Abo
  • Services:

IDC Studie: Jährlich drei Prozent weniger Boxed-Konsolenspiele erwartet

Der Download von Spielen wird immer wichtiger - aber zumindest in den nächsten paar Jahren dominiert weiterhin der Handel mit verpackten Boxed-Versionen. Das sagen die Marktforscher von IDC, die generell für die Next-Generation-Konsolen großes Marktpotenzial sehen.

Artikel veröffentlicht am ,
New Super Mario Bros 2
New Super Mario Bros 2 (Bild: Nintendo)

"Es scheint nicht so, dass alternative Plattformen - Set-Top-Boxen, Internetfernseher und so weiter - in der Position sind, den Kurs der großen drei Konsolenhersteller 2013 oder 2014 grundsätzlich zu stören", fasst Lewis Ward vom Marktforschungsunternehmen IDC ein Ergebnis einer neuen Studio zum Spielemarkt zusammen. Ward fügt hinzu: "Datenträger werden für die nächsten Jahre der wichtigste Umsatzbringer für Konsolen bleiben." Gerade mal um durchschnittlich drei Prozent jährlich würden laut der Vorschau die Disc-basierten Umsätze für die Konsolen von Microsoft, Sony und Nintendo bis 2016 zurückgehen - was weit unter den Erwartungen einiger anderer Marktbeobachter wäre.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Meckenheim oder München
  2. Georg Fritzmeier GmbH & Co. KG, Großhelfendorf

Immerhin: Nach den Erwartungen von IDC wird das für die Branche wichtige Verhältnis von Hardwarekäufen zu den Absätzen von physisch vertriebenen Spielen bei der nächsten Konsolengeneration rund 25 Prozent niedriger sein als bei der Xbox 360, der Playstation 3 und der Wii - Grund sind laut den Marktforschern vor allem Downloads.

Für das laufende Jahr erwartet IDC eine Stagnation des Hardwaremarktes, nachdem es zuvor massive Rückgänge gegeben hatte. 2014 sollen die Umsätze dann wieder signifikant wachsen, wenn bis dahin alle neuen Systeme verfügbar sind. Konkret werden die Forscher bei der Wii U: Bis 2016 findet das Gerät weltweit rund 50 Millionen Käufer, so die Prognose. Die vollständige Studie ist für 4.500 US-Dollar bei IDC zu haben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. Gratis (Bethesda-Account nötig)
  2. (u. a. Gaming-Monitore und PCs)
  3. 76,57€
  4. 59,99€ (bei otto.de)

John2k 11. Jan 2013

Vor allem kann man die Spiele auch wenigstens noch weiterverkaufen. Sollte es durch die...


Folgen Sie uns
       


Raytracing in Metro Exodus im Test

Wir schauen uns Raytracing in Metro Exodus genauer an.

Raytracing in Metro Exodus im Test Video aufrufen
Sailfish X im Test: Die Android-Alternative mit ein bisschen Android
Sailfish X im Test
Die Android-Alternative mit ein bisschen Android

Seit kurzem ist Sailfish OS mit Android-Unterstützung für weitere Xperia-Smartphones von Sony verfügbar. Fünf Jahre nach unserem letzten Test wird es Zeit, dass wir uns das alternative Mobile-Betriebssystem wieder einmal anschauen und testen, wie es auf einem ursprünglichen Android-Gerät läuft.
Ein Test von Tobias Költzsch


    Next Generation Car: Das Fahrzeug der Zukunft ist modular
    Next Generation Car
    Das Fahrzeug der Zukunft ist modular

    Ein Fahrzeug braucht eine Kabine und einen Antrieb. Müssen aber beide eine fest verbundene Einheit sein? Forscher des DLR arbeiten an verschiedenen Konzepten für das Auto der Zukunft. Eines davon ist ein modulares Fahrzeug, das für verschiedene Zwecke eingesetzt werden kann.
    Von Werner Pluta

    1. DLR Phylax erkennt Sprengstoffreste per Laser
    2. Raumfahrt DLR testet 3D-gedrucktes Raketentriebwerk
    3. Eden ISS Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

    Gesetzesinitiative des Bundesrates: Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet
    Gesetzesinitiative des Bundesrates
    Neuer Straftatbestand Handelsplattform-Betreiber im Darknet

    Eine Gesetzesinitiative des Bundesrates soll den Betrieb von Handelsplattformen im Darknet unter Strafe stellen, wenn sie Illegales fördern. Das war auch bisher schon strafbar, das Gesetz könnte jedoch vor allem der Überwachung dienen, kritisieren Juristen.
    Von Moritz Tremmel

    1. Security Onionshare 2 ermöglicht einfachen Dateiaustausch per Tor
    2. Tor-Netzwerk Britischer Kleinstprovider testet Tor-SIM-Karte
    3. Tor-Netzwerk Sicherheitslücke für Tor Browser 7 veröffentlicht

      •  /