Abo
  • Services:
Anzeige
Tegra 4i mit integriertem Icera-Modem
Tegra 4i mit integriertem Icera-Modem (Bild: Nvidia)

Icera: Nvidia möchte seine Modem-Sparte loswerden

Tegra 4i mit integriertem Icera-Modem
Tegra 4i mit integriertem Icera-Modem (Bild: Nvidia)

Kein Erfolg im Smartphone-Markt: Nvidia plant, seine Tochterfirma Icera oder deren Mobilfunk-Modem-Technik verkaufen zu wollen. Vorerst soll das Geschäft aber noch weiterlaufen.

Anzeige

Nvidia hat angekündigt, sein Geschäft mit Mobilfunk-Modems des Tochterunternehmens Icera im zweiten Quartal des Fiskaljahrs 2016 herunterzufahren. Zudem stünden die Software- sowie Hardwaretechnologie von Icera und das Unternehmen selbst zum Verkauf, sollten sich in den nächsten Monaten Interessenten dafür finden.

  • Tegra 4i mit Icera i500 (Bild: Nvidia)
Tegra 4i mit Icera i500 (Bild: Nvidia)

Vor fast genau vier Jahren hatte Nvidia das britische Modem-Unternehmen Icera für 367 Millionen US-Dollar übernommen und dessen Technik für die eigenen Tegra-Chips in Smartphones eingesetzt. So kombinierte Nvidia das Icera-Modem i500 mit dem Tegra-4-SoC und integrierte es später in den Tegra 4i.

Viele OEMs weichen aber lieber auf Modems anderer Hersteller aus: So steckt in Googles Nexus 9 zwar Nvidias Tegra K1, aber kein Icera-, sondern ein LTE-Modem von Qualcomm. Weitere Hersteller sind Intel und Samsung, die ihre Modems oft mit eigenen Systems-on-a-Chip kombinieren.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. ViaMedia AG, Stuttgart
  2. Landeshauptstadt München, München
  3. DEKRA SE, Stuttgart
  4. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,49€
  2. 28,99€
  3. 3,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  2. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  3. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  4. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  5. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  6. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  7. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform

  8. Frühstart

    Kabelnetzbetreiber findet keine Modems für Docsis 3.1

  9. Displayweek 2017

    Die Display-Welt wird rund und durchsichtig

  10. Autonomes Fahren

    Neues Verfahren beschleunigt Tests für autonome Autos



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Wemo Belkin erweitert Smart-Home-System um Homekit-Bridge
  2. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  3. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern

Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

  1. Re: Nicht nur O2. ALLE haben aktuell Probleme...

    Maximilian_XCV | 17:33

  2. Re: Jetzt kann ich endlich mein Datenvolumen in...

    NaruHina | 17:30

  3. Re: Störende Kabel?

    HubertHans | 17:26

  4. Re: Gibt es noch Menschen die Analog schauen

    hansjoerg | 17:22

  5. Re: FF Remakes für Switch

    kayozz | 17:20


  1. 16:55

  2. 16:46

  3. 16:06

  4. 16:00

  5. 14:21

  6. 13:56

  7. 12:54

  8. 12:41


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel