Abo
  • Services:
Anzeige
Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8.
Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8. (Bild: Google)

Ignition und Turbofan: Chromes neuer Javascript-Compiler wird Standard

Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8.
Der neue Compiler Turbofan ist jetzt Standard in V8. (Bild: Google)

Die Javascript-Engine V8 nutzt künftig standardmäßig den neuen Interpreter Ignition und den neuen Compiler Turbofan. Profitieren sollen davon alle Nutzer des Chrome-Browsers und von Node.js.

Das Entwicklerteam der Javascript-Engine V8 hat angekündigt, dass die neuen Werkzeuge zum Verarbeiten von Javascript künftig standardmäßig verwendet werden sollen. Der Interpreter Ignition sowie der Compiler Turbofan werden damit auch vollständig in der kommenden Version 59 des Chrome-Browsers verwendet, der nun als Beta bereitsteht und wohl Anfang Juni final veröffentlicht wird.

Anzeige

Seit fast drei Jahren arbeitet das Chrome-Team von Google öffentlich an einem neuen Compiler für die Javascript-Engine V8. Das Projekt mit dem Namen Turbofan ist seit 2015 explizit dafür vorgesehen, den bisher genutzten Compiler Crankshaft endgültig zu ersetzen. Mit der aktuellen Ankündigung ist dieses Ziel nun also umgesetzt, der Code von Crankshaft soll zudem in Kürze aus V8 komplett entfernt werden.

Zusätzlich zu Turbofan werden Chrome und V8 künftig auch den Interpreter Ignition verwenden. Diser ist stark an die Funktionsweise von Turbofan gebunden und arbeitet dabei als Interpreter für den von Turbofan produzierten Bytecode. Ignition wird bereits auf Android-Geräten mit vergleichsweise sehr wenig verfügbarem Arbeitsspeicher eingesetzt.

Von dem Wechsel auf die neue Javascript-Pipeline erhoffen sich die Entwickler vor allem eine bessere Leistung und einen reduzierten Speicherbedarf. Das wird wohl auch erfüllt, wie Statistiken des Teams nahelegen. Neben dem Chrome-Browser wird V8 vor allem auch in Node.js zum Verarbeiten von Javascript verwendet. Anwendungen, die damit geschrieben worden sind, sollten also auch langfristig entsprechend von den neuen Werkzeugen profitieren. Letztlich werde die Pflege von V8 durch Ignition und Turbofan auch vereinfacht.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. über Duerenhoff GmbH, Köln
  3. ALDI SÜD, Mülheim an der Ruhr
  4. Dr. August Oetker Nahrungsmittel KG, Bielefeld


Anzeige
Hardware-Angebote

Folgen Sie uns
       


  1. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  2. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security

  3. HTTPS

    Fritzbox bekommt Let's Encrypt-Support und verrät Hostnamen

  4. Antec P110 Silent

    Gedämmter Midi-Tower hat austauschbare Staubfilter

  5. Pilotprojekt am Südkreuz

    De Maizière plant breiten Einsatz von Gesichtserkennung

  6. Spielebranche

    WW 2 und Battlefront 2 gewinnen im November-Kaufrausch

  7. Bauern

    Deutlich über 80 Prozent wollen FTTH

  8. Linux

    Bolt bringt Thunderbolt-3-Security für Linux

  9. Streit mit Bundesnetzagentur

    Telekom droht mit Ende von kostenlosem Stream On

  10. FTTH

    Bauern am Glasfaserpflug arbeiten mit Netzbetreibern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

LG 32UD99-W im Test: Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
LG 32UD99-W im Test
Monitor mit beeindruckendem Bild - trotz unausgereiftem HDR
  1. Android-Updates Krack-Patches für Android, aber nicht für Pixel-Telefone
  2. Check Point LGs smarter Staubsauger lässt sich heimlich fernsteuern

Vorratsdatenspeicherung: Die Groko funktioniert schon wieder
Vorratsdatenspeicherung
Die Groko funktioniert schon wieder
  1. Dieselgipfel Regierung fördert Elektrobusse mit 80 Prozent
  2. Gutachten Quote für E-Autos und Stop der Diesel-Subventionen gefordert
  3. Sackgasse EU-Industriekommissarin sieht Diesel am Ende

  1. Re: Es sind nur noch 3 Jahre

    eidolon | 11:50

  2. Re: Kein 5,25"-Schacht => kein Kauf!

    Der Held vom... | 11:49

  3. Re: Sich zu verstecken nutzt auch nichts

    NaruHina | 11:47

  4. Re: Laaangweilig

    Andi K. | 11:41

  5. Re: "eine Lösung im Sinne der Kunden"

    ManuPhennic | 11:40


  1. 11:39

  2. 09:03

  3. 17:47

  4. 17:38

  5. 16:17

  6. 15:50

  7. 15:25

  8. 15:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel