IDE: Kdevelop 5.0 nutzt Clang für Sprachunterstützung

Die hauseigene IDE von KDE, Kdevelop, nutzt in Version 5.0 keine eigene Analyse-Software mehr, sondern setzt stattdessen auf Clang, was einige Vorteile bringt. Ebenso ist dank Qt5 künftig ein Windows-Port möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Die Analyse für die C-Sprachfamilie übernimmt Clang.
Die Analyse für die C-Sprachfamilie übernimmt Clang. (Bild: Kdevelop)

Die wohl wichtigste Funktion einer integrierten Entwicklungsumgebung (IDE) ist die Unterstützung bei der Programmierung, zum Beispiel durch das Auffinden von Fehlern. Kdevelop, die IDE des KDE-Projekts, setzt in der aktuellen Version 5.0 zur Darstellung derartiger Funktionen auf Clang und ersetzt damit die bisher selbst erstellte und gepflegte Analysesoftware für Code, der in C++ geschrieben worden ist.

Stellenmarkt
  1. Data Engineer (m/w/d)
    akf bank GmbH & Co KG, Wuppertal
  2. Referent Projekte und Key User Mobilität (m/w/d)
    TotalEnergies Marketing Deutschland GmbH, Berlin
Detailsuche

Das Parsing und die semantische Analyse basieren damit direkt auf dem Compiler für C-artige Sprachen aus dem LLVM-Projekt. Der Ankündigung von Kdevelop zufolge sei der eigenen Code dadurch deutlich leichter zu pflegen als bisher und darüber hinaus ergeben sich daraus gleich mehrere Vorteile.

So werden etwa auch sehr komplizierte C++-Konstrukte geparsed sowie korrekt und zuverlässig dargestellt. Immerhin basiere die Technik direkt auf einem Compiler, der Auskunft darüber gibt, ob der Code sich übersetzen lassen wird oder nicht. Ebenso seien die Diagnosefähigkeiten im Vergleich zu der alten Software dank Clang wesentlich besser. Und den Nutzern von Kdevelop werden Lösungsvorschläge für viele erkannte Probleme angezeigt, die diese direkt übernehmen können. Letztlich werden zusätzlich zu C++ auch die Sprachen C und Objective-C unterstützt.

Die Sprachunterstützungen für Python, PHP sowie QML und Javascript seien für Kdevelop 5.0 zwar ebenfalls etwas verbessert worden, jedoch in keinem vergleichbaren Umfang. In der etwa zweijährigen Entwicklungszeit seit der Version 4.7 haben die Beteiligten die IDE außerdem auf Qt5 sowie die KDE Frameworks 5 portiert. Neben Linux-Distributionen könnte Kdevelop damit "in naher Zukunft" in einer experimentellen Version für Windows zur Verfügung stehen.

Golem Akademie
  1. PowerShell Praxisworkshop: virtueller Vier-Tage-Workshop
    20.–23. Dezember 2021, virtuell
  2. Cloud Computing mit Amazon Web Services (AWS): virtueller Drei-Tage-Workshop
    14.–16. Februar 2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Weitere Details zu der neuen Version finden sich im Blog von Entwickler Kevin Funk. Der Quellcode von Kdevelop 5.0 steht über die Archive des KDE-Projektes bereit. Binärpakete für Linux-Systeme stellt das Team im Appimage-Format bereit.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby
Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale

Die Landesmedienanstalt NRW hat zu Recht gegen drei Pornoportale mit Sitz in Zypern ein Zugangsverbot verhängt.

Pornhub, Youporn, Mydirtyhobby: Gericht bestätigt Zugangsverbot für Pornoportale
Artikel
  1. Zip: Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community
    Zip
    Ratenzahlung in Microsoft Edge empört die Community

    Die App Zip wird seit Microsoft Edge 96 standardmäßig aktiviert. Diese bietet Ratenzahlung an, schürt aber nur Hass in der Community.

  2. Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik
     
    Kompakter Einstieg in die Netzwerktechnik

    Die Golem Akademie bietet Admins und IT-Sicherheitsbeauftragten in einem Fünf-Tage-Workshop einen umfassenden Überblick über Netzwerktechnologien und -konzepte.
    Sponsored Post von Golem Akademie

  3. Razer Zephyr im Test: Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel
    Razer Zephyr im Test
    Gesichtsmaske mit Stil bringt nicht viel

    Einmal Cyberpunk mit Beleuchtung bitte: Tragen wir Razers Zephyr in der U-Bahn, fallen wir auf. Allerdings ist das Produkt nicht ausgereift.
    Ein Test von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Last Minute Angebote bei Amazon • Crucial-RAM zu Bestpreisen (u. a. 16GB Kit DDR4-3600 73,99€) • HP 27" FHD 165Hz 199,90€ • Razer Iskur X Gaming-Stuhl 239,99€ • Adventskalender bei MM/Saturn (u. a. Surface Pro 7+ 849€) • Alternate (u. a. Adata 1TB PCIe-4.0-SSD für 129,90€) [Werbung]
    •  /