Abo
  • Services:
Anzeige
Die geschlossene Beta von Quake Champions beginnt am 6. April 2017.
Die geschlossene Beta von Quake Champions beginnt am 6. April 2017. (Bild: id Software)

id Software: Beta von Quake Champions ist kurz vor dem Start

Die geschlossene Beta von Quake Champions beginnt am 6. April 2017.
Die geschlossene Beta von Quake Champions beginnt am 6. April 2017. (Bild: id Software)

Schafft der Rechner die 120 fps? Das Entwicklerstudio id Software will bereits in den nächsten Tagen den geschlossenen Betatest von Quake Champions starten - noch sind Anmeldungen möglich.

Am 6. April 2017 soll laut id Software der geschlossene Betatest für das Multiplayerspektakel Quake Champions beginnen. Über die offizielle Webseite sind noch Anmeldungen möglich. Nach Informationen von Golem.de handelt es sich um einen echten Test, das bedeutet: Nicht jeder soll gleich vom Start weg zugelassen werden, und es geht tatsächlich um die Fehlersuche und das Optimieren der Server und des Spiels, und weniger um Marketing.

Anzeige

Wenn alles glatt geht mit der Beta, soll Quake Champions zur Quakecon 2017 erscheinen - das ist eine Hausmesse von id Software, die vom 24. bis zum 27. August 2017 in Dallas stattfindet. Das Spiel erscheint in zwei Versionen: eine Free-to-Play-Fassung enthält alle Karten, Waffen und Modi, aber nur einen spielbaren Champion. Weitere können über die Ingame-Währung oder für Euro freigeschaltet werden. Alternativ soll es eine Vollversion geben, die alle Inhalte und Helden sowie ein paar Boni bietet. Der Preis dafür ist noch nicht bekannt.

Quake Champions erscheint nur für PCs, es setzt auf schnelle Kämpfe und schnelle Technik: Mit entsprechender Hardware sollen Spieler eine Bildrate von 120 fps oder mehr verwenden können. Der Titel richtet sich auch an E-Sportler, eine Kampagne soll es ähnlich wie im ansatzweise vergleichbaren Overwatch nicht geben.


eye home zur Startseite
neocron 02. Apr 2017

Quark ... dann hätten sie auf die dämlichen Animationen und Effekte verzichtet ...

Das... 01. Apr 2017

Danke, dann bleibt mehr für mich übrig. Ist ja nicht so als ob man mir nichts dir nichts...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Art-Invest Real Estate Management GmbH & Co KG, Köln
  2. Bertrandt Services GmbH, Herford
  3. PSI Automotive & Industry GmbH, Berlin
  4. Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg, Erlangen


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 19,99€

Folgen Sie uns
       


  1. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  2. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  3. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  4. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  5. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  6. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  7. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre

  8. Deutsche Telekom

    Huawei und Intel zeigen Interoperabilität von 5G

  9. Lebensmittel-Lieferservices

    Für Berufstätige auf dem Lande oft "praktisch nicht nutzbar"

  10. Fertigungstechnik

    Intel steckt Kobalt und 4,5 Milliarden US-Dollar in Chips



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fujitsu Lifebook U727 im Test: Kleines, blinkendes Anschlusswunder
Fujitsu Lifebook U727 im Test
Kleines, blinkendes Anschlusswunder
  1. Palmsecure Windows Hello wird bald Fujitsus Venenscanner unterstützen
  2. HP und Fujitsu Mechanischer Docking-Port bleibt bis 2019
  3. Stylistic Q738 Fujitsus 789-Gramm-Tablet kommt mit vielen Anschlüssen

Kingdom Come Deliverance im Test: Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
Kingdom Come Deliverance im Test
Mittelalter, Speicherschnaps und klirrende Klingen
  1. Kingdom Come Deliverance Von unendlich viel Rettungsschnaps und dem Ninja-Ritter
  2. Kingdom Come Deliverance Auf der Xbox One X wird das Mittelalter am schönsten
  3. Kingdom Come Deliverance angespielt Und täglich grüßt das Mittelalter

Chargery: 150 Kilo Watt auf drei Rädern
Chargery
150 Kilo Watt auf drei Rädern
  1. Europa-SPD Milliardenfonds zum Ausbau von Elektrotankstellen gefordert
  2. Elektromobilität China subventioniert Elektroautos mit großer Reichweite
  3. Elektromobilität Dyson entwickelt drei Elektroautos

  1. Re: Wurde laut BSD-Podcast am 24.12.17 bekannt

    MarioWario | 02:25

  2. Re: So kann man auch den Ausbau verhindern ;)

    bombinho | 02:24

  3. Re: Gut so

    My1 | 02:19

  4. Re: Vergleich mit dem B&W Zeppelin

    NIKB | 02:00

  5. Re: Klangvergleich zu echten Lautsprechern?

    NIKB | 01:56


  1. 00:27

  2. 18:27

  3. 18:09

  4. 18:04

  5. 16:27

  6. 16:00

  7. 15:43

  8. 15:20


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel