Abo
  • Services:
Anzeige
Musik überall dabei
Musik überall dabei (Bild: Carnie Lewis/CC BY 2.0)

IFPI: Weltweit mehr Umsatz mit digitaler Musik als mit Tonträgern

Musik überall dabei
Musik überall dabei (Bild: Carnie Lewis/CC BY 2.0)

Streaming bleibt der Wachstumsbereich des Musikmarktes. Doch in Deutschland kommen noch 70 Prozent der Einnahmen aus CD-Verkäufen.

Anzeige

Die Musikindustrie hat im vergangenen Jahr weltweit mit digitaler Musik mehr eingenommen als mit dem Verkauf von CDs. Das gab der Verband der Musikkonzerne (IFPI, International Federation of the Phonographic Industry) bekannt. Wegen sinkender CD-Verkäufe ging der Umsatz um 0,4 Prozent auf 14,97 Milliarden US-Dollar zurück. Davon hatte Musik auf Tonträgern einen Anteil von 6,82 Milliarden US-Dollar, digitale Musik erreichte 6,85 Milliarden US-Dollar.

Deutschland ist gemessen am Umsatz der drittgrößte Musikmarkt, die Erlöse stiegen um 1,9 Prozent auf 1,4 Milliarden US-Dollar. Trotz dieser Entwicklung bleibt in einigen der größten Musikmärkte das Geschäft mit Musik auf Datenträgern stark, allen voran in Japan mit 78 Prozent, in Deutschland mit 70 Prozent und in Frankreich mit 57 Prozent. Die Umsätze mit Vinyl legten um 54,7 Prozent auf einen Anteil von zwei Prozent am weltweiten Gesamtumsatz zu.

Insgesamt betrug der weltweite Umsatz aus digitalen und physischen Musikverkäufen sowie Leistungsschutzrechten und Synchronisation 14,97 Milliarden US-Dollar und war im Vergleich zum Vorjahr mit 15,03 Milliarden US-Dollar leicht rückläufig. 2013 war der Umsatz dagegen um 3,9 Prozent zurückgegangen.

Wachstumsstark war 2014 erneut das Streaming, das mit einer Steigerung von 39 Prozent den Rückgang der Downloadumsätze um acht Prozent habe kompensieren konnte, so der IFPI-Bericht. Mit 1,6 Milliarden US-Dollar machen Streaming-Angebote 23 Prozent der Umsätze im digitalen Geschäft aus. Die Zahl der Musikfans, die ein bezahltes Streaming-Abonnement haben, wuchs dem Digital Music Report des Verbandes zufolge um 46,4 Prozent auf weltweit 41 Millionen.


eye home zur Startseite
PiranhA 16. Apr 2015

Gibt es auch schon länger bei WiMP. Imho lohnt sich das nur, wenn man ein überschaubare...

thecrew 16. Apr 2015

Digital Content bzw Digitale_Güter ist aber ungleich "digital" ansich. Digital kann...

AlphaStatus 16. Apr 2015

Die Dateien haben seit ner ganzen Weile kein drm mehr.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Jos. Schneider Optische Werke GmbH, Bad Kreuznach
  2. operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg
  3. MediaMarktSaturn Retail Concepts, München
  4. Pluradent AG & Co. KG, Offenbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 119,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)
  2. 9,99€
  3. 7,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Redstone 3

    "Hey Cortana, schalte meinen PC aus"

  2. Pro 7 und Pro 7 Plus

    Meizu präsentiert Smartphones mit rückseitigem Zusatzdisplay

  3. Mercedes-Benz

    "In einer perfekten Zukunft brauchen wir keine VR-Gehhilfen"

  4. Zehn Milliarden US-Dollar

    Apple-Zulieferer Foxconn plant Werk in den USA

  5. USA

    Ipad, Kindle und Nintendo Switch müssen ins Röntgengerät

  6. Radeon Software 17.7.2

    AMDs Grafiktreiber bringt massig Neuerungen

  7. Quartalsbericht

    Facebooks Belegschaft hat sich erheblich vergrößert

  8. Gigakombi

    Vodafone verbessert Datenpaket fürs Warten aufs Festnetz

  9. Datenrate

    O2 drosselt mobiles Internet wegen EU-Roamings

  10. Netgear Nighthawk X6S

    Triband-Router kann mit Sprache gesteuert werden



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Indiegames Rundschau: Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
Indiegames Rundschau
Meisterdiebe, Anti- und Arcadehelden
  1. Jump So was wie Netflix für Indiegames
  2. Indiegames-Rundschau Weltraumabenteuer und Strandurlaub
  3. Indiegames-Rundschau Familienflüche, Albträume und Nostalgie

Poets One im Test: Kleiner Preamp, großer Sound
Poets One im Test
Kleiner Preamp, großer Sound
  1. Dunkirk Interstellar-Regisseur setzt weiter auf 70mm statt 4K
  2. Umfrage Viele wollen weg von DVB-T2
  3. DVB-T2 Freenet TV will wohl auch über Astra ausstrahlen

Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

  1. Re: Im Großraumbüro...

    TarikVaineTree | 10:46

  2. Wichtig ist nur, dass man die Neuerungen einfach...

    spambox | 10:46

  3. Re: Herrlich :-)

    Leviathan321 | 10:45

  4. "Hey Cortana, installier (X)Ubunbtu und lösche ...

    zenker_bln | 10:45

  5. Nett @Android, aber ...

    TarikVaineTree | 10:44


  1. 10:26

  2. 10:14

  3. 08:56

  4. 07:23

  5. 07:13

  6. 23:00

  7. 22:41

  8. 19:35


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel