Id Software und Nintendo: Museum erhält Super Mario Bros. 3 für DOS

Auf einer unscheinbaren Diskette wurde eine Rarität gefunden: die funktionierende Demo von Super Mario Bros. 3 - entwickelt von Id Software.

Artikel veröffentlicht am ,
Wer hätte gedacht, das Nintendo- und Id-Software-Logo in Super Mario untereinander zu sehen.
Wer hätte gedacht, das Nintendo- und Id-Software-Logo in Super Mario untereinander zu sehen. (Bild: Andrew Borman/Strong Museum of Play)

Obwohl Id Software in den 90er Jahren vor allem etwa für den Shooter Doom bekanntgeworden ist, hat das Unternehmen auch an einem PC-Port von Nintendos Klassiker Super Marios Bros. 3 (NES) gearbeitet. Ein Museum hat die funktionsfähige Demo des Spiels von einem Spieleentwickler erhalten, als unerwartete Spende.

Stellenmarkt
  1. Fachinformatiker (m/w/d)
    itsc GmbH, Hannover, Essen
  2. IT Projektmanager (m/w/d) ERP-Systeme
    SARPI Deutschland GmbH, Marl
Detailsuche

"Die Person, die es gespendet hat, war ein Spieleentwickler", sagte Andrew Borman, Digital-Games-Kurator des Strong Museum of Play in den USA, im Interview mit Ars Technica. "Er oder sie hat allerdings nicht an diesem Pitch gearbeitet und es stattdessen während der eigenen Arbeit erhalten. Ich habe das nicht in dieser Spende erwartet, aber es war sehr aufregend".

Denn Borman, wie viele anderen Menschen, haben vom Id-Software-Co-Gründer John Romero bereits 2015 einen Vorgeschmack auf Super Mario Bros. von 1990 erhalten. Er zeigte viele Levels und Mechaniken des Spiels in einem Video. Das Spiel für DOS sollte allerdings nie fertig werden. Das hielt Id Software aber nicht davon ab, Teile des Codes und der Jump-'n'-Run-Mechanik für den späteren Hit Commander Keen weiterzunutzen.

Neue Welt 1-4 bisher unbekannt

Bormann konnte sich nun selbst ein Bild von der Demo machen. Um das Ausstellungsstück auf Diskette zu erhalten, hatte er sich ein Image des Spiels davon kopiert und es anschließend in einem Dosbox-Emulator getestet. "Dafür, dass es so eine frühe Demo ist, macht sie doch viel Spaß - vor allem Welt 1-1, die das ikonische Level von Super Mario Bros 3. nachstellt".

Golem Karrierewelt
  1. Adobe Premiere Pro Grundkurs: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    02./03.08.2022, Virtuell
  2. Kubernetes Dive-in-Workshop: virtueller Drei-Tage-Workshop
    19.-21.07.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Insgesamt vier Levels sind auf der Demo enthalten. Welt 1-4 ist neu und war bisher der Öffentlichkeit nicht bekannt. Interessanterweise handelt es sich dabei wohl nicht um eine exakte Kopie der NES-Version, sondern eine Eigenkreation mit einer Münzpyramide kurz vor dem Ziel.

Super Mario 3D World + Bowser's Fury [Nintendo Switch]

Das Museum will die Kopie vornehmlich nur ausstellen. "Jemand, der noch nicht einmal geboren wurde, wird auf unser Material zugreifen", sagt Borman. Deshalb werden Artefakte wie die Super-Mario-Bros-3-Demo auf Diskette in klimatisierten Containern gelagert. Für Forschungsprojekte und Recherchen oder andere Gruppen mit berechtigtem Interesse soll es auch möglich sein, die Demo auszuprobieren.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Kakiss 15. Jul 2021

Die Quellenlage bei den diversen Wikis, auch Doomwiki.org, ist leider wirklich etwas mau...

Kakiss 14. Jul 2021

Bei Did you know Gaming gibt es ein schönes Video zu Fan Games: youtube com/watch?v...

Kakiss 14. Jul 2021

Ab ins Internet Archive damit, nicht nur ausgewählten Individuen vorführen.

Stergro 14. Jul 2021

Interessant, die Vorgeschichte von Commander Keen kennen zu lernen. Die Szenen im Video...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Autonomes Fahren
Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung

Fahrerlose Autos haben manchmal ihren eigenen Willen und können einen Stau verursachen.

Autonomes Fahren: Fahrerlose Taxis treffen sich und blockieren eine Kreuzung
Artikel
  1. Action: EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler
    Action
    EA plant Battlefield-7-Kampagne - und provoziert Solospieler

    Mit einem Tweet bringt EA die Fans von Solokampagnen gegen sich auf - und sucht gleichzeitig einen Designer für das nächste Battlefield.

  2. Datenleck: E-Mail-Adressen beim NFT-Marktplatz Opensea geklaut
    Datenleck
    E-Mail-Adressen beim NFT-Marktplatz Opensea geklaut

    Opensea meldet ein Datenleck mit mehr als 1,8 Millionen E-Mail-Adressen von NFT-Käufern und warnt vor Phishing.

  3. Rockstar Games: Viele Details zu GTA 6 geleakt - oder gefälscht
    Rockstar Games
    Viele Details zu GTA 6 geleakt - oder gefälscht

    Ein gangbasierter Onlinemodus, drei spielbare Charaktere in der Kampagne: Ein möglicher Leak zu GTA 6 sorgt für Diskussionen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Gigabyte RX 6800 679€ • Samsung SSD 2TB (PS5-komp.) 249,90€ • MindStar (Zotac RTX 3090 1.399€) • Nanoleaf günstiger • Alternate (TeamGroup DDR4-3600 16GB 49,99€, Be Quiet Silent Tower 159,90€) • iPhone SE (2022) günstig wie nie: 476,99€ • Switch OLED günstig wie nie: 333€ [Werbung]
    •  /