• IT-Karriere:
  • Services:

Kontonummerncheck: Netflix akzeptiert Kunden einiger Sparkassen nicht

Netflix überprüft die Bankdaten seiner Kunden in Deutschland mit dem Schufa-Verfahren Kontonummerncheck. Da einige Sparkassen hier nicht mit der Schufa zusammenarbeiten, bleiben diese Kontoinhaber ausgeschlossen. Doch Netflix will das Problem lösen.

Artikel veröffentlicht am ,
Schufa-Konzernzentrale
Schufa-Konzernzentrale (Bild: Schufa)

Netflix verlangt von seinen Kunden in Deutschland eine Überprüfung der Bankkontodaten durch das Schufa-Verfahren Kontonummerncheck. Doch nicht alle Sparkassen unterstützen Kontonummerncheck, weshalb deren Kunden von Netflix abgewiesen werden. Es gibt 46,5 Millionen Girokonten und ähnliche Konten in Deutschland.

Stellenmarkt
  1. Kreis Paderborn, Paderborn
  2. Interhyp Gruppe, Berlin, München

Zuerst berichtete Caschys Blog über die Zahlungsprobleme. Der Blogger bekam die Fehlermeldung: "Wir könnten Ihre Zahlungsinformationen nicht verifizieren. Bitte bestätigen Sie Ihre Angaben oder wenden Sie sich an Ihr Finanzinstitut." Auf Nachfrage teilte der Netflix-Kundendienst mit, dass einige Sparkassen nicht mit der Schufa zusammenarbeiteten.

Netflix erklärte Golem.de: "Wir sind uns bewusst, dass einige Personen Probleme haben, sich mit einem Sparkassen-Konto bei Netflix zu registrieren. Wir arbeiten unter Hochdruck daran, das Problem zu lösen. In der Zwischenzeit empfehlen wir, eine andere Zahlungsmethode zu wählen oder es ein wenig später zu probieren, sobald das Problem gelöst ist."

Alexander von Schmettow, Sprecher des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands, erklärte Golem.de: "Netflix scheint einen Service der Schufa zu nutzen, den nicht alle Sparkassen unterstützen." Jede der 416 Sparkassen in Deutschland sei betriebswirtschaftlich unabhängig. In dem in Caschys Blog geschilderten Fall unterstütze die dortige Sparkasse jedoch den Dienst der Schufa. Warum es dennoch nicht funktioniert habe, könne er nicht sagen.

Schufa: Netflix bekommt von uns keine Bonitätsinformationen

Die Schufa arbeite mit rund 8.500 Unternehmen in Deutschland zusammen, darunter Kreditinstitute, Handelsunternehmen und Telekommunikationsdienstleister, sagte deren Sprecher Andreas W. Lehmann Golem.de. Zu den Vertragspartnern gehörten auch Unternehmen, die ein Interesse an den Informationen haben, "da sie mit ihren Produkten oder Dienstleistungen gegenüber Konsumenten in Vorleistung gehen. Hierzu gehört auch Netflix."

Bei einem Vertragsabschluss auf Netflix würden die drei Bezahlmöglichkeiten Kreditkarte, Lastschrift und Paypal angeboten. Ausschließlich bei der Bezahlmöglichkeit Lastschrift werde der Kontonummerncheck der Schufa angewendet.

Netflix erhalte von der Schufa keine Bonitätsinformationen. "Netflix lässt verifizieren, ob bei Abschluss eines Vertrages eine spezifische Bankverbindung im Zusammenhang mit einer Person im Schufa-Datenbestand existiert", erklärte Lehmann. Dann entscheide Netflix auf Grundlage der eigenen Risikoausrichtung und eventuell weiterer Informationen, ob und zu welchen Bedingungen ein Vertrag abgeschlossen wird.

Nachtrag vom 30. September 2014, 15:17 Uhr

Wie die Schufa erklärte, handelt es sich nicht um Identsafe, sondern um Kontonummerncheck. Der Artikel wurde entsprechend geändert.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. XFX Radeon RX 6800 QICK319 BLACK Gaming 16GB für 949€)

Érdna Ldierk 01. Okt 2014

Diese Karten kann man hier in AT in jeder Tabak Trafik oder jedem Libro kaufen. Ich gehe...

M.Kessel 01. Okt 2014

Ein Streaminganbieter .... längeren Atem .... Der Witz war gut. Grade die müssen es den...

M.Kessel 01. Okt 2014

Wenn du das möchtest, versuche mal bei der GEZ zu kündigen. :D

robinx999 01. Okt 2014

Kommt drauf an bei Versand von FSK 18 filmen machen sie einen Aufwand mit...

Moe479 30. Sep 2014

welche privatbank hat es in de geschafft an jeder dritten ecke mir gebührenlos bargeld...


Folgen Sie uns
       


Gaming auf dem Chromebook ausprobiert

Wir haben uns Spielestreaming und natives Gaming auf dem Chromebook angesehen.

Gaming auf dem Chromebook ausprobiert Video aufrufen
The Legend of Zelda: Das Vorbild für alle Action-Adventures
The Legend of Zelda
Das Vorbild für alle Action-Adventures

The Legend of Zelda von 1986 hat das Genre geprägt. Wir haben den 8-Bit-Klassiker erneut gespielt - und waren hin- und hergerissen.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper


    Videokonferenzen: Bessere Webcams, bitte!
    Videokonferenzen
    Bessere Webcams, bitte!

    Warum sehen in Videokonferenzen immer alle schlecht aus? Die Webcam-Hersteller sind (oft) schuld.
    Ein IMHO von Martin Wolf

    1. Webcam im Eigenbau Mit wenigen Handgriffen wird die Pi HQ Cam zur USB-Kamera

    Verschlüsselung: Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten
    Verschlüsselung
    Auch das BKA nutzt Staatstrojaner nur ganz selten

    Die neue Zitis-Behörde soll bei Staatstrojanern eine wichtige Rolle spielen. Quantennetzwerke zum eigenen Schutz lehnt die Regierung ab.
    Ein Bericht von Friedhelm Greis

    1. Staatstrojaner-Statistik Aus 368 werden 3
    2. Untersuchungsbericht Mehrere Fehler führten zu falscher Staatstrojaner-Statistik
    3. Staatstrojaner Ermittler hacken jährlich Hunderte Endgeräte

      •  /