Abo
  • Services:
Anzeige
Apple Smart Keyboard
Apple Smart Keyboard (Bild: iFixit)

iFixit: Apple Smart Keyboard für das iPad Pro ist irreparabel

Apple Smart Keyboard
Apple Smart Keyboard (Bild: iFixit)

Die Bastler von iFixit haben die Apple-Tastatur für das iPad Pro auseinandergenommen, die gleichzeitig als Abdeckung für den Bildschirm genutzt werden kann. Das Fazit fällt schlecht aus: Die Tastatur lässt sich nicht reparieren. Wenigstens steckt in ihr kein Akku.

Anzeige

Die Tastaturhülle Apple Smart Keyboard für das iPad Pro beinhaltet die gleiche Tastentechnik wie das Macbook 12 Zoll. Allerdings ist die Tastatur mit einem Nylonstoff bespannt, der sie einerseits abwischbar macht und andererseits verhindert, dass der Nutzer sie beim Öffnen zerstören kann.

  • Apple Smart Keyboard (Bild: iFixit)
  • Apple Smart Keyboard mit leitender Textilfaser (Bild: iFixit)
  • Apple Smart Keyboard (Bild: iFixit)
Apple Smart Keyboard (Bild: iFixit)

Dennoch versuchten die Profibastler von iFixit, die Tastaturhülle zu öffnen. Das gelang auch, nur fielen ihnen die Tasten förmlich entgegen. In der Leertaste ist eine kleine Platte eingebaut, die offenbar verhindern soll, dass sich die Taste durchbiegt oder ein unpräzises Anschlagsgefühl vermittelt.

Die in der Tastatur verwendeten, biegbaren Leiterelemente, die innen vom Magnetanschluss Smart Connector hin zur Tastaturelektronik verlaufen, sind laut iFixit extrem widerstandsfähig und sollten deutlich länger gebogen werden können als übliche Flex-Kabel. Apple bezeichnet dieses textilartige Element als "papierdünne Nylonfolie mit geätztem Metall".

Die Tastatur selbst lässt sich allerdings nicht reparieren. Geht etwas daran kaputt, ist das 180 Euro teure Eingabegerät Elektroschrott. Entsprechend fiel das Fazit aus: Für die Reparaturfreundlichkeit gibt es null Punkte.

Bisher gibt es noch nicht viele Konkurrenzmodelle. Logitech bietet mit Create eine iPad-Tastaturhülle an, die das gesamte iPad Pro umschlingt. Auch dabei wird der Smart Connector für den Austausch von Strom und Daten genutzt. So ist kein separater Akku mehr erforderlich, auch eine Bluetooth-Verbindung muss nicht mehr aufgemacht werden. Die Tastatur ist mit einer Hintergrundbeleuchtung versehen und kostet etwa 150 Euro.


eye home zur Startseite
gehtjanx 26. Nov 2015

Eine vom PC wurde mal "kaputt" durch Kabelbruch (schaltete sich ab und an). Kann man ja...

Sascha Klandestin 25. Nov 2015

Wenn die Tastatur 10 Jahre hält, sehe ich auch kein Problem.

Mixermachine 25. Nov 2015

Stimmt ^^ Man darf gleich einen Ersatz kaufen und wirft die alte auf den Müllberg ;)

GoHomeYouAreDrunk 25. Nov 2015

...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continental AG, Regensburg, Hannover, Eschborn
  2. Fachhochschule Südwestfalen, Iserlohn
  3. THOMAS SABO GmbH & Co. KG, Lauf / Pegnitz
  4. CAL Consult GmbH, Nürnberg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 274,90€ + 3,99€ Versand (Vergleichspreis Karte 294€ und Pad 40€)
  2. 286,99€ (Bestpreis!)
  3. 219,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Classic Factory

    Elextra, der Elektro-Supersportwagen aus der Schweiz

  2. Docsis 3.1

    AVM arbeitet an 10-GBit/s-Kabelrouter

  3. Upspin

    Google-Angestellte basteln an globalem File-Sharing-System

  4. Apple Park

    Apple bezieht das Raumschiff

  5. Google Cloud Platform

    Tesla-Grafik für maschinelles Lernen verfügbar

  6. Ryzen

    AMDs Achtkern-CPUs sind schneller als erwartet

  7. Deutsche Glasfaser

    Gemeinde erreicht Glasfaser-Quote am letzten Tag

  8. Suchmaschine

    Google macht angepasste Site Search dicht

  9. Hawkspex mobile

    Diese App macht das Smartphone zum Spektrometer

  10. Asus Tinker Board im Test

    Buntes Lotterielos rechnet schnell



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Bundesnetzagentur: Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
Bundesnetzagentur
Puppenverbot gefährdet das Smart Home und Bastler
  1. My Friend Cayla Eltern müssen Puppen ihrer Kinder zerstören
  2. Matoi Imagno Wenn die Holzklötzchen zu dir sprechen
  3. Smart Gurlz Programmieren lernen mit Puppen

Intel C2000: Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
Intel C2000
Weiter Unklarheit zur Häufung von NAS-Ausfällen
  1. Super Bowl Lady Gaga singt unter einer Flagge aus Drohnen
  2. Lake Crest Intels Terminator-Chip mit Terabyte-Bandbreite
  3. Compute Card Intel plant Rechnermodul mit USB Type C

XPS 13 (9360) im Test: Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
XPS 13 (9360) im Test
Wieder ein tolles Ultrabook von Dell
  1. Die Woche im Video Die Selbstzerstörungssequenz ist aktiviert
  2. XPS 13 Convertible im Hands on Dells 2-in-1 ist kompakter und kaum langsamer

  1. Re: Sehe hier nur Nachteile..

    subjord | 20:30

  2. Re: Mal sehen wann der Zenit erreicht ist

    ArcherV | 20:30

  3. Re: bewerbungsfragen... mal zum self assessment. :-)

    rugel | 20:28

  4. benötigte Leistung ...

    cicero | 20:27

  5. Re: Andere Linuxe oder gar Windows möglich?

    nille02 | 20:25


  1. 18:05

  2. 16:33

  3. 16:23

  4. 16:12

  5. 15:04

  6. 15:01

  7. 14:16

  8. 13:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel