Abo
  • Services:

iFixit-Teardown: In der Xbox One S versteckt sich der Master Chief

Microsofts schlanke Xbox One S weist ein paar Neuerungen auf: Die Festplatte ist größer, die Leistungsfähigkeit der Kühlung wurde verringert und das Netzteil in die Konsole integriert. Auf manche Tricks, die Sony bei der Playstation 4 nutzt, verzichtet Redmond aber.

Artikel veröffentlicht am ,
Master Chief auf dem Blu-ray-Laufwerk
Master Chief auf dem Blu-ray-Laufwerk (Bild: iFixit)

Die Bastler von iFixit haben Microsofts neue Spielekonsole Xbox One S zerlegt und ein paar interessante Entdeckungen gemacht. Grundlegend gilt: Wer das Gerät öffnet, verliert die Garantie - ein offiziell gestatteter Tausch der Festplatte bleibt somit der Playstation 4 vorbehalten. Unter dem Kunstoffboden der Xbox One S verbirgt sich weiterhin eine große Metallplatte, das ausgestellte X dient als Fassung für die Vierpunkthalterung des SoC-Kühlers.

  • Xbox One S zerlegt (Foto: iFixit)
  • Deckel abnehmen ... (Foto: iFixit)
  • ... und Hardware herausziehen (Foto: iFixit)
  • Das Netzteil ist integriert statt extern (Foto: iFixit)
  • Der Master Chief Mega Man (Foto: iFixit)
  • Beim SoC-Kühler spart Microsoft eine Heatpipe ein (Foto: iFixit)
  • Platine der Xbox One S (Foto: iFixit)
Xbox One S zerlegt (Foto: iFixit)
Stellenmarkt
  1. über experteer GmbH, München
  2. Johannes KIEHL KG, Odelzhausen

Auffälligste Änderung verglichen mit der Xbox One ist das Netzteil: Statt extern mit Lüfter, wurde es passiv gekühlt in die Konsole integriert - so wie bei der Playstation 4. Daneben sitzt das Blu-ray-Laufwerk, das mit einem Master Chief (Protagonist der Halo-Serie) verziert ist und auch 4K-UHD-Scheiben einliest. Bei der Festplatte mit 2 TByte handelt es sich um ein Seagate-Modell mit Sata-6-GBit/s-Interface. Die Schnittstelle in der Southbridge unterstützt nur das langsamere Sata-3-GBit/s-Interface, das reicht aber für eine HDD aus.

Ein Blick auf die Platine zeigt, dass Microsoft die 8 GByte DDR3-Speicher in Form von 16 Chips verlötet. Sony hat bei der Modellreihe CUH-1200 der Playstation 4 die Anzahl der Bausteine dagegen halbiert. Für die Kühlung des neuen System-on-a-Chip mit 16FF+ Herstellungsverfahren der Xbox One S vertraut Microsoft wie gehabt auf einen Top-Blower mit 120-mm-Axiallüfter, Sony verwendet ein Radialdesign. Der Kühler fällt simpler aus als bei der Xbox One: Zwei statt drei Heatpipes und ein engeres Gehäuse dürften erklären, warum die Xbox One S trotz geringerer Leistungsaufnahme etwas lauter ist.

Das Fazit von iFixit lautet übrigens, dass die neue Microsoft-Konsole sehr einfach zu reparieren sei, was auch im Sinne von Redmond sein sollte.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,44€
  2. 19,99€
  3. 2,99€
  4. 59,99€

tunnelblick 05. Aug 2016

Wer genau sind denn die Studios? Ich hätte nur von Coalition. Die Aussage...

tunnelblick 05. Aug 2016

Elitezocker, der unbeirrbare Sony-Fanboy. Unvergessen, deine Seite: https://web.archive...

TheUnichi 05. Aug 2016

Apple sieht das in "Mac vs. PC" aber ganz anders :)

ms (Golem.de) 05. Aug 2016

Hmmm ... ich nutze eine Wii U sowie Linux und Windows Phone.

Dwalinn 05. Aug 2016

Eine Schnelle Externe Festpatte hat Ladezeiten deutlich verkürzt. (getestet mit einer...


Folgen Sie uns
       


Microsoft Adaptive Controller - Hands on

Im Rahmen der Build 2018 konnten wir den Adaptive Controller von Microsoft ausprobieren, ein Hardware-Experiment, das Menschen mit Einschränkungen das Spielen ermöglicht.

Microsoft Adaptive Controller - Hands on Video aufrufen
Ryzen 5 2600X im Test: AMDs Desktop-Allrounder
Ryzen 5 2600X im Test
AMDs Desktop-Allrounder

Der Ryzen 5 2600X ist eine der besten sechskernigen CPUs am Markt. Für gut 200 Euro liefert er die gleiche Leistung wie der Core i5-8600K. Der AMD-Chip hat klare Vorteile bei Anwendungen, das Intel-Modell in Spielen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Golem.de-Livestream Wie gut ist AMDs Ryzen 2000?
  2. RAM-Overclocking getestet Auch Ryzen 2000 profitiert von schnellem Speicher
  3. Ryzen 2400GE/2200GE AMD veröffentlicht sparsame 35-Watt-APUs

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Recycling: Die Plastikwaschmaschine
    Recycling
    Die Plastikwaschmaschine

    Seit Kurzem importiert China kaum noch Müll aus dem Ausland. Damit hat Deutschland ein Problem. Wohin mit all dem Kunststoffabfall? Michael Hofmann will die Lösung kennen: Er bietet eine Technologie an, die den Abfall in Wertstoff verwandelt.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann


        •  /