Abo
  • Services:
Anzeige
Ice Lake für alle Segmente
Ice Lake für alle Segmente (Bild: Intel)

Ice Lake: Intel plant CPUs mit 10+ nm vom Tablet bis zum Supercomputer

Ice Lake für alle Segmente
Ice Lake für alle Segmente (Bild: Intel)

Bald wird Intel die vierte CPU-Generation mit 14-nm-Technik veröffentlichen. Ab 2018 startet der Hersteller erste 10-nm-Produkte, die vom Detachable-Chip über acht Kerne für Mittelklasse-Desktops bis hin zur Whitley-Plattform für Quad-Sockel reichen.

Intel hat den Codename-Decoder um einige Informationen zu Ice Lake erweitert. Das berichtet Computerbase mit Verweis auf die dort für Hersteller hinterlegten Design-Richtlinien. OEMs können so bereits an Platinen und Endgeräten arbeiten, die später mit den neuen Chips bestückt werden. Allen Ice Lake gemein sind die 10+ genannten Produktionsverfahren, also Intels zweite 10-nm-Generation nach den für Detachables gedachten Cannon Lake.

Anzeige
  • Ice Lake für alle Marktsegmente (Bild: Intel)
Ice Lake für alle Marktsegmente (Bild: Intel)

Aktueller Stand der Technik sind die 8th Gen für Ultrabooks (Kaby Lake Refresh), die 7th Gen für Desktops (Kaby Lake S) und Notebooks (Kaby Lake H) sowie die Core X für Highend-Systeme (Skylake-X) und die Xeon Scalable Processors für Server (Skylake-SP). Sie werden in einem 14-nm-Verfahren gefertigt, in wenigen Wochen folgt mit Coffee Lake (CFL-H sowie CFL-S) der Nachfolger für SKL-H und SKL-S mit sechs statt vier Kernen und 14++ Fertigungstechnik.

CodenameCore-GenerationFertigungsverfahrenVeröffentlichung
Nehalem1st Gen45 nm planar2008
Sandy Bridge2nd Gen32 nm planar2011
Ivy Bridge3rd Gen22 nm FinFet2012
Haswell4th Gen22 nm FinFet2013
Broadwell5th Gen14 nm FinFet2014
Skylake6th Gen14 nm FinFet2015
Kaby Lake7th Gen14+ nm FinFet2016
Coffee Lake8th Gen14++ nm FinFet2017
Cannon Lake8th Gen10 nm FinFet2018
Ice Lake?10+ nm FinFet2018 (?)
Tiger Lake?10++ nm FinFet2019 (?)
Core-Generationen von Intel im Überblick

Mit Ice Lake wird Intel offenbar ab 2018 alle Marktsegmente bedienen: Der Codename-Decoder listet daher die ICL-Y für Detachables, die ICL-U für Ultrabooks, die ICL-H für Notebooks, die ICL-S für Desktops und Ice Lake für Server. Letztere sind Teil der Whitley-Plattform, welche auf die aktuelle Purley-Basis folgt. Allerdings plant Intel noch einen Refresh von Skylake-SP, der heißt Cascade Lake und unterstützt Persistent Memory wie 3D Xpoint.

Dem Notebook-Hersteller Eurocom zufolge werden ICL-H und ICL-S acht Kerne in mobile Workstations und in Mittelklasse-Desktops bringen. Innerhalb von nur zwei Jahren verdoppelt Intel also die Core-Anzahl, nachdem es seit 2009 nicht mehr als vier Kerne in diesen Marktsegmenten gibt.


eye home zur Startseite
Dwalinn 19. Sep 2017

Ja ohne Merkels Helikopter hätte jeder Steuerzahler sicherlich 0,001EUR mehr auf dem...

ms (Golem.de) 19. Sep 2017

Liegt wohl eher am Board.

ms (Golem.de) 19. Sep 2017

Warten kann man immer.

sofries 18. Sep 2017

Intel hat in diesem Jahrzehnt zwar schön an der Energieffizienz gefeilt, in der Hoffnung...

jones23 18. Sep 2017

Apollo Lake CPUs haben eine SDP von 4W. Die Tabletversion von CherryTrail hatte gerade...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Tetra GmbH, Melle
  2. Carmeq GmbH, Ingolstadt
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Giesecke & Devrient 3S GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. etwa 8,38€
  2. (-5%) 47,49€

Folgen Sie uns
       


  1. Facebook

    Nutzer sollen Vertrauenswürdigkeit von Newsquellen bewerten

  2. Notebook-Grafik

    Nvidia hat eine Geforce GTX 1050 (Ti) mit Max-Q

  3. Gemini Lake

    Asrock und Gigabyte bringen Atom-Boards

  4. Eni HPC4

    Italienischer Supercomputer weltweit einer der schnellsten

  5. US-Wahl 2016

    Twitter findet weitere russische Manipulationskonten

  6. Die Woche im Video

    Das muss doch einfach schneller gehen!

  7. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  8. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  9. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  10. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

Netzsperren: Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste
Netzsperren
Wie Katalonien die spanische Internetzensur austrickste

Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Sicherheitsupdate Microsoft-Compiler baut Schutz gegen Spectre
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

  1. Re: "Das Eigenlob Trumps ließ nicht lange auf...

    Mingfu | 01:53

  2. Re: beispiel TYT

    LiPo | 01:47

  3. Re: Grüner Populisten Bullshit

    Ipa | 01:45

  4. Tweets haben Stimmung in den USA beeinflusst

    Pjörn | 01:38

  5. Re: 4 von 5 Amerikanern glauben an Engel

    Phantom | 01:34


  1. 14:35

  2. 14:00

  3. 13:30

  4. 12:57

  5. 12:26

  6. 09:02

  7. 18:53

  8. 17:28


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel