• IT-Karriere:
  • Services:

ID Ruggdzz: VW soll Elektro-Geländewagen planen

Volkswagen will künftig auch einen richtigen Geländewagen mit Allradantrieb als Elektroauto bauen. Das Fahrzeug soll ID Ruggdzz heißen und könnte Landrover Konkurrenz machen.

Artikel veröffentlicht am , Michael Linden
VW will alles elektrifizieren.
VW will alles elektrifizieren. (Bild: Pexels)

Der Volkswagen-Konzern will bis 2029 bis zu 75 verschiedene Elektroautos auf den Markt bringen. Doch was für Modelle werden das sein? Eines davon soll ein richtiger Geländewagen werden und ID Ruggdzz heißen, hat Autocar aus Konzernkreisen erfahren. Das Fahrzeug soll kein reines SUV wie der ID.4 werden, sondern kastenförmiger aussehen und ein größeres Offroad-Potenzial aufweisen. Das Fahrzeug soll als 5- und als 7-Sitzer gebaut werden.

Stellenmarkt
  1. Jedox AG, Freiburg im Breisgau
  2. Bezirkskliniken Schwaben, Augsburg

Ein bisher nicht veröffentlichtes Modell des Fahrzeugs, von dem die Quellen des Automagazins berichten, weist nicht nur ein kastenförmiges Profil, sondern auch eine fast horizontale Motorhaube, rechteckige Scheinwerfer und eine aufrechte Windschutzscheibe auf. Die C-Säule soll mit Glas bedeckt sein. Die Designbeschreibung erinnert an Fahrzeuge von Landrover.

Das Kernelement der Elektroautostrategie ist der Modulare Elektrifizierungsbaukasten (MEB) von VW. Auf dieser Plattform soll ein Großteil der Autos basieren, so auch der ID Ruggdzz.

Der VW-Konzern plant, von 2020 bis 2024 insgesamt elf Milliarden Euro in die Elektromobilität zu investieren.

Auch interessant:

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,99€
  2. (u. a. Code Vein - Deluxe Edition für 23,99€, Railway Empire - Complete Collection für 23...
  3. 16,49€

trinkhorn 20. Feb 2020

Sportliche Fahrweise -> Hoher Energiebedarf -> Große Akkus -> Schwer... oder geringe...

Dwalinn 19. Feb 2020

Ach jetzt auch einmal ist es doch klar wie der Name zustande gekommen ist ;-)

SpaceReptile 19. Feb 2020

https://upload.wikimedia.org/wikipedia/de/thumb/7/7a/Logo_Rugrats.svg/320px-Logo_Rugrats...

demon driver 19. Feb 2020

Ich hätte nicht gedacht, dass sich die bisherigen "Wort"-Findungen für "ID"-Modelle (was...


Folgen Sie uns
       


Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks

Lange hatte AMD bei Highend-Grafikkarten nichts zu melden, mit den Radeon RX 6800 (XT) kehrt die Gaming-Konkurrenz zurück.

Radeon RX 6800 (XT) im Test mit Benchmarks Video aufrufen
Bill Gates: Mit Technik gegen die Klimakatastrophe
Bill Gates
Mit Technik gegen die Klimakatastrophe

Bill Gates' Buch über die Bekämpfung des Klimawandels hat Schwächen, es lohnt sich aber trotzdem, dem Microsoft-Gründer zuzuhören.
Eine Rezension von Hanno Böck

  1. Microsoft-Gründer Bill Gates startet Podcast

XPS 13 (9310) im Test: Dells Ultrabook ist besser denn je
XPS 13 (9310) im Test
Dells Ultrabook ist besser denn je

Wir dachten ja, bis auf den Tiger-Lake-Chip habe Dell am XPS 13 nichts geändert. Doch es gibt einige willkommene Änderungen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Dell-Ultrabook XPS 13 mit weniger vertikalen Pixeln
  2. Notebooks Dells XPS 13 mit Intels Tiger Lake kommt
  3. XPS 13 (9300) im Test Dells i-Tüpfelchen

MCST Elbrus: Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren
MCST Elbrus
Die Zukunft von Russlands eigenen Prozessoren

32 Kerne für Server-CPUs, eine Videobeschleunigung für Notebooks und sogar SSDs: In Moskau wird die Elbrus-Plattform vorangetrieben.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Anzeige Verkauf von AMDs Ryzen-5000-Serie startet
  2. Alder Lake S Intel bestätigt x86-Hybrid-Kerne für Desktop-CPUs
  3. Core i5-L16G7 (Lakefield) im Test Intels x86-Hybrid-CPU analysiert

    •  /