Abo
  • Services:

iFixit: iPad Pro 10,5 Zoll intern ein geschrumpftes 12,9 Zoll Modell

Ifixit hat das iPad Pro mit 10,5 Zoll großem Bildschirm auseinandergenommen und Ähnlichkeiten mit dem Aufbau des großen 12,9-Zoll-Modells festgestellt. Das neue iPad ist jedoch schwerer zu reparieren, weil sein Akku mit sehr viel Klebstoff festgeklebt ist.

Artikel veröffentlicht am ,
Zerlegtes iPad Pro 10,5 Zoll
Zerlegtes iPad Pro 10,5 Zoll (Bild: iFixit)

Die innere Konstruktion des 10,5 Zoll großen iPad Pro basiert auf dem 12,9-Zoll-Modell. Das neue Tablet ist also kein vergrößertes 9,7-Zoll-iPad. Wie das ganz große iPad ist auch das 10,5-Zoll-Modell mit 4 GByte Arbeitsspeicher bestückt. Das geht aus dem Untersuchungsbericht von iFixit hervor, die das Tablet zerlegt und unter anderem auf seine Reparaturfreundlichkeit untersucht haben.

Stellenmarkt
  1. LORENZ Life Sciences GmbH, Frankfurt am Main
  2. querformat GmbH & Co. KG, Crailsheim

Das neue iPad ist zum Beispiel im Hinblick auf die Verkabelung des Displays mit dem 12,9-Zoll-Modell konstruktionsidentisch. Die Verkabelung ist mittig im Gehäuse eingebaut, so dass sie beim Öffnen kaum noch beschädigt werden kann - beim 9,7 Zoll großen iPad Pro war das noch anders.

Allerdings ist der Akku beim 10,5er-iPad stark verklebt, was den Ausbau erschwert. Das ist beim 12,9-Zoll-iPad besser gelöst worden, bei dem die Stromspeicher nur mit Klebestreifen befestigt wurden. Der Akku des neuen iPad (30,8 Wh, 3,77 V, 8.134 mAh) ist 9 Prozent größer als der des 9,7-Zoll-Modells (27,91 Wh). Beim iPad Pro 12,9 wird ein Modell mit 38,8 Wh verbaut.

  • Das Display des kleinen Modells ist größer. (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • Das neue iPad Pro (Bild: Apple)/Screenshot: Golem.de
  • Das neue iPad Pro (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
Das neue iPad Pro (Bild: Apple/Screenshot: Golem.de)
  • iPad Pro 10,5 Zoll (Bild: iFixit)
  • iPad Pro 10,5 Zoll (Bild: iFixit)
iPad Pro 10,5 Zoll (Bild: iFixit)

Im neuen Tablet stecken 4 GByte Arbeitsspeicher (1.600 MHz 2 GB LPDDR4), während es im 9,7-Zoll-Modell nur 2 GByte sind. Das 12,9-Zoll-iPad ist ebenfalls mit 4 GByte ausgestattet.

Trotz der Konstruktionsverbesserungen gibt iFixit dem neuen iPad Pro mit Blick auf seine Reparaturfähigkeit nur zwei von zehn möglichen Punkten. Besonders der Einsatz von viel Klebstoff und der Umstand, dass das Deckglas mit dem Display untrennbar verbunden ist, stört die Bastler, die Spezialwerkzeug zum Öffnen der Geräte verkaufen. Das iPad Pro 9,7 Zoll bekam auch nur zwei Punkte.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 69,95€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (-68%) 8,99€
  3. 69,99€
  4. 589,99€ (Bestpreis!)

neocron 15. Jun 2017

was moechtest du noch so, einen kostenlosen Ferrari dazu? Kauf halt einfach ein Geraet...

Peter Brülls 15. Jun 2017

Hmm... Das Problem hatten die alten Geräte doch auch schon. Und das Resultat? Dinger...


Folgen Sie uns
       


Nissan Leaf 2018 ausprobiert

Raus ins Grüne: Nissan hat die neue Generation des Elektroautos Leaf vorgestellt. Wir sind eingestiegen und haben eine Runde durch den Taunus gedreht.

Nissan Leaf 2018 ausprobiert Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

SpaceX: Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal
SpaceX
Rundum verbesserte Falcon 9 fliegt zum ersten Mal

Landen, Auftanken und 24 Stunden später wieder starten. Das will SpaceX mit der neusten und endgültigen Version der Falcon-9-Rakete erreichen. In der letzten Nacht hat sie erfolgreich einen Satelliten für Bangladesch in den Orbit gebracht.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer


    Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
    Wonder Workshop Cue im Test
    Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

    Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
    Ein Test von Alexander Merz


        •  /