Abo
  • Services:

iCloud-Speicher-Upgrade: Ehemalige MobileMe-Nutzer erhalten kostenlose Verlängerung

Ehemalige MobileMe-Nutzer erhalten von Apple ein weiteres Jahr iCloud kostenlos. Voraussetzung: Die Nutzer mussten beim Wechsel über mehr als 5 GByte Speicherplatz verfügt haben.

Artikel veröffentlicht am ,
Mit dem iCloud-Dienst können Daten zwischen Apple-Geräten synchronisiert werden.
Mit dem iCloud-Dienst können Daten zwischen Apple-Geräten synchronisiert werden. (Bild: Apple)

Apple verlängert sein iCloud-Speicher-Upgrade kostenlos für alle Nutzer, die vor dem Wechsel von MobileMe mehr als 5 GByte Speicherplatz gebucht hatten. In einer Mitteilung heißt es: "Als Dankeschön für unsere ehemaligen MobileMe-Mitglieder, die zu iCloud gewechselt sind, verlängern wir das kostenlose Speicher-Upgrade bis zum 30. September 2013." Die Verlängerung betreffe Accounts, die zwischen dem 12. Oktober 2011 und dem 1. August 2012 zu iCloud gewechselt sind.

Stellenmarkt
  1. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau
  2. ETAS, Stuttgart

MobileMe-Nutzer mit mehr als 5 GByte Speicherplatz hatten beim Wechsel zu iCloud automatisch ein kostenloses iCloud-Speicher-Upgrade in Höhe des vorher gebuchten Speicherplatzes für ein Jahr erhalten. Dabei handelte es sich um 10, 20 oder 50 GByte Speicherplatz. Die von der kostenlosen Aktion betroffenen Nutzer werden von Apple per E-Mail benachrichtigt.

Mit der Einführung von iCloud wollte Apple seinen Dienst MobileMe ersetzen. Mit dem Cloud-Dienst können zwischen Apple-Geräten Adressen, Dateien oder etwa Kalendereinträge synchronisiert werden. Auch E-Mail wird als Dienst angeboten. Bis zu 5 GByte iCloud-Speicherplatz sind für alle Nutzer kostenlos.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. mit Gutschein: HARDWARE50 (nur für Neukunden, Warenwert 104 - 1.000 Euro)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 915€ + Versand
  4. ab 119,98€ (Release 04.10.)

Peter Brülls 10. Okt 2012

Ne, nicht ganz. Zum einem läuft es noch nicht rund. Die Verzögerungen sind, verglichen...

PCAhoi 06. Okt 2012

kt


Folgen Sie uns
       


Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht

Coup lädt bis zu 154 Akkus in Berlin an einer automatischen Ladestation für 1.000 Elektroroller auf.

Coup Elektroroller in Berlin - Kurzbericht Video aufrufen
Gesetzesentwurf: So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen
Gesetzesentwurf
So will die Regierung den Abmahnmissbrauch eindämmen

Obwohl nach Inkrafttreten der DSGVO eine Abmahnwelle ausgeblieben ist, will Justizministerin Barley nun gesetzlich gegen missbräuchliche Abmahnungen vorgehen. Damit soll auch der "fliegende Gerichtsstand" im Wettbewerbsrecht abgeschafft werden.
Von Friedhelm Greis


    Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
    Zukunft der Arbeit
    Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

    Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
    Eine Analyse von Daniel Hautmann

    1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
    2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
    3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

    Segelflug: Die Höhenflieger
    Segelflug
    Die Höhenflieger

    In einem Experimental-Segelflugzeug von Airbus wollen Flugenthusiasten auf gigantischen Luftwirbeln am Rande der Antarktis fast 30 Kilometer hoch aufsteigen - ganz ohne Motor. An Bord sind Messinstrumente, die neue und unverfälschte Daten für die Klimaforschung liefern.
    Ein Bericht von Daniel Hautmann

    1. Luftfahrt Nasa testet leise Überschallflüge
    2. Low-Boom Flight Demonstrator Lockheed baut leises Überschallflugzeug
    3. Elektroflieger Norwegen will elektrisch fliegen

      •  /