dass wir vor der Ladestation nicht genügend Platz von einem Meter gelassen hatten, wie vom Hersteller aus Shenzhen gefordert. Als wir die Ladestation richtig positionierten, gab es keine Probleme mehr bei der Rückkehr.

Markengeräte ausprobiert

Zuvor hatten wir schon ausgiebig den aktuellen iRobot Roomba für 600 Euro und den Neato Staubsaugroboter für 450 Euro ausprobiert. Eine Saugleistung wie ein normaler Staubsauger erreichte zwar keines der drei Geräte. Und wer einen Roboterstaubsauger nutzen will, muss Stühle und andere Hindernisse immer wegräumen. Aber der Saugroboter spart Lebenszeit und reinigt sehr zufriedenstellend.

Bei Amazon Deutschland gibt es die günstigsten Kombigeräte für Saugen und Wischen ab 199 Euro. Hier steht der Ecovacs Robotics Dslim von Ecovacs Robotics zur Auswahl, dabei ist der Wischaufsatz aber optional. Weitere Geräte kommen ständig hinzu.

Verfügbarkeit

Der Staubsauger Ilife V7S Smart Robotic Vacuum Cleaner ist ein Staubsaug- und Wischroboter von Chuwi Innovation (Beatles). Das Gerät kostet 157 US-Dollar (143,60 Euro) und soll portofrei nach Deutschland verschickt werden. Fiona Hu, Marketing Executive von Gearbest, sagte Golem.de, dass das Unternehmen mit One World Express versende. Wir hatten keine Probleme mit Zollgebühren beim Empfang des Pakets.

Fazit

Der Ilife V7S reinigt beim Saugen genauso gut wie die viel teurere Konkurrenz von Roomba und Neato und kann noch dazu wischen, was auch gut funktioniert. Einige Macken hat das Gerät aber, die Markengeräte nicht haben: Manchmal steckt er in der Ecke fest oder schafft es nicht über kleine Schwellen. Für den niedrigen Preis ist das aber hinnehmbar.

 Ilife V7S im Test: Günstiger China-Roboter saugt fast so gut wie Markengeräte

eye home zur Startseite
Mommfried 29. Okt 2017

Das Problem des nicht vorwärts kommens liegt an einer nicht anständig hinein gedrückten...

Mommfried 29. Okt 2017

Das Problem des nicht vorwärts kommens liegt an einer nicht anständig hinein gedrückten...

FlorianP 10. Sep 2017

Habe ihn damals direkt gekauft und seitdem kurvt der jeden Tag durch unsere 80qm Wohnung...

DF 04. Aug 2017

... seit ca. nem Monat nach Erscheinen dieses Artikels. Ich bin sehr zufrieden. Die...

redak 09. Dez 2016

Na das war ja wirklich ein knapper Test. Ich hätte mir wirklich ein wenig mehr Details...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. State Street Bank International GmbH, München
  2. Reed Exhibitions Deutschland GmbH, Düsseldorf
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Essen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 49,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Age of Empires Definitive Edition Test

    Trotz neuem Look zu rückständig

  2. Axel Voss

    "Das Leistungsschutzrecht ist nicht die beste Idee"

  3. Bayern

    Kostenloses WLAN auf Autobahnrastplätzen freigeschaltet

  4. Waymo

    Robotaxis sollen 2018 in kommerziellen Betrieb gehen

  5. Glasfaserkabel zerstört

    Zehntausende Haushalte in Berlin ohne Telefon und Internet

  6. US-Gerichtsurteil

    Einbetten von Tweets kann Urheberrecht verletzen

  7. Anklage in USA erhoben

    So sollen russische Trollfabriken Trump unterstützt haben

  8. Gerichtsurteil

    Facebook drohen in Belgien bis zu 100 Millionen Euro Strafe

  9. Microsoft

    Windows on ARM ist inkompatibel zu 64-Bit-Programmen

  10. Fehler bei Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Facebook will keine Benachrichtigungen per SMS schicken



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

  1. Re: Die riesigen Chemie Fabriken im Irak

    michael_ | 09:05

  2. Re: neuer C64 statt C64 Mini

    Flausch | 09:02

  3. Re: 2-Fache Redundanz = 3-Facher Preis

    Bouncy | 09:02

  4. Re: Warum nicht gleich gratis LTE?

    elcaron | 09:00

  5. Re: Wieso wird hier nicht das wichtigste genauer...

    IceMuffins | 08:58


  1. 09:01

  2. 07:05

  3. 06:36

  4. 06:24

  5. 21:36

  6. 16:50

  7. 14:55

  8. 11:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel