iFixit: Macbook Air wegen verlöteter SSD nicht aufrüstbar

Apple hat beim internen Aufbau des neuen Macbook Air umfangreiche Änderungen vorgenommen und RAM als auch SSD auf dem Mainboard des Notebooks verlötet. Das nachträgliche Aufrüsten wird damit unmöglich.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
Modulare Thunderbolt-3-Ports beim Macbook Air.
Modulare Thunderbolt-3-Ports beim Macbook Air. (Bild: iFixit)

Die Reparaturprofis von iFixit haben das Macbook Air 2018 zerlegt und entdeckt, dass die SSD und das RAM festgelötet und damit nicht mehr austauschbar sind. Bei der Vorgängergeneration konnte zumindest die SSD noch gewechselt werden. Zwar verwendete Apple schon damals ein spezielles SSD-Modul, doch im Zubehörhandel tauchten schon kurz danach Adapterlösungen zum Aufrüsten auf.

Stellenmarkt
  1. Senior Software Engineer Global Client-Server Licensing Infrastructure (m/f/d)
    Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Systemadministrator (m/w/d)
    GRIMME Landmaschinenfabrik GmbH & Co. KG, Damme
Detailsuche

Apple hat beim Design des neuen Macbook Air jedoch auf die Reparaturfreundlichkeit beim Akkuwechsel geachtet. Der Stromspeicher kann relativ problemlos entnommen werden und ist nicht fest eingeklebt. Beim großen MacBook Pro muss der obere Teil des Notebooks samt Tastatur beim Akkuwechsel ebenfalls getauscht werden - beim Air ist das nicht der Fall. Auch die Thunderbolt-3-Ports sind modular aufgebaut und lassen sich separat austauschen.

Die Wertung von iFixit fällt mit 3 von 10 möglichen Punkten für die Reparaturfreundlichkeit recht positiv aus. Die anderen mobilen Geräte des Unternehmens haben von iFixit nur einen Punkt erhalten.

Das 13 Zoll große Macbook Air mit 1,6 GHz Dual‑Core i5-Prozessor (Turbo Boost bis zu 3,6 GHz) und 128 GByte SSD sowie 8 GByte RAM wird für 1.350 Euro verkauft. Wer 256 GByte will, zahlt gleich 1.600 Euro. Eine SSD mit 512 GByte Kapazität wird mit 500 Euro Aufpreis berechnet. Die 1,5 TByte große SSD kostet 1.500 Euro. 16 GByte Arbeitsspeicher gibt es für 240 Euro Aufschlag.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


andy01q 12. Nov 2018

Deswegen sind deine Daten immer weg wenn du dein MacBook zur Reparatur gibst. Bevor es...

Anonymer Nutzer 10. Nov 2018

Wenn die Platte abraucht hat man ein Backup. Wenn aber der RAM, Monitor oder sonstwas am...

Anonymer Nutzer 10. Nov 2018

Kannst Du das nicht? ... gut der Akku beim eAuto weiss ich jetzt nicht - aber alles...

Crunchy_Nuts 10. Nov 2018

Du findest es also gut, dass die Leute immer dämlicher werden? o.O Oder hab ich das...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pendix eDrive
Ein E-Bike wie kein anderes

Pendix bietet einen Umbausatz, mit dem aus normalen Fahrrädern E-Bikes werden. Nicht ganz billig - aber auf jeden Fall ein Vergnügen.
Ein Test von Martin Wolf

Pendix eDrive: Ein E-Bike wie kein anderes
Artikel
  1. Smart-TV: Samsung findet Lizenznehmer für Tizen
    Smart-TV
    Samsung findet Lizenznehmer für Tizen

    Auch in Europa sollen Smart-TVs mit Tizen auf den Markt kommen, die nicht von Samsung stammen.

  2. Effizienter und schneller: Die Bundeswehr wird digitaler
     
    Effizienter und schneller: Die Bundeswehr wird digitaler

    Viele Unternehmen und Organisationen haben erkannt, dass Digitalisierung das Arbeitsleben effizienter machen kann. Bereits auf einem sehr guten Weg ist die Bundeswehr.
    Sponsored Post von BWI

  3. Ryzen 7950X/7700X im Test: Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära
    Ryzen 7950X/7700X im Test
    Brachialer Beginn einer neuen AMD-Ära

    Nie waren die Ryzen-CPUs besser: extrem schnell, DDR5-Speicher, PCIe Gen5, integrierte Grafik. Der (thermische) Preis dafür ist jedoch hoch.
    Ein Test von Marc Sauter und Martin Böckmann

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (Gigabyte RTX 3060 Ti 522€, Azza Storm Big Tower 99€) • Xbox Wireless Controller • 49,99€ CyberWeek: PC-Zubehör, Werkzeug & Co. • Günstig wie nie: Gigabyte RX 6900 XT 864,15€, MSI RTX 3090 1.159€, Fractal Design RGB Tower 129,90€ • Thrustmaster T300 RS GT 299,99€ [Werbung]
    •  /