Abo
  • Services:

id Software: Rage für Mac OS verfügbar

Bislang konnten Spieler nur auf Windows-PC und Konsole in Rage geraten, jetzt ist auch die Mac-Version der düsteren Endzeitwelt erhältlich. Für die Portierung hat id Software mit Aspyr Media zusammengearbeitet.

Artikel veröffentlicht am ,
id Software: Rage für Mac OS verfügbar

Jetzt fehlt nur noch eine Linux-Version - die es aber vermutlich nicht geben wird: Ab sofort ist das Actionspiel Rage auch für Mac OS erhältlich. Die von Aspyr Media erstellte Portierung erscheint in der Campaign Edition, die einige Gegenstände enthält, die es auf Windows-PC und Konsole nur in der Anarchy Edition gab, darunter die doppelläufige Schrotflinte, den Rat Rod Buggy, die "Fäuste des Zorns" und die "Rote Eliterüstung". Zudem haben Spieler Zugang zu den Ödland-Kanalisation-Missionen.

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Aenova Group, Marburg

Rage für Mac OS ist ab sofort auf Englisch, Französisch und Deutsch per Download über Apples Mac App Store, Aspyrs eigenen Download-Store Gameagent.com sowie über weitere digitale Download-Stores erhältlich - bei Steam ist das Programm derzeit noch nicht verfügbar. Beim deutschen Vertrieb Application Systems Heidelberg ist Rage als Download für knapp 32 Euro zu haben.

  • Ein Wettrennen gegen einen KI-Gegner
  • Um an Kampfbumerangs zu geraten, lernt der Spieler erst Zielwerfen.
  • Mysteriöse Statue in einer Höhle
  • Auch die Pistole lässt sich mit einem Zielfernrohr aufrüsten.
  • Beim Autohändler gibt's spezielle Ausrüstung für die Vehikel.
  • Ein NPC erteilt einen Auftrag - der aber nicht abgelehnt werden darf.
  • Hübsche Frau in der ersten Siedlung, die der Spieler erreicht
  • Vor einem Rennen zeigt das Programm eine Übersicht der Piste.
  • Mit der Standardpistole gegen einen etwas kräftigeren Gegner
  • Blick in die Tiefe der Landschaft
  • Beim Klamottenhändler gibt es eine Lederrüstung.
  • Ein Auftraggeber gibt uns einen Tipp.
  • Die Punkte auf der Minikarte rechts oben weisen den Weg zum Einsatzort.
  • In Wellspring gibt es einen öffentlich zugänglichen Rennveranstalter.
  • Für erfolgreiche Sprünge winken Belohnungen.
Ein Wettrennen gegen einen KI-Gegner

Die Mac-Version benötigt mindestens Mac OS X 10.7, einen 2,4 GHz Intel Mac Core Duo, 25 GB auf der Festplatte und 4 GByte RAM. Folgende Grafikkarten werden unterstützt: Nvidia Geforce 8800, 9600M, GT 120, 330M und ATI/AMD Radeon HD 3870, HD 4670, HD 4850, HD 5670, HD 5750, HD 5770, HD 5870, HD 6630M, HD 6750M, HD 6970M sowie die HD Graphics 3000 von Intel. Integrierte Videochipsätze werden nicht unterstützt, Intel-Prozessoren sind Voraussetzung, und Rage läuft nicht auf Laufwerken, die "Mac OS Extended (Groß/Kleinschreibung)" formatiert sind.

In Rage erwacht der Spieler auf der Erde - und zwar viele Jahrzehnte, nachdem ein Komet auf der Erde eingeschlagen ist. In einer düsteren Endzeitwelt kämpft er dann für unterschiedliche Fraktionen, und zwar in gewohnter Egoshooter-Art zu Fuß, aber auch in Vehikeln. In Tests hat das Programm nicht nur gut abgeschnitten, Golem.de etwa schrieb im November 2011 als Fazit: "Rage ist inhaltlich nicht ganz auf der Höhe aktueller Spitzentitel, aber es macht Spaß und besitzt eine interessante Technologie".



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HTC U Ultra für 199€ statt 249,95€ im Vergleich)
  2. 239,90€ + 5,99€ Versand oder versandkostenfrei bei Zahlung mit paydirekt oder 25€ Rabatt bei...
  3. und einen Rabatt von 4,99€ nach dem ersten Knopfdruck erhalten

elgooG 06. Feb 2012

Bitte meinen Post nochmal lesen. Gemeint ist natürlich ein Dateisystem das Case...

MDMA 03. Feb 2012

Der wird unterstützt: Minimum System Requirements Operating System: 10.7.2 (Lion) CPU...

MDMA 03. Feb 2012

Die allerwenigsten Programme unterstützen Groß-/Kleinschreibung - diese Version von HFS...

fratze123 03. Feb 2012

heisst soviel wie: die entwickler sind windows-amateure, die zu blöd sind, dateipfade in...


Folgen Sie uns
       


Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018

Das ROG ist ein interessantes Konzept, das sich schon beim an Gamer gerichteten Design von anderen Telefonen unterscheidet. Außergewöhnlich sind die vielen Zubehörteile: darunter ein Handheld-Adapter, ein Desktop-Dock, ein Anstecklüfter und ein Controllermodul. Wir haben es uns angeschaut.

Asus ROG Phone - Hands On auf der Computex 2018 Video aufrufen
Youtube Music, Deezer und Amazon Music: Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer
Youtube Music, Deezer und Amazon Music
Musikstreaming buchen ist auf dem iPhone teurer

Wer seinen Musikstreamingdienst auf einem iPhone oder iPad bucht, muss oftmals mehr bezahlen als andere Kunden. Der Grund liegt darin, dass Apple - außer bei eigenen Diensten - einen Aufschlag von 30 Prozent behält. Spotify hat Konsequenzen gezogen.
Ein Bericht von Ingo Pakalski

  1. Filme und Serien Nutzung von kostenpflichtigem Streaming steigt stark an
  2. Highend-PC-Streaming Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
  3. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

    •  /