Abo
  • Services:

Utopisches Gesellschaftsmodell

Während die Einnahmen in die Höhe schnellen, liefert der spieleigene Newsticker immer düstere Nachrichten über Gewerkschaftsproteste, Umweltschäden und Gesundheitsrisiken. Wer nach Upgrades für die Produktion forscht, löst am Ende durch genmanipulierte Großmütter die biblische Apokalypse aus, was sich trotz der grotesken Bilder sich windender Fleischmassen als Segen für die Keksproduktion entpuppt.

Stellenmarkt
  1. BIM Berliner Immobilienmanagement GmbH, Berlin
  2. Controlware GmbH, Meerbusch

Da das Universum zu diesem Zeitpunkt zum Großteil mit Teig gefüllt sein dürfte und sämtliche technische Möglichkeiten der Keksproduktion verbraucht sind, bleibt dem Spieler nichts anderes übrig als ähnlich wie König Midas über die Sinnlosigkeit des eigenen Reichtums zu sinnieren oder die gesamte Tragödie dank der Möglichkeit zur Reinkarnation noch einmal zu durchleben. Letztlich sind Kekse eben weder erfüllend noch von Dauer, egal wie viele man davon hat.

Katzencontent

Kittens Game folgt der von Cookie Clicker für das Genre vorgegebenen Marschrichtung, ernsthafte Inhalte durch niedliche Aufmachung zu transportieren. In diesem Fall finden sich hinter dem irreführenden Titel keinerlei Katzenbilder, sondern ein umfassendes, mikroökonomisches Zivilisationsmodell. Gilt es zunächst nur, die Grundversorgung der eigenen Bevölkerung mit Katzenminze zu gewährleisten, gesellen sich mit der Zeit eine Vielzahl unterschiedlicher Ressourcen hinzu, von Holz und Eisen bis zu Uran und Antimaterie.

  • Cookie Clicker (Bild: Orteil)
  • Cookie Clicker  (Bild: Orteil)
  • Spaceplan (Bild: jhollands)
  • Kittens Game (Bild: bloodrizer)
Kittens Game (Bild: bloodrizer)

Die vielfältigen Verknüpfungen dieser Produktionsprozesse veranschaulichen die komplexen Versorgungsketten, die notwendig sind, um eine moderne Volkswirtschaft am Laufen zu halten. Zudem zeigt das Spiel durch die gleichwertige Darstellung sämtlicher Wirtschaftszweige, wie kultureller und wissenschaftlicher Fortschritt erst durch die notwendigen gesellschaftlichen Rahmenbedingungen ermöglicht wird.

Während Spiele wie Civilization in ihrem Bemühen um Abstraktion und Vereinfachung oft versuchen, die Menschheitsgeschichte als Abfolge großer Ideen und Persönlichkeiten darzustellen, die das gemeine Volk auf dem Weg in die Zukunft mitreißen, lässt sich in der flachen Hierarchie von Kittens Game genau zurückverfolgen, welche Beiträge zu der Entdeckung einer neuen Technologie geführt haben: von den Holzfällern, die das Material für eine neue Bibliothek liefern, bis zu den Minenarbeitern, deren Kohle die dampfbetriebenen Druckerpressen befeuert.

Statt dem Mythos des Originalgenies zu huldigen, das aus dem Nichts heraus schöpferisch wirkt und im Alleingang die dumpfen Massen vorwärts treibt, liefert Kittens Game ein utopisches Gesellschaftsmodell, in dem die unsichtbaren Beiträge sozial benachteiligter Gruppen sichtbar gemacht und gewürdigt werden. Vermutlich überrascht es aber Katzenbesitzer nicht besonders zu erfahren, dass sie kleine Kommunisten halten.

 Idle Games: Wenn die Gier nach Keksen in die Apokalypse führtNach den Sternen greifen 
  1.  
  2. 1
  3. 2
  4. 3
  5.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 149€ (Bestpreis!)
  4. ab 399€

Akiba 04. Nov 2016

Ja, das Spiel ist cool, aber mit der Zeit wird es doch sehr, sehr anstrengend.

Icahc 29. Okt 2016

Ich wollte eigentlich auch nur diesen Artikel lesen. Naja....so schnell kann es kommen...

blackFin 28. Okt 2016

...aber Cookie Clicker ist einfach gut gemacht und macht DESWEGEN Spaß! Die Aufmachung...

Arystus 28. Okt 2016

seine Eigene Katzen Zivilisation auf? :3

Pirx 28. Okt 2016

Ich weiß gar nicht, ob es zwischenzeitlich schon genannt wurde, aber ich habe über Wochen...


Folgen Sie uns
       


Fazit zu Shadow of the Tomb Raider

Wir tauchen mit Lara in der Apokalypse ab und verfassen unser Fazit.

Fazit zu Shadow of the Tomb Raider Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Apple: iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht
Apple
iPhone Xs und iPhone Xs Max sind bierdicht

Apple verdoppelt das iPhone X. Das Modell iPhone Xs mit 5,8 Zoll großem Display ist der Nachfolger des iPhone X und das iPhone Xs Max ist ein Plus-Modell mit 6,5 Zoll großem Display. Die Gehäuse sind sogar salzwasserfest und überstehen auch Bäder in anderen Flüssigkeiten.

  1. Apple iPhone 3GS wird in Südkorea wieder verkauft
  2. Drosselung beim iPhone Apple zahlt Kunden Geld für Akkutausch zurück
  3. NFC Yubikeys arbeiten ab sofort mit dem iPhone zusammen

iPhone Xs, Xs Max und Xr: Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?
iPhone Xs, Xs Max und Xr
Wer unterstützt die eSIM in den neuen iPhones?

Apples neue iPhones haben neben dem Nano-SIM-Slot eine eingebaute eSIM, womit der Konzern erstmals eine Dual-SIM-Lösung in seinen Smartphones realisiert. Die Auswahl an Netzanbietern, die eSIMs unterstützen, ist in Deutschland, Österreich und der Schweiz aber eingeschränkt - ein Überblick.
Von Tobias Költzsch

  1. Apple Das iPhone Xr macht's billiger und bunter
  2. Apple iPhones sollen Stiftunterstützung erhalten
  3. XMM 7560 Intel startet Serienfertigung für iPhone-Modem

    •  /