Abo
  • Services:

iCloud.com-Betaversion: Apple Maps im Web entdeckt

Apple hat eine Webversion seiner Kartenlösung Maps entwickelt. Derzeit wird diese nur für eine Betaversion von iCloud.com eingesetzt, doch das könnte sich bald ändern. So könnte ein Konkurrent für Google Maps entstehen.

Artikel veröffentlicht am ,
Apple Maps im Browser
Apple Maps im Browser (Bild: Apple/9to5mac.com)

Wie das iPhoneblog und 9to5Mac entdeckt haben, zeigt die webbasierte iCloud Beta bei der Funktion "Mein iPhone Suchen" auf einmal den Standort des Telefons nicht mehr auf Google Maps, sondern auf Apple Maps an. Einige Anwender können Apple Maps auch auf der regulären iCloud.com-Website sehen, so dass absehbar ist, dass diese Funktion ausgerollt wird.

Stellenmarkt
  1. natGAS Aktiengesellschaft, Potsdam
  2. SEG Automotive Germany GmbH über KÖNIGSTEINER AGENTUR, Stuttgart-Weilimdorf

Damit wird Google Maps bei Apples Angeboten eigentlich nur noch in iPhoto und bei der Suche nach Apple-Stores genutzt.

Bislang war Apple Maps nur auf iOS-Geräten und unter OS X verfügbar. Die Desktop-Version kam zusammen mit OS X 10.9 Mavericks auf den Markt, während das Debüt unter iOS 6 zu einem der größten Reinfälle für Apple wurde. Die Maps-Anwendung wies anfangs enorme Fehler auf. Bezeichnungen bekannter Sehenswürdigkeiten stimmten nicht oder fehlten ganz, bei der Navigation wurden lange Umwege gemacht, Adressen wurden abseits von Straßen angezeigt, 3D-Daten und Satellitenansicht hatten Darstellungsfehler und in Kartenbereichen fehlten alle Details.

Mittlerweile hat Apple aber fast alle Fehler korrigiert und aktualisiert laut Medienberichten die Daten auf Nutzerhinweise hin sogar mehrere Male in der Woche.

Ob Apple seine Maps-Lösung auch als Website anbieten wird, ist noch nicht bekannt, aber überfällig, wenn Googles Dominanz in diesem Bereich angegriffen werden soll.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,29€
  2. 25,49€
  3. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 3,49€

TheUnichi 11. Jul 2014

Welchen denn?

Seitan-Sushi-Fan 09. Jul 2014

Zumindest in Deutschland und den Niederlanden ist auch OpenStreetMap ziemlich gut. Bei...

hoffelmann 09. Jul 2014

kwt


Folgen Sie uns
       


Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live

Große Gefühle beim E3-2018-Livestream von Microsoft: Erlebt mit uns die Ankündigungen von Halo Infinite, Gears 5, Sekiro, Cyberpunk 2077 und vielem mehr.

Xbox E3 2018 Pressekonferenz - Golem.de Live Video aufrufen
Jurassic World Evolution im Test: Das Leben findet einen Weg
Jurassic World Evolution im Test
Das Leben findet einen Weg

Ian Malcolm hatte recht: Das Leben wird ausgegraben und gebrütet, es frisst und stirbt oder es bricht aus und macht Jagd auf die Besucher. Nur leider haben die Entwickler von Jurassic World Evolution ein paar kleine Design-Fehler begangen, so wie Henry Wu bei der Dino-DNA.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Vampyr im Test Zwischen Dracula und Doktor
  2. Fe im Test Fuchs im Farbenrausch
  3. Thaumistry: In Charm's Way im Test Text-Adventure der ganz alten Schule

3D-Druck on Demand: Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt
3D-Druck on Demand
Wenn der Baumarkt Actionfiguren aus Stahl druckt

Es gibt viele Anbieter für 3D-Druck on Demand und die Preise fallen. Golem.de hat die 3D-Druckdienste von Toom, Conrad Electronic, Sculpteo und Media Markt getestet, um neue Figuren der Big-Jim-Reihe zu erschaffen.
Ein Praxistest von Achim Sawall


    Kreuzschifffahrt: Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen
    Kreuzschifffahrt
    Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

    Die Schifffahrtsbranche ist nicht gerade umweltfreundlich: Auf hoher See werden die Maschinen der großen Schiffe mit Schweröl befeuert, im Hafen verschmutzen Dieselabgase die Luft. Das sollen Brennstoffzellen ändern - wenigstens in der Kreuzschifffahrt.
    Von Werner Pluta

    1. Roboat MIT-Forscher drucken autonom fahrende Boote
    2. Elektromobilität Norwegen baut mehr Elektrofähren
    3. Elektromobilität Norwegische Elektrofähre ist sauber und günstig

      •  /