Abo
  • Services:

iFixit-Teardown: Sony setzt bei der PS4 Pro auf einen 25-Watt-Lüfter

Nein, dem Propeller ist das 300-Watt-Netzteil nicht geschuldet. Viel mehr zeigt der iFixit-Teardown der Playstation 4 Pro, dass Sony die Konsole ziemlich clever zusammengestellt hat.

Artikel veröffentlicht am ,
Lüfter der Playstation 4 Pro
Lüfter der Playstation 4 Pro (Bild: iFixit)

Die Bastler von iFixit haben Sonys neue Playstation 4 Pro zerlegt - und wie so oft gibt es beim Innenleben spannende Details zu entdecken. Den Deckel der Spielekonsole abzubekommen, scheint übrigens kniffelig zu sein, selbst in Sonys eigenem Teardown hat einer der Entwickler damit ein Problem.

  • Platine der Playstation 4 Pro, Vorderseite (Bild: iFixit)
  • Platine der Playstation 4 Pro, Rückseite (Bild: iFixit)
  • Kühler und Lüfter der Playstation 4 Pro (Bild: iFixit)
Kühler und Lüfter der Playstation 4 Pro (Bild: iFixit)
Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. SSA SoftSolutions GmbH, Augsburg

Nominell verbaut Sony ein integriertes Netzteil mit 289 Watt, bei der Ur-PS4 sind es noch 223 Watt. Da die neue Playstation 4 Pro unter Last jedoch gut 150 Watt benötigt, dürften die Japaner eine sehr hohe Effizienz erreichen. Unter Last gibt das Netzteil also wenig Wärme ab, was die Kühlung verbessert. Abgeführt wird die Hitze durch einen 95-mm-Lüfter. Der Kühler besteht aus Aluminium-Lamellen, drei Heatpipes und einen kupfernen Coldplate.

Sony hat die Spannungsversorgung des Prozessors von drei auf sechs Phasen erweitert, wovon sich allein fünf um die integrierte GPU des Systems-on-a-Chip kümmern. Die VRMs sind zudem mit der Metallplatte verbunden, auf der der Kühler befestigt ist. Wie schon bei der Modellreihe CUH-1200 und bei der Playstation 4 Slim verwendet Sony acht GDDR5-Speicherbausteine. Auch der neue, ein GByte fassende DDR3 für Apps ist auf der Platine zu finden.

Wie viele Quadratmillimeter das SoC misst, können wir anhand der Fotos nicht sagen, da iFixit einen Teil davon übermalt hat. Deutlich über 300 mm² dürften es aber sein. Der Aufdruck 'Diffused in Taiwan' spricht für TSMC als Auftragsfertiger, produziert wird das SoC in einem 16FF-Verfahren des Herstellers. Details könnte ein Chipworks-Teardown offenbaren.

Im Gespräch mit Golem.de sprach Mark Cerny, Lead System Architect der Playstation 4 Pro, über die Hardware-Details des SoC: So steckt darin schon AMDs zukünftige Vega-Architektur. Im Test der Playstation 4 Pro empfehlen wir die Konsole allen Neukäufern, da der Aufpreis von der Slim nur 100 Euro beträgt. Unter Umständen ist Microsofts Xbox One S eine Alternative.



Anzeige
Top-Angebote
  1. mit Gutschein: SUPERDEALS (u. a. HP Windows Mixed Reality Headset VR1000-100nn für 295,20€ statt...
  2. mit den Gutscheinen: DELL10 (für XPS13/XPS15) und DELL100 (für G3/G5)
  3. mit Gutschein: ASUSZONE (u. a. VivoBook 15.6" FHD mit i3-5005U/8 GB/128 GB für 270,74€ statt...
  4. (u. a. Canon EOS 200D mit Objektiv 18-55 mm für 477€)

motzerator 14. Nov 2016

Um deine Frage zu beantworten: Ich habe zwei XBOX 360 und keine davon nervt hier beim...

humpfor 14. Nov 2016

Das war selbst bei der UR-PS4 so. Es kommt darauf an, wo sie steht und wie warm es dort...

ms (Golem.de) 13. Nov 2016

Teile von Vega, aber kein Zen.

Tipo_83 13. Nov 2016

Danke für die Antwort Marc, das hört sich super an ,dann lohnt sich die Pro schon allein...

Kakiss 13. Nov 2016

Weil sie zu Hause auch selbst ihre Gasleitung legen wollen und nicht verstehen, dass der...


Folgen Sie uns
       


Sonnet eGFX Box 650W - Test

Die eGFX Box von Sonnet hat 650 Watt und ist ein externes Grafikkarten-Gehäuse. Sie funktioniert mit AMDs Radeon RX Vega 64 und wird per Thunderbolt 3 an ein Notebook angeschlossen. Der Lüfter und das Netzteil sind vergleichsweise leise, der Preis fällt mit 450 Euro recht hoch aus.

Sonnet eGFX Box 650W - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  2. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  3. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  2. US Space Force Planlos im Weltraum
  3. Gewalt US-Präsident Trump will Gespräch mit Spielebranche

    •  /