• IT-Karriere:
  • Services:

ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen

Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
VW will alles elektrifizieren.
VW will alles elektrifizieren. (Bild: Pexels)

Der Volkswagen-Konzern will bis 2029 bis zu 75 verschiedene Elektroautos auf den Markt bringen. Doch was für Modelle werden das sein? Eines davon soll ein richtiger Geländewagen werden und ID Ruggdzz heißen, hat Autocar aus Konzernkreisen erfahren. Das Fahrzeug soll kein reines SUV wie der ID.4 werden, sondern kastenförmiger aussehen und ein größeres Offroad-Potenzial aufweisen. Das Fahrzeug soll als 5- und als 7-Sitzer gebaut werden.

Stellenmarkt
  1. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  2. Hectronic GmbH, Bonndorf im Schwarzwald

Ein bisher nicht veröffentlichtes Modell des Fahrzeugs, von dem die Quellen des Automagazins berichten, weist nicht nur ein kastenförmiges Profil, sondern auch eine fast horizontale Motorhaube, rechteckige Scheinwerfer und eine aufrechte Windschutzscheibe auf. Die C-Säule soll mit Glas bedeckt sein. Die Designbeschreibung erinnert an Fahrzeuge von Landrover.

Das Kernelement der Elektroautostrategie ist der Modulare Elektrifizierungsbaukasten (MEB) von VW. Auf dieser Plattform soll ein Großteil der Autos basieren, so auch der ID Ruggdzz.

Der VW-Konzern plant, von 2020 bis 2024 insgesamt elf Milliarden Euro in die Elektromobilität zu investieren.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (Dyson Cinectic Big Ball Parquet 2 Staubsauger für 249€ statt 399€ im Vergleich)
  2. (u. a. Rising Storm 2: Vietnam für 7,59€, Upwards, Lonely Robot für 2,99€, MONOPOLY® PLUS...
  3. 3 Monate nur 2,95€ pro Monat, danach 9,95€ pro Monat - jederzeit kündbar
  4. (u. a. Aladin 11,52€ (Blu-ray) & 22,99€ (4K), A Toy Story: Alles hört auf kein Kommando 12...

trinkhorn 20. Feb 2020 / Themenstart

Sportliche Fahrweise -> Hoher Energiebedarf -> Große Akkus -> Schwer... oder geringe...

Dwalinn 19. Feb 2020 / Themenstart

Ach jetzt auch einmal ist es doch klar wie der Name zustande gekommen ist ;-)

SpaceReptile 19. Feb 2020 / Themenstart

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/7/7a/Logo_Rugrats.svg/320px-Logo_Rugrats...

demon driver 19. Feb 2020 / Themenstart

Ich hätte nicht gedacht, dass sich die bisherigen "Wort"-Findungen für "ID"-Modelle (was...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test

Der Magenta-TV-Stick befindet sich noch im Betatest, so dass einige Funktionen noch fehlen und später nachgereicht werden. Der Stick läuft mit einer angepassten Version von Android TV. Bei Magenta TV selbst sehen wir noch viel Verbesserungsbedarf.

Magenta-TV-Stick der Deutschen Telekom - Test Video aufrufen
    •  /