Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8.
Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8. (Bild: Google)

Ignition und Turbofan: Chromes neuer Javascript-Compiler wird Standard

Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8.
Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8. (Bild: Google)

Die Javascript-Engine V8 nutzt künftig standardmäßig den neuen Interpreter Ignition und den neuen Compiler Turbofan. Profitieren sollen davon alle Nutzer des Chrome-Browsers und von Node.js.

Das Entwicklerteam der Javascript-Engine V8 hat angekündigt, dass die neuen Werkzeuge zum Verarbeiten von Javascript künftig standardmäßig verwendet werden sollen. Der Interpreter Ignition sowie der Compiler Turbofan werden damit auch vollständig in der kommenden Version 59 des Chrome-Browsers verwendet, der nun als Beta bereitsteht und wohl Anfang Juni final veröffentlicht wird.

Anzeige

Seit fast drei Jahren arbeitet das Chrome-Team von Google öffentlich an einem neuen Compiler für die Javascript-Engine V8. Das Projekt mit dem Namen Turbofan ist seit 2015 explizit dafür vorgesehen, den bisher genutzten Compiler Crankshaft endgültig zu ersetzen. Mit der aktuellen Ankündigung ist dieses Ziel nun also umgesetzt, der Code von Crankshaft soll zudem in Kürze aus V8 komplett entfernt werden.

Zusätzlich zu Turbofan werden Chrome und V8 künftig auch den Interpreter Ignition verwenden. Diser ist stark an die Funktionsweise von Turbofan gebunden und arbeitet dabei als Interpreter für den von Turbofan produzierten Bytecode. Ignition wird bereits auf Android-Geräten mit vergleichsweise sehr wenig verfügbarem Arbeitsspeicher eingesetzt.

Von dem Wechsel auf die neue Javascript-Pipeline erhoffen sich die Entwickler vor allem eine bessere Leistung und einen reduzierten Speicherbedarf. Das wird wohl auch erfüllt, wie Statistiken des Teams nahelegen. Neben dem Chrome-Browser wird V8 vor allem auch in Node.js zum Verarbeiten von Javascript verwendet. Anwendungen, die damit geschrieben worden sind, sollten also auch langfristig entsprechend von den neuen Werkzeugen profitieren. Letztlich werde die Pflege von V8 durch Ignition und Turbofan auch vereinfacht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Aarsleff Rohrsanierung GmbH, Röthenbach a.d. Pegnitz (Metropolregion Nürnberg)
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. Dataport, Altenholz bei Kiel, Hamburg
  4. SYNLAB Holding Deutschland GmbH, München, Augsburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Resident Evil: Vendetta 14,99€, John Wick: Kapitel 2 9,99€, Fight Club 8,29€ und...
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  2. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  3. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  4. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  5. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  6. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  7. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  8. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  9. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  10. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames-Rundschau: Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
Indiegames-Rundschau
Fantastische Fantasy und das Echo der Doppelgänger
  1. Verlag IGN übernimmt Indiegames-Anbieter Humble Bundle
  2. Indiegames-Rundschau Cyberpunk, Knetmännchen und Kampfsportkünstler
  3. Indiegames-Rundschau Fantasysport, Burgbelagerungen und ein amorpher Blob

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

Arktika 1 im Test: Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
Arktika 1 im Test
Monster-verseuchte Eiszeitschönheit
  1. TPCast Oculus Rift erhält Funkmodul
  2. Oculus Go Alleine lauffähiges VR-Headset für 200 US-Dollar vorgestellt
  3. Virtual Reality Update bindet Steam-Rift in Oculus Home ein

  1. Re: Macht da bitte nicht mit

    quineloe | 19:50

  2. Re: Bahn schneller machen

    grumbazor | 19:41

  3. Re: Dalli Dalli

    teenriot* | 19:34

  4. Re: Leider verpennt

    arthurdont | 19:33

  5. Das würde mich auch freuen:) (kt)

    ckerazor | 19:29


  1. 17:14

  2. 16:25

  3. 15:34

  4. 13:05

  5. 11:59

  6. 09:03

  7. 22:38

  8. 18:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel