Abo
  • IT-Karriere:

Office: Microsoft 365 zeigt LinkedIn-Informationen von Kontakten an

Mehr LinkedIn: Office 365 und Microsoft 365 sollen detaillierte Kontaktinformationen direkt im Programm einblenden können. Dazu nutzt Microsoft LinkedIn und seine 500 Millionen Nutzer. Eine ähnliche Funktion soll auch für Dynamics 365 kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
LinkedIn und Microsoft 365 werden mehr verknüpft.
LinkedIn und Microsoft 365 werden mehr verknüpft. (Bild: Techcrunch.com)

Auf der Unternehmensmesse Ignite 2017 hat Microsoft die Integration von LinkedIn in Office 365 und Microsoft 365 bekanntgegeben. Es soll möglich werden, dass Mitarbeiter ihre in der Office-Software gespeicherten Kontakte mit LinkedIn-Informationen verknüpfen. Das Programm zeigt dann Informationskarten an, die nähere Auskünfte zu einer Person liefern.

Stellenmarkt
  1. Dataport, Altenholz bei Kiel, Bremen, Magdeburg, Rostock
  2. Hays AG, Stuttgart

Microsoft-Sprecher Frank X. Shaw gibt in einem Pre-Briefing ein Beispiel an: "Bevor Sie in ein Meeting gehen, werden Informationen von LinkedIn zur Kontaktperson innerhalb des Outlook-Kalenders angezeigt." Das geschieht, ohne dass ein Besuch auf der LinkedIn-Seite des Kontaktes angezeigt wird. Die Funktion wird es sowohl für Office 365 allein als auch für die kombinierte Windows-Office-Lizenz Microsoft 365 geben, von der auf der Ignite ebenfalls zwei weitere Varianten angekündigt wurden.

Integration von mehr Funktionen in Dynamics 365

Eine ähnliche Integration soll auch das Business-Tool Dynamics 365 erhalten - jedoch nur für die Sales-Variante. Bereits im Sommer wurden der Software andere LinkedIn-Funktionen hinzugefügt. Dynamics 365 for Talent und Dynamics 365 for Sales sind kostenpflichtige Programme für das Finden von Leads und neuen Kontakten. Mitte des Jahres 2016 hat Microsoft das bis dahin unabhängige Karrierenetzwerk LinkedIn für 26 Milliarden US-Dollar gekauft. Schon damals wurde von einer Integration der Plattform in Microsoft-Produkte gesprochen.

Voraussetzung für Funktionen wie das Anzeigen von Kontaktdaten ist natürlich, dass es entsprechende LinkedIn-Profile gibt. Die Zahl der Konten ist dabei kein Problem: 2017 verzeichnete das Portal laut eigenen Aussagen 500 Millionen Konten weltweit. Wie gut diese Konten gepflegt sind, ist eine ganz andere Frage.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. 19,49€
  3. 4,99€

Anonymer Nutzer 26. Sep 2017

Na ja, das einzige was ich von LinkedIn kenne ich der "Spam" von LinkedIn - und ab und...


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
Motorola One Vision im Hands on: Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro
Motorola One Vision im Hands on
Smartphone mit 48-Megapixel-Kamera für 300 Euro

Motorola bringt ein weiteres Android-One-Smartphone auf den Markt. Die Neuvorstellung verwendet viel Samsung-Technik und hat ein sehr schmales Display. Die technischen Daten sind für diese Preisklasse vielversprechend.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Moto G7 Power Lenovos neues Motorola-Smartphone hat einen großen Akku
  2. Smartphones Lenovo leakt neue Moto-G7-Serie

Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Zulassung autonomer Autos: Der Mensch fährt besser als gedacht
    Zulassung autonomer Autos
    Der Mensch fährt besser als gedacht

    Mehrere Jahre haben Wissenschaftler und Autokonzerne an Testverfahren für einen Autobahnpiloten geforscht. Die Ergebnisse sprechen für den umfangreichen Einsatz von Simulation. Und gegen den schnellen Einsatz der Technik.
    Von Friedhelm Greis

    1. Autonomes Fahren US-Post testet Überlandfahrten ohne Fahrer
    2. Mercedes-Sicherheitsstudie Wenn das Warndreieck autonom aus dem Auto fährt
    3. Einride T-Pod Autonomer Lkw fährt in Schweden Waren aus

      •  /