IDF 2013: Intel macht mobil

IDF

Die Entwicklerkonferenz IDF soll für Intel der Beginn einer neuen Ära werden, in welcher der Chiphersteller auch bei mobilen Geräten mehr mitzureden hat. Dazu will der neue Konzernchef Mitarbeiter und Kunden mit einer Keynote-Ansprache motivieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Noch kann man das "Inside" nur durch die verschlossenen Türen sehen.
Noch kann man das "Inside" nur durch die verschlossenen Türen sehen. (Bild: Nico Ernst/Golem.de)

Am 11. September 2013 wird Intels neuer CEO Brian Krzanich seine erste Rede vor großem Publikum halten. Seine Keynote-Ansprache zur Eröffnung des Intel Developer Forum (IDF) steht unter dem Motto "Mobilizing Intel". Schon dieser Vortragstitel ist ein Eingeständnis, dass Intel im boomenden Markt der Smartphones, Tablets und anderen Geräte bisher nicht dieselbe Bedeutung wie bei konventionellen PCs besitzt. Wäre Intel schon eine voll auf mobile Geräte ausgerichtete Firma, müsste man sie nicht erst noch mobilisieren.

  • ... und mit Polarisationsfilter vor dem Objektiv der Kamera.
  • Dank Bay Trail soll für Intel die Sonne wieder aufgehen.
  • Durchblick durch Technik: Das Moscone Center ohne... (Fotos: Nico Ernst/Golem.de)
Durchblick durch Technik: Das Moscone Center ohne... (Fotos: Nico Ernst/Golem.de)
Stellenmarkt
  1. Entwicklungsingenieur (m/w/d) für Stellwerke
    Thales Deutschland GmbH, Ditzingen
  2. IT-Mitarbeiter (m/w/d) First Level Support
    Knappschaft Kliniken Service GmbH, Bochum
Detailsuche

Damit das klappt, wird Intel auf dem IDF seine neue Atom-Plattform mit dem Codenamen Bay Trail vorstellen. Da die ersten Tablets damit - Smartphones folgen später - schon Ende 2013 verfügbar sein sollen, hat der Chiphersteller die Vorstellung von Bay Trail schon vor dem IDF angekündigt. Das ist ein ungewöhnlicher Schritt, denn konkret benannt hat das Unternehmen neue Produkte, die auf dem IDF erstmals gezeigt werden sollen, bisher nur selten. Stets war beispielsweise bei den großen x86-CPUs von einer "next generation Intel architecture" die Rede, auch wenn deren Codenamen und große technische Daten schon durch Leaks bekannt waren.

Diesmal will Intel aber offenbar insgesamt etwas transparenter werden, worauf auch der Slogan "Look inside" hindeutet, mit dem das Konferenzzentrum Moscone West schon zwei Tage vor dem IDF dekoriert ist. Wie dem Konferenzprogramm zu entnehmen ist, wird Intel in San Francisco auch seine optischen Verbindungen für Server mit mehreren Dutzend GBit/s vorstellen. Weitere Vorträge drehen sich unter anderem auch um den kommenden Standard DDR4, der nach über sechs Jahren erstmals wieder mehr Tempo und Sparsamkeit beim Hautspeicher bringen soll.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


MarioWario 09. Sep 2013

Ohne Hilfe der US Regierung wird sich Intel gegen ARM-Firmen nicht durchsetzen (siehe...

virtual 09. Sep 2013

..mit dem Encore von Toshiba ein Tablet mit einem der neuen BayTrail-Prozessoren ( dem...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Ukrainekrieg
Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert

Eine Switchblade-Drohne hat offenbar einen russischen Panzer getroffen. Dessen Besatzung soll sich auf dem Turm mit Alkohol vergnügt haben.

Ukrainekrieg: Erster Einsatz einer US-Kamikazedrohne dokumentiert
Artikel
  1. Retro Computing: Lotus 1-2-3 auf Linux portiert
    Retro Computing
    Lotus 1-2-3 auf Linux portiert

    Das Tape-Archiv eines BBS mit Schwarzkopien aus den 90ern lädt Google-Entwickler Tavis Ormandy zum Retro-Hacking ein.

  2. Übernahme: Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um
    Übernahme
    Twitter zahlt Millionenstrafe und Musk schichtet um

    Die US-Regierung sieht Twitter als Wiederholungstäter bei Datenschutzverstößen und Elon Musk will sich das Geld für die Übernahme nun anders besorgen.

  3. Heimnetze: Die Masche mit dem Nachbarn
    Heimnetze
    Die Masche mit dem Nachbarn

    Heimnetze sind Inseln mit einer schmalen und einsamen Anbindung zum Internet. Warum eine Öffnung dieser strengen Isolation sinnvoll ist.
    Von Jochen Demmer

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Mindstar (u. a. Palit RTX 3050 Dual 319€, MSI MPG X570 Gaming Plus 119€ und be quiet! Shadow Rock Slim 2 29€) • Days of Play (u. a. PS5-Controller 49,99€) • Viewsonic-Monitore günstiger • Alternate (u. a. Razer Tetra 12€) • Marvel's Avengers PS4 9,99€ • Sharkoon Light² 200 21,99€ [Werbung]
    •  /