Abo
  • IT-Karriere:

id Software: Beta von Quake Champions ist kurz vor dem Start

Schafft der Rechner die 120 fps? Das Entwicklerstudio id Software will bereits in den nächsten Tagen den geschlossenen Betatest von Quake Champions starten - noch sind Anmeldungen möglich.

Artikel veröffentlicht am ,
Die geschlossene Beta von Quake Champions beginnt am 6. April 2017.
Die geschlossene Beta von Quake Champions beginnt am 6. April 2017. (Bild: id Software)

Am 6. April 2017 soll laut id Software der geschlossene Betatest für das Multiplayerspektakel Quake Champions beginnen. Über die offizielle Webseite sind noch Anmeldungen möglich. Nach Informationen von Golem.de handelt es sich um einen echten Test, das bedeutet: Nicht jeder soll gleich vom Start weg zugelassen werden, und es geht tatsächlich um die Fehlersuche und das Optimieren der Server und des Spiels, und weniger um Marketing.

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. Allianz Private Krankenversicherungs-AG, München Unterföhring

Wenn alles glatt geht mit der Beta, soll Quake Champions zur Quakecon 2017 erscheinen - das ist eine Hausmesse von id Software, die vom 24. bis zum 27. August 2017 in Dallas stattfindet. Das Spiel erscheint in zwei Versionen: eine Free-to-Play-Fassung enthält alle Karten, Waffen und Modi, aber nur einen spielbaren Champion. Weitere können über die Ingame-Währung oder für Euro freigeschaltet werden. Alternativ soll es eine Vollversion geben, die alle Inhalte und Helden sowie ein paar Boni bietet. Der Preis dafür ist noch nicht bekannt.

Quake Champions erscheint nur für PCs, es setzt auf schnelle Kämpfe und schnelle Technik: Mit entsprechender Hardware sollen Spieler eine Bildrate von 120 fps oder mehr verwenden können. Der Titel richtet sich auch an E-Sportler, eine Kampagne soll es ähnlich wie im ansatzweise vergleichbaren Overwatch nicht geben.



Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 1.244,99€ und damit günstiger als bei Apple (Release am 20.09.)
  2. 189,00€
  3. (Restposten und Einzelstücke reduziert)
  4. 64,90€ (zzgl. Versandkosten)

neocron 02. Apr 2017

Quark ... dann hätten sie auf die dämlichen Animationen und Effekte verzichtet ...

Das... 01. Apr 2017

Danke, dann bleibt mehr für mich übrig. Ist ja nicht so als ob man mir nichts dir nichts...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G GA502 - Test

Sparsamer Sprinter mit dunklem Display: das Zephyrus G GA502 im Test.

Asus Zephyrus G GA502 - Test Video aufrufen
Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Serielle Hybride: Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?
Serielle Hybride
Unterschätzte Zwischenlösung oder längst überholt?

Die reine E-Mobilität kommt nicht so schnell voran, wie es Klimaziele und Luftreinhaltepläne erfordern. Doch viele Fahrzeughersteller stellen derweil eine vergleichsweise simple Technologie auf die Räder, die für eine Zukunft ohne fossile Kraftstoffe Erkenntnisse liefern kann.
Von Mattias Schlenker

  1. ADAC Keyless-Go bietet Autofahrern keine Sicherheit
  2. Gesetzentwurf beschlossen Regierung verlängert Steuervorteile für Elektroautos
  3. Cabrio Renault R4 Plein Air als Elektro-Retroauto

    •  /