Abo
  • Services:
Anzeige
Quake Champions
Quake Champions (Bild: id Software)

id Software: Vier Helden für ein Quake Champions

Quake Champions
Quake Champions (Bild: id Software)

Ein Kämpfer kann sich an andere Orte teleportieren, ein anderer kann durch Wände gucken: id Software hat Informationen zu den Spezialfähigkeiten von vier Helden in Quake Champions veröffentlicht.

Einen der Helden in Quake Champions kennen Spieler schon: Er trägt den Namen Ranger - und ist letztlich eine Art Neuauflage der Hauptfigur im ersten Quake. Im kommenden Multiplayer-Shooter von id Software kann Ranger einen sogenannten "Dire Orb" werfen und sich an dessen Stelle teleportieren - was ein wenig an ein Element aus dem Endkampf in Quake erinnert.

Anzeige

Dieses Detail hat Chefdesigner Tim Willits von id Software in einem Video bekanntgegeben. Auch die Spezialfähigkeiten von drei anderen Champions stellt er vor - und damit einige der wichtigsten Elemente des Spiels.

Weitere Kräfte und Fähigkeiten: Mit einem wählbaren Charakter namens Visor - er stammt aus Quake 3 - kann der Spieler seine Gegner durch Wände und andere Hindernisse sehen. Eine neue Figur namens Nyx kann sich laut Willits besonders schnell bewegen und sich unsichtbar an Orte in der Nähe beamen. Ebenfalls neu ist ein besonders großer Tank namens Scale Bearer, der seine Feinde mit der aufladbaren Fähigkeit "Bull Rush" über den Haufen rennen kann.

Quake Champions wurde erstmals auf der E3 im Juni 2016 vorgestellt. Das Actionspiel erscheint nur für PCs, es setzt auf schnelle Kämpfe und Technik: Mit entsprechender Hardware sollen Spieler eine Bildrate von 120 fps oder mehr verwenden können. Der Titel richtet sich auch an E-Sportler. Eine Kampagne soll es nicht geben.

Ziemlich viele Fragen zu Quake Champions sind noch offen. So ist nicht bekannt, wie viele Helden das fertige Spiel bieten wird. Sind es nur die vorgestellten vier oder soll das Angebot ähnlich umfangreich wie bei Overwatch mit seinen rund 30 sehr unterschiedlichen Charakteren sein?

Auch zum Geschäftsmodell hat sich Bethesda bislang nicht geäußert. Auch Blizzard hatte sich bei Overwatch viel Zeit gelassen, die Entscheidung über Free-to-Play oder Vollpreis zu treffen und schließlich Letzteres bekanntgegeben. Auf der Hausmesse Quakecon, die Anfang August 2016 stattfindet, dürfte id Software neue Informationen zu dem Titel veröffentlichen.


eye home zur Startseite
trust 27. Jul 2016

Genau so ist es! In Q3 weiß man mit genug Erfahrung 5 Sekunden vorher, wer näher an der...

trust 26. Jul 2016

+1 Vergiss Freeze Tag nicht. Gamespeed um 1/3 erhöhen und fertig ist der Spaß.

Neko-chan 26. Jul 2016

Da hab ich wohl ein paar Patches verschlafen, atm sind es NUR 22.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Daimler AG, Stuttgart
  2. ARI-Armaturen Albert Richter GmbH & Co. KG, Schloß Holte-Stukenbrock
  3. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München
  4. OEDIV KG, Bielefeld


Anzeige
Top-Angebote
  1. 564,90€ statt 609,00€
  2. 99,90€ statt 149,90€
  3. und Destiny 2 gratis erhalten

Folgen Sie uns
       


  1. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller

  2. Gesundheitskarte

    T-Systems will Konnektor bald ausliefern

  3. Galaxy Tab Active 2

    Samsungs neues Ruggedized-Tablet kommt mit S-Pen

  4. Jaxa

    Japanische Forscher finden riesige Höhle im Mond

  5. Deep Descent

    Aquanox lädt in Tiefsee-Beta

  6. Android-Apps

    Google belohnt Fehlersuche im Play Store

  7. Depublizierung

    7-Tage-Löschfrist für ARD und ZDF im Internet fällt weg

  8. Netzneutralität

    Telekom darf Auflagen zu Stream On länger prüfen

  9. Spielebranche

    Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Pro und X erwartet

  10. Thunderobot ST-Plus im Praxistest

    Da gehe ich doch lieber wieder draußen spielen!



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Krack-Angriff: Kein Grund zur Panik
Krack-Angriff
Kein Grund zur Panik
  1. Neue WLAN-Treiber Intel muss WLAN und AMT-Management gegen Krack patchen
  2. Ubiquiti Amplifi und Unifi Erster Consumer-WLAN-Router wird gegen Krack gepatcht
  3. Krack WPA2 ist kaputt, aber nicht gebrochen

Flettner-Rotoren: Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
Flettner-Rotoren
Wie Schiffe mit Stahlsegeln Treibstoff sparen
  1. Hyperflight China plant superschnellen Vactrain
  2. Sea Bubbles Tragflächen-Elektroboote kommen nach Paris
  3. Honolulu Strafe für Handynutzung auf der Straße

Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

  1. Re: bei mir genau umgekehrt ...

    ManMashine | 07:03

  2. Re: Markt/Individuum vs. Natur

    techster | 06:54

  3. Re: Nur die Überschrift gelesen...

    SirJoan83 | 06:53

  4. Re: Enpass - das bessere 1Password

    Unki | 06:36

  5. Re: Der naechste aufgekochte Zombie

    DarkSpir | 05:59


  1. 22:38

  2. 18:00

  3. 17:47

  4. 16:54

  5. 16:10

  6. 15:50

  7. 15:05

  8. 14:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel