Abo
  • Services:

Iconia W4: Acer stellt neues Windows-Tablet mit 8,1-Zoll-Display vor

Mit dem Iconia W4 bringt Acer einen Nachfolger des Iconia W3, dem ersten 8-Zoll-Tablet mit Windows 8. Das neue Modell kommt mit einem Intel-Atom-Prozessor der neuen Bay-Trail-Architektur und soll für einen Preis ab 300 US-Dollar in den Handel kommen.

Artikel veröffentlicht am ,
Das neue Acer Iconia W4
Das neue Acer Iconia W4 (Bild: Acer)

Acer hat sein neues Windows-Tablet Iconia W4 vorgestellt. Das Tablet kommt wie sein Vorgänger, das Iconia W3, mit einem 8,1 Zoll großen Bildschirm. Auch das Design ähnelt dem des vorigen Modells, ebenso die Hardware - mit einer Ausnahme: dem Prozessor.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn, Meckenheim, Koblenz
  2. BWI GmbH, Bonn

So arbeitet im Inneren des Iconia W4 jetzt ein Intel Atom Z3740 der Bay-Trail-T-Familie mit vier Silvermont-Kernen. Im Iconia W3 war noch ein Atom Z2760 eingebaut. Der Arbeitsspeicher ist unverändert 2 GByte groß, der eingebaute Flash-Speicher hat wahlweise eine Größe von 32 oder 64 GByte. Ein Steckplatz für Micro-USB-Karten bis 32 Gbyte ist eingebaut.

8,1-Zoll-Display und Windows 8.1

Der 8,1 Zoll große IPS-Bildschirm hat eine Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln. Damit unterscheidet er sich in den Eckdaten nicht vom Display des Iconia W3. WLAN unterstützt das Tablet nach 802.11b/g/n, also nur auf der Frequenz 2,4 GHz.

Das Iconia W4 wird mit Windows 8.1 ausgeliefert. Die Akkulaufzeit soll 8 Stunden betragen, wie dieser Wert gemessen wurde, ist unbekannt. Das Iconia W4 ist 219 x 134,9 x 10,7 mm groß und wiegt 415 Gramm.

Auf der Rückseite des Tablets ist eine 5-Megapixel-Kamera eingebaut. Auf der Vorderseite befindet sich eine 2-Megapixel-Kamera für Videotelefonie.

Tastatur mit Aufstellfunktion

Acer bietet für das Iconia W4 das sogenannte Crunch Keyboard als Zubehör an: Die Bluetooth-Tastatur wird aufgeklappt, die Tastaturhülle dient als Ständer für das Tablet. Auch soll es eine reine Tabletschutzhülle geben, die ebenfalls als Ständer dient. Auch einen Stylus soll es geben.

Das Iconia W4 soll ab Ende Januar ab 300 US-Dollar erhältlich sein, darauf kommen noch Steuern. Bereits jetzt kann das Tablet bei Amazon.com in den USA bestellt werden, hier kostet die 32-GByte-Version 310 US-Dollar, die 64-GByte-Version 380 US-Dollar.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 34,99€

Anonymer Nutzer 26. Jan 2014

Ja,UMTS funktioniert auch mit Windows XP. UMTS ist ein Mobilfunkstandard und so knapp 10...

Vaporware 06. Jan 2014

grad vorgestellt z.B. http://www.theverge.com/2014/1/5/5277418/lenovo-thinkpad-8...

Anonymer Nutzer 05. Jan 2014

Weil die Software vom PC auf den meisten Tabletts nicht zu gebrauchen ist. Daher kommen...

virtual 04. Jan 2014

Es gibt auch bereits drei BayTrail-Windows-Tablets mit 10.x Zoll. Das Asus T100 ( nur...

mariob 03. Jan 2014

Stift. Yeah right! Da war doch was... Stift, ja, guter Witz! Ansonsten ja, definitiv ein...


Folgen Sie uns
       


Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018)

Das neue Xperia XZ3 von Sony kommt mit Oberklasse-Hardware und interessanten Funktionen, die dem Nutzer den Alltag erleichtern können. Außerdem hat das Gerät einen OLED-Bildschirm, eine Premiere bei einem Smartphone von Sony.

Sony Xperia XZ3 - Hands on (Ifa 2018) Video aufrufen
SpaceX: Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen
SpaceX
Milliardär will Künstler mit zum Mond nehmen

Ein japanischer Milliardär ist der mysteriöse erste Kunde von SpaceX, der um den Mond fliegen will. Er will eine Gruppe von Künstlern zu dem Flug einladen. Die Pläne für das Raumschiff stehen kurz vor der Fertigstellung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Mondwettbewerb Niemand gewinnt den Google Lunar X-Prize

Lenovo Thinkpad T480s im Test: Das trotzdem beste Business-Notebook
Lenovo Thinkpad T480s im Test
Das trotzdem beste Business-Notebook

Mit dem Thinkpad T480s verkauft Lenovo ein exzellentes 14-Zoll-Business-Notebook. Anschlüsse und Eingabegeräte überzeugen uns - leider ist aber die CPU konservativ eingestellt und ein gutes Display kostet extra.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Thinkpad E480/E485 im Test AMD gegen Intel in Lenovos 14-Zoll-Notebook
  2. Lenovo Das Thinkpad P1 ist das X1 Carbon als Workstation
  3. Thinkpad Ultra Docking Station im Test Das USB-Typ-C-Dock mit robuster Mechanik

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    •  /