Abo
  • Services:
Anzeige
Desire HD erhält kein Android-4-Update.
Desire HD erhält kein Android-4-Update. (Bild: HTC)

Ice Cream Sandwich: HTC streicht Android-4-Update für Desire HD

Desire HD erhält kein Android-4-Update.
Desire HD erhält kein Android-4-Update. (Bild: HTC)

Das erstmals im Februar 2012 angekündigte Android-4-Update für das Desire HD wird es von HTC doch nicht geben. Der Hersteller hat das Ice-Cream-Sandwich-Update für dieses Android-Smartphone abgesagt. Kunden haben eine Petition gestartet.

HTC wird für das Desire HD doch kein Update auf Android 4.0 alias Ice Cream Sandwich veröffentlichen. Dies geht aus einer Aktualisierung von HTCs Android-4-Update-Blogbeitrag hervor. Dieser Beitrag listet alle HTC-Geräte auf, die ein Update auf Android 4.0 erhalten werden oder mittlerweile bereits erhalten haben. Der Eintrag für das Desire HD wurde durchgestrichen.

Anzeige

In einem Kommentar dazu erklärte HTC, intensive Tests hätten gezeigt, dass HTCs jetzige Sense-Version optimal auf dem Desire HD laufe. Im Umkehrschluss sagt HTC damit, dass der Hersteller es nicht schafft, Sense zusammen mit Android 4.0 in angemessener Geschwindigkeit zum Laufen zu bekommen.

Zunächst gab es ein Dementi von HTC

Bereits Mitte vergangener Woche hatte Pocket-lint.com berichtet, dass HTC das Ice-Cream-Sandwich-Update für das Desire HD gestrichen habe. Der kanadische Mobilfunknetzbetreiber Telus enthüllte das mit internen Dokumenten. Dies dementierte HTC und betonte noch vor weniger als einer Woche, dass das Android-4-Update für das Desire HD auf jeden Fall kommen werde.

Verärgerte Besitzer eines Desire HD können nun eine ins Leben gerufene Petition unterzeichnen, in der HTC aufgefordert wird, auf jeden Fall ein Android-4-Update für das Desire HD zu veröffentlichen. Die Unterzeichner widersprechen HTC, dass Ice Cream Sandwich selbst das Desire HD zu sehr ausbremse. Schuld sei demnach nur HTCs Sense. Sie verweisen darauf, dass die auf Android 4.0 basierende Cyanogenmod-Version auf dem Desire HD ohne Probleme laufe. Cyanogenmod wird ohne HTCs Sense ausgeliefert.

Nutzer fordern Desire HD ohne Sense

In der Petition wird HTC aufgefordert, das Android-4-Update ohne Sense zu veröffentlichen. Alternativ solle HTC einzelne Funktionen von Sense weglassen. Etwas ähnlich hatte es HTC mit dem Desire der ersten Generation gemacht. Das Desire erhielt im Sommer 2011 das Update auf Android 2.3 alias Gingerbread, das im Unterschied zu den anderen Gingerbread-Updates für HTC-Smartphones im Funktionsumfang reduziert wurde.

Im Februar 2012 hatte HTC erstmals angekündigt, dass das Desire HD ein offizielles Update auf Android 4.0 erhalten werde. Damals gab es nicht einmal einen groben Zeitplan für das Update. Ende Mai 2012 wurde dieser dann nachgereicht und das Update wurde für Juli oder August 2012 versprochen.

In der vergangenen Woche hatte HTC als erster Hersteller von Android-Smartphones für drei Modelle ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean angekündigt. Bisher ist nur sicher, dass das One S, das One X und das One XL ein Jelly-Bean-Update erhalten werden. HTC will erst später verraten, welche weiteren Modelle das Update erhalten werden.


eye home zur Startseite
genab.de 25. Jul 2012

Petition hat nun 10000 Unterschriften zusammen - 2000 waren gefordert

the_spacewürm 24. Jul 2012

Habe gestern mein DZ gerootet und jetzt ICS drauf. War zwar etwas umständlich, aber nach...

the_spacewürm 24. Jul 2012

Da man meist vorher lesen kann, was funktioniert und was evtl. nicht, kann man sich ja...

Anonymouse 24. Jul 2012

China ^^

Himmerlarschund... 24. Jul 2012

Also sichtbar ist in der Richtung nichts. Aber ich kann ja mal mit einer Nadel "fühlen" :-)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bright Solutions GmbH, Darmstadt
  2. ARI Fleet Germany GmbH, Eschborn, Stuttgart
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Rational AG, Landsberg am Lech


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-85%) 5,99€
  2. 17,99€
  3. 22,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Testgelände

    BMW will in Tschechien autonome Autos erproben

  2. GTA 5

    Goldener Revolver für Red Dead Redemption 2 versteckt

  3. Geldwäsche

    EU will den Bitcoin weniger anonym machen

  4. Soziale Medien

    Facebook-Forscher finden Facebook problematisch

  5. Streit um Stream On

    Die Telekom spielt das Uber-Spiel

  6. US-Verteidigungsministerium

    Pentagon forschte jahrelang heimlich nach Ufos

  7. Age of Empires (1997)

    Mit sanftem "Wololo" durch die Antike

  8. Augmented Reality

    Google stellt Project Tango ein

  9. Uber vs. Waymo

    Uber spionierte Konkurrenten aus

  10. Die Woche im Video

    Amerika, Amerika, BVG, Amerika, Security



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Star Wars - Die letzten Jedi: Viel Luke und zu viel Unfug
Star Wars - Die letzten Jedi
Viel Luke und zu viel Unfug
  1. Star Wars Jedi Challenges im Test Lichtschwertwirbeln im Wohnzimmer
  2. Star Wars Neue Trilogie ohne Skywalker und Darth Vader angekündigt
  3. Electronic Arts Entwicklungsneustart für Star Wars Ragtag

360-Grad-Kameras im Vergleich: Alles so schön rund hier
360-Grad-Kameras im Vergleich
Alles so schön rund hier
  1. USB-C DxO zeigt Ansteckkamera für Android-Smartphones
  2. G1 X Mark III Erste Kompaktkamera mit APS-C-Sensor von Canon
  3. Ozo Nokia hat keine Lust mehr auf VR-Hardware

E-Ticket Deutschland bei der BVG: Bewegungspunkt am Straßenstrich
E-Ticket Deutschland bei der BVG
Bewegungspunkt am Straßenstrich
  1. Handy-Ticket in Berlin BVG will Check-in/Be-out-System in Bussen testen
  2. VBB Schwarzfahrer trotz Handy-Ticket

  1. Re: Ach RockStar ...

    DerSchwarzseher | 07:53

  2. Nein liebe Telekom

    Psy2063 | 07:45

  3. Re: Jetzt tut mal nicht so als hättet ihr nicht...

    ArcherV | 07:35

  4. Re: Ich finde das mit einer GTX1050 nicht "ultimativ"

    McWiesel | 07:33

  5. Re: Die Grafik ist erstaunlich wenig veraltet

    ha00x7 | 07:27


  1. 07:11

  2. 14:17

  3. 13:34

  4. 12:33

  5. 11:38

  6. 10:34

  7. 08:00

  8. 12:47


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel