Abo
  • Services:

ID. R: Volkswagen will Elektrorekord auf dem Nürburgring fahren

Mit seinem speziell für Rennstrecken entwickelten Elektrowagen ID. R will Volkswagen auf der Nordschleife des Nürburgrings eine Rekordfahrt unternehmen. Die Strecke gilt als schwierigste Rennstrecke der Welt.

Artikel veröffentlicht am ,
Volkswagen ID. R Pikes Peak
Volkswagen ID. R Pikes Peak (Bild: Volkswagen)

Der Volkswagen ID. R mit Pilot Romain Dumas soll eine Rundenbestzeit für Elektroautos auf der Nordschleife des Nürburgrings fahren. Der Elektrosportwagen soll als Pionier von VWs künftigen Elektroserienfahrzeugen dienen und die Markenidentität stärken.

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Erding
  2. operational services GmbH & Co. KG, München

"Nach dem Streckenrekord am Pikes Peak ist die Bestzeit für Elektrofahrzeuge auf der Nordschleife des Nürburgrings die nächste große Herausforderung für den ID. R", sagte Volkswagen-Motorsport-Direktor Sven Smeets. "Ein Rundenrekord auf der Nordschleife gilt als Ritterschlag für jedes Fahrzeug, gleichermaßen für Rennfahrzeuge und Serienautos."

Der ID. R wird von zwei Elektromotoren mit einer Systemleistung von 500 kW (680 PS) angetrieben und wiegt inklusive Fahrer etwa 1.100 kg. Für die Nordschleife wird die Aerodynamik des Fahrzeugs angepasst, die beim Bergrennen Pikes Peak eine andere Rolle spielte. Die Nordschleife windet sich lediglich zwischen 320 und 617 Höhenmetern durch die Eifel.

Die aktuelle Bestmarke für rein elektrisch angetriebene Fahrzeuge liegt bei 6:45,90 Minuten - das entspricht einer Durchschnittsgeschwindigkeit von knapp 185 km/h. Aufgestellt hat sie der Brite Peter Dumbreck am Steuer eines NIO EP9 im Jahr 2017.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

oldmcdonald 22. Jan 2019 / Themenstart

Kann man so oder so sehen, mit den nicht gezeigten Todesfällen. Womöglich wird der...

Psy2063 22. Jan 2019 / Themenstart

kann er nicht, dazu fehlt ihm einiges an Leistung. VW will auch garnicht den...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019)

Das smarte Feuerzeug Slighter gibt Rauchern nicht immer Feuer.

Smartes Feuerzeug Slighter angesehen (CES 2019) Video aufrufen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M: Gut gekühlt ist halb gewonnen
Alienware m15 vs Asus ROG Zephyrus M
Gut gekühlt ist halb gewonnen

Wer auf LAN-Partys geht, möchte nicht immer einen Tower schleppen. Ein Gaming-Notebook wie das Alienware m15 und das Asus ROG Zephyrus M tut es auch, oder? Golem.de hat beide ähnlich ausgestatteten Notebooks gegeneinander antreten lassen und festgestellt: Die Kühlung macht den Unterschied.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Alienware m17 Dell packt RTX-Grafikeinheit in sein 17-Zoll-Gaming-Notebook
  2. Interview Alienware "Keiner baut dir einen besseren Gaming-PC als du selbst!"
  3. Dell Alienware M15 wird schlanker und läuft 17 Stunden

Enterprise Resource Planning: Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten
Enterprise Resource Planning
Drei Gründe für das Scheitern von SAP-Projekten

Projekte mit der Software von SAP? Da verdrehen viele IT-Experten die Augen. Prominente Beispiele von Lidl und Haribo aus dem vergangenen Jahr scheinen diese These zu bestätigen: Gerade SAP-Projekte laufen selten in time, in budget und in quality. Dafür gibt es Gründe - und Gegenmaßnahmen.
Von Markus Kammermeier


    Elektromobilität: Der Umweltbonus ist gescheitert
    Elektromobilität
    Der Umweltbonus ist gescheitert

    Trotz eines spürbaren Anstiegs zum Jahresbeginn kann man den Umweltbonus als gescheitert bezeichnen. Bislang wurden weniger als 100.000 Elektroautos gefördert. Wenn der Bonus Ende Juni ausläuft, sind noch immer einige Millionen Euro vorhanden. Die Fraktion der Grünen will stattdessen Anreize über die Kfz-Steuer schaffen.
    Eine Analyse von Dirk Kunde

    1. Elektromobilität Nikola Motors kündigt E-Lkw ohne Brennstoffzelle an
    2. SPNV Ceské dráhy will akkubetriebene Elektrotriebzüge testen
    3. Volkswagen Electrify America nutzt Tesla-Powerpacks zur Deckung von Spitzen

      •  /