Abo
  • Services:
Anzeige
Sebastian Wochnik, Tobias Költzsch und Martin Wolf auf der Ifa 2015
Sebastian Wochnik, Tobias Költzsch und Martin Wolf auf der Ifa 2015 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Ifa-Ausblick im Video: Notebook mit Wasserkühlung, ein Smartphone und eine Uhr

Sebastian Wochnik, Tobias Költzsch und Martin Wolf auf der Ifa 2015
Sebastian Wochnik, Tobias Költzsch und Martin Wolf auf der Ifa 2015 (Bild: Michael Wieczorek/Golem.de)

Am Freitag beginnt die Ifa und wir stellen in unserem Ausblicksvideo die interessantesten Geräte vor, die es auf der Messe zu sehen gibt.

Anzeige

Am Freitag öffnet die Ifa für die Besucher und noch immer sind Menschen auf dem Berliner Messegelände damit beschäftigt, die letzten Messestände aufzubauen und herzurichten. Wir haben uns einige interessante Neuvorstellungen auf der Ifa angesehen und präsentieren diese in unserem Ausblicksvideo zur Messe.

Asus hat mit dem GX700 ein Notebook gezeigt, das auch mit einer Wasserkühlung betrieben werden kann, um das letzte Quentchen Leistung aus dem Gerät zu quetschen. Lenovo zeigt mit dem Ideapad Miix 700 ein Surface-ähnliches Tablet, das einen ähnlichen Standmechanismus wie das Microsoft-Tablet hat. Auch die vom Original-Surface bekannten Probleme treten damit auf.

Ebenfalls von Lenovo stammt das Thinkpad Yoga, das mit einem Touchscreen und einer optionalen Stiftbedienung versehen ist. Das Display kann um 360 Grad nach hinten gedreht werden, um es wie ein Tablet zu verwenden. Als Gerät aus der Thinkpad-Reihe steht eine Reihe von Funktionen bereit, die bei Business-Notebooks üblich sind.

Smartphone von Huawei, Smartwatch von Samsung

Ein sehr gut ausgestattetes Smartphone ist das Mate S von Huawei, das die Nachfolge des Ascend Mate 7 antritt. Allerdings liegt das neue Modell preislich deutlich über dem Vorgänger. Angetan waren wir von Samsungs neuer Smartwatch, der Gear S2. Sie wirkt weniger groß und klobig als andere Smartwatches und erinnert optisch stärker an eine herkömmliche Armbanduhr.

Die mit Tizen ausgestattete Uhr wird über einen Ring um das Ziffernblatt herum bedient. Wischgesten über das Uhrendisplay fallen weniger an. Dadurch lässt sich die Uhr angenehm bedienen. Zum Auswählen einer Aktion muss aber noch auf das Display gedrückt werden. Wer sich für Smartwatches interessiert, sollte sich die Uhr auf der Ifa ansehen. Uns hat das Bedienkonzept gefallen und im Unterschied zu Android Wear kann Samsungs Uhr für mehr Aufgaben eingesetzt werden.


eye home zur Startseite
sw (Golem.de) 03. Sep 2015

Hallo, ja, das Konzept des Thinkpad Yoga ist nicht neu. Das auf der IFA gezeigte Gerät...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  2. über HRM CONSULTING GmbH, Konstanz (Home-Office)
  3. Leopold Kostal GmbH & Co. KG, Hagen
  4. ORBIT Gesellschaft für Applikations- und Informationssysteme mbH, Bonn


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 169,00€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. (u. a. DXRacer OH/RE9/NW für 199,90€ statt 226€ im Preisvergleich)

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  2. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten
  3. Onlinebanking Betrüger tricksen das mTAN-Verfahren aus

Sphero Lightning McQueen: Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen
Sphero Lightning McQueen
Erst macht es Brummbrumm, dann verdreht es die Augen

Quantencomputer: Nano-Kühlung für Qubits
Quantencomputer
Nano-Kühlung für Qubits
  1. IBM Q Mehr Qubits von IBM
  2. Quantencomputer Was sind diese Qubits?
  3. Verschlüsselung Kryptographie im Quantenzeitalter

  1. Re: Ich weiß nicht ob ihr nur reiche Leute kennt

    chithanh | 00:27

  2. Liquivista

    maxule | 00:24

  3. Re: Meine Erfahrung als Störungssucher in Luxemburg

    AndyWeibel | 00:18

  4. Re: Erster!!!

    Shik3i | 00:17

  5. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    chithanh | 00:05


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel