Abo
  • Services:

iFixit-Teardown: Komplett laminiertes Display macht das iPad Mini 4 dünn

Die Bastler von iFixit haben das iPad Mini 4 auseinandergenommen - und die Gründe für die Reduzierung der Dicke verglichen mit dem Vorgängermodell gefunden. Reparaturen dürften beim neuen iPad Mini aber tendenziell eher komplizierter und teurer werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Das iPad Mini 4 in seinen Einzelteilen
Das iPad Mini 4 in seinen Einzelteilen (Bild: iFixit)

Das neue iPad Mini 4 wurde vom iFixit-Team auseinandergenommen und auf die Reparaturfreundlichkeit untersucht. Dabei zeigt sich, dass Apple im Inneren des Tablets stark aufgeräumt hat - und die geringe Dicke durch tendenziell eher reparaturfeindliche Lösungen ermöglicht hat.

  • Das auseinandergenommene iPad Mini 4 (Bild: iFixit)
  • Die Hauptplatine des iPad Mini 4 (Bild: iFixit)
  • Das Display des iPad Mini 4 ist jetzt komplett laminiert. (Bild: iFixit)
  • Der Innenraum des iPad Mini 3 auf der linken Seite und der des iPad Mini 4 auf der rechten Seite im Vergleich (Bild: iFixit)
  • Die abgetrennte Display-Einheit des iPad Mini 4 (Bild: iFixit)
Die Hauptplatine des iPad Mini 4 (Bild: iFixit)
Stellenmarkt
  1. Viega Holding GmbH & Co. KG, Attendorn
  2. Robert Bosch GmbH, Abstatt

So ist das Display wie beim iPad Air 2 komplett laminiert - das Touchscreen-Panel also mit dem Deckglas verklebt. Das bedeutet, dass bei einem Bruch des Glases das komplette Display ausgetauscht werden muss, das zudem noch mit reichlich Kleber befestigt ist. Dafür ist die Bildschirmeinheit dünner als beim iPad Mini 3, was zur geringen Dicke von nur 6,1 mm beiträgt. Der Vorgänger kommt auf 7,5 mm.

Einteiliger Akku mit weniger Nennladung

Der Innenraum des Tablets wird durch den großen Akku dominiert; dieser besteht jetzt aus einem einzelnen Akku und nicht mehr aus zwei Teilen wie beim iPad Mini 3. Die Nennladung ist von 6.471 mAh auf 5.124 mAh gesunken, statt 24,3 Wh hat er jetzt 19,32 Wh. Dennoch soll der Akku weiterhin für eine Nutzungsdauer von zehn Stunden reichen.

Im Innenraum hat Apple einige Optimierungen durchführen können. So nimmt die Frontkamera - bei Apple Facetime-Kamera genannt - jetzt deutlich weniger Platz ein. Sie hat eine Auflösung von 1,2 Megapixeln, die Hauptkamera hat 8 Megapixel. Zudem wurde die Antenne vom unteren Bereich nach oben versetzt.

A8-Prozessor mit zwei Kernen

Als SoC verwendet Apple beim iPad Mini 4 den A8, der auch im iPhone 6 eingebaut ist. Mit dem Teardown bestätigt sich, dass Apple anders als während der Präsentation angekündigt nicht die gleiche Leistung wie beim iPad Air 2 ermöglicht. Dies wurde bereits in Apples Onlineshop ersichtlich. Im iPad Air 2 arbeitet ein A8X, der zwar auf der gleichen Mikroarchitektur basiert, aber einen Kern mehr hat.

Insgesamt erreicht das iPad Mini 4 vom iFixit-Team nur zwei von zehn Punkten, was die Reparaturfreundlichkeit angeht. Das liegt zum großen Teil am komplett laminierten Display, dem vielen Klebstoff und einem direkt auf die Hauptplatine gelöteten Lightning-Anschluss.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 49,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis 86,80€)
  2. 49,90€ + 5,99€ Versand oder versankostenfrei bei Zahlung mit paydirekt (Bestpreis!)
  3. (Prime Video)
  4. 185€ (Bestpreis!)

Dwalinn 21. Sep 2015

Danke für den Link :)

DASPRiD 19. Sep 2015

Also mein HTC Hero rennt noch nach 6 Jahren, auch noch mit dem Original-Akku.

TITO976 18. Sep 2015

...und wird sicher nicht gemacht, um die Reparaturfreundlichkeit zu senken. Das ist ein...


Folgen Sie uns
       


BMW i3s - Test

Er ist immer noch ein Hingucker: Der knallrote BWM i3s zieht die Blicke anderer Verkehrsteilnehmer auf sich. Doch man muss sich mit dem Hinschauen beeilen. Denn das kleine Elektroauto der Münchner ist mit 185 PS ziemlich flott in der Stadt unterwegs.

BMW i3s - Test Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. ID Buzz und Crozz Volkswagen will Elektroautos in den USA bauen
  2. PFO Pininfarina plant Elektrosupersportwagen mit 400 km/h
  3. Einride Holzlaster T-Log fährt im Wald elektrisch und autonom

Indiegames-Rundschau: Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm
Indiegames-Rundschau
Schiffbruch, Anime und viel Brummbrumm

Gas geben, den weißen Hai besiegen und endlich die eine verlorene Socke wiederfinden: Die sommerlichen Indiegames bieten für jeden etwas - besonders fürs Spielen zu zweit.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Schwerelose Action statt höllischer Qualen
  2. Indiegames-Rundschau Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
  3. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    •  /