Abo
  • Services:
Anzeige
ICmod - Steuerwagen
ICmod - Steuerwagen (Bild: Rainer Garbe/Deutsche Bahn)

ICE: WLAN der Deutschen Bahn im Zug funktioniert oft nicht

ICmod - Steuerwagen
ICmod - Steuerwagen (Bild: Rainer Garbe/Deutsche Bahn)

Ein vielreisender Abgeordneter machte die Erfahrung, dass das WLAN im ICE in rund der Hälfte der Züge nicht nutzbar war. Es dauere bisweilen lange, bis sich die Verbindung aufbaue, die dann instabil und langsam sei.

Anzeige

Der Grünen-Politiker Matthias Gastel kritisiert, dass die Bahn seit Jahren mit Hotspots im ICE werbe, tatsächlich der WLAN-Zugang aber oft nicht oder nicht ausreichend funktioniere. Sein Deutsche-Bahn-Tagebuch habe ergeben, dass sich "in rund der Hälfte der ICE-Züge das Internet nicht nutzen ließ", sagte Gastel der Rheinischen Post.

Gastel schreibt in seinem Reisetagebuch am 6. Februar 2015 über eine Fahrt von Berlin nach Stuttgart: "Benötige 10 Minuten, um Internetzugang herzustellen. Verbindung wird unterbrochen, erneute Einwahl benötigt gut 20 Minuten. Verbindung dann sehr instabil und langsam. Der Zugbegleiter, den ich darauf anspreche, weist mich darauf hin, dass es sich um ein kostenloses Zusatzangebot handle."

Eine der Rheinischen Post vorliegende Antwort der Bundesregierung auf eine Anfrage der Grünen-Bundestagsfraktion ergab, dass am 1. Januar 2015 eine Anzahl von 230 von insgesamt 256 ICE mit WLAN ausgestattet waren. Bis Ende 2015 sollen laut Deutscher Bahn alle ICE über WLAN-Technologie verfügen.

Zudem würden auch neue IC ein drahtloses Netzwerk bekommen. "Nach Angaben der Deutschen Bahn wird im Fernverkehr mittelfristig die aktuelle IC-Flotte durch neue IC ersetzt (bis zu 300 Fahrzeuge)", erklärte das Verkehrsministerium. "Diese neuen Triebzüge verfügen über mehr Steckdosen und sind für mobile Sprachtelefonie und mobiles Internet vorgerüstet".

Bahn-Chef Rüdiger Grube hatte zugesagt, den Reisenden ab 2016 einen kostenlosen WLAN-Zugang in Fernzügen zu bieten.

Die Telekom nutzt kein Flash-OFDM mehr, um die Hotspots der Bahn zu versorgen. Wie der Konzern mitteilte, nutzt die Telekom zur Anbindung nur noch 3G und LTE.

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt hatte die Bahn aufgefordert, auch die S-Bahnen mit kostenlosen Funknetzen auszustatten. "Es genügt nicht, nur den Fernverkehr auszurüsten, auch Regionalzüge und S-Bahnen müssen einen drahtlosen Internetzugang haben", so Dobrindt.


eye home zur Startseite
TheUnichi 05. Mär 2015

Kann auch genau so gut an 20.000 anderen, möglichen Faktoren liegen. Ich denke, die...

wire-less 05. Mär 2015

Mist. Mitten beim Lesen ist die Tinte verschwunden.

Himmerlarschund... 04. Mär 2015

Das unterschreibe ich. Ob man mit Politikern im Allgemeinen oder mit Matthias Gastel im...

Anonymer Nutzer 04. Mär 2015

Ja, das wird sich so sein. Ebenso wie ein Abteilungsleiter leichter an den CEO kommt, als...

elgooG 04. Mär 2015

IP Pakete kommen zu spät an (kwt)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. afb Application Services AG, München
  2. Lampe & Schwartze KG, Bremen
  3. Ingentis Softwareentwicklung GmbH, Nürnberg
  4. SICK AG, Waldkirch bei Freiburg im Breisgau


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 249,29€ (Vergleichspreis 305€)
  2. ab 449,94€
  3. ab 799,90€

Folgen Sie uns
       


  1. Auch Hybridfahrzeuge betroffen

    Großbritannien will Verbrenner ab 2040 verbieten

  2. KL AV Free

    Kaspersky will Virenscanner verschenken

  3. Roboterstaubsauger

    Roomba saugt neben Staub auch Daten

  4. Amazon

    Der Herr der Handyhüllen-Hölle

  5. Antriebsstrang aus Deutschland

    BMW baut elektrischen Mini in Oxford

  6. Adobe

    Die Flash-Ära endet 2020

  7. Falscher Schulz-Tweet

    Junge Union macht Wahlkampf mit Fake-News

  8. BiCS3 X4

    WDs Flash-Speicher fasst 96 GByte pro Chip

  9. ARM Trustzone

    Google bescheinigt Android Vertrauensprobleme

  10. Überbauen

    Telekom setzt Vectoring gegen Glasfaser der Kommunen ein



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Shipito: Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
Shipito
Mit wenigen Mausklicks zur US-Postadresse
  1. Kartellamt Mundt kritisiert individuelle Preise im Onlinehandel
  2. Automatisierte Lagerhäuser Ein riesiger Nerd-Traum
  3. Onlineshopping Ebay bringt bedingte Tiefpreisgarantie nach Deutschland

Creoqode 2048 im Test: Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
Creoqode 2048 im Test
Wir programmieren die größte portable Spielkonsole der Welt
  1. Arduino 101 Intel stellt auch das letzte Bastler-Board ein
  2. 1Sheeld für Arduino angetestet Sensor-Platine hat keine Sensoren und liefert doch Daten
  3. Calliope Mini im Test Neuland lernt programmieren

Ikea Trådfri im Test: Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
Ikea Trådfri im Test
Drahtlos (und sicher) auf Schwedisch
  1. Die Woche im Video Kündigungen, Kernaussagen und KI-Fahrer
  2. Augmented Reality Ikea will mit iOS 11 Wohnungen virtuell einrichten
  3. Space10 Ikea-Forschungslab untersucht Umgang mit KI

  1. Re: Beeindruckend, was die so alles können, aber...

    0xDEADC0DE | 10:32

  2. Re: Durchschnitt der Gesellschaft

    Muhaha | 10:29

  3. Re: Benutzen Googler eingentlich privat Android?

    logged_in | 10:27

  4. Re: Wieso regt sich niemand über 20 Cent für...

    GenXRoad | 10:26

  5. Re: Sehr sicher...

    WasntMe | 10:26


  1. 10:30

  2. 10:18

  3. 09:58

  4. 09:12

  5. 07:10

  6. 21:02

  7. 18:42

  8. 15:46


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel