Abo
  • IT-Karriere:

Ice Cream Sandwich: Android-4-Update für Samsungs Galaxy Note ist da

Samsung hat damit begonnen, das Update von Android 4 für das Galaxy Note in Deutschland zu verteilen. Mit dem Update gibt es neben den Android-4-Neuerungen auch eine verbesserte Notizanwendung und ein überarbeitetes Merkzettel-Widget.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4 für Galaxy Note ist da.
Android 4 für Galaxy Note ist da. (Bild: Samsung)

Für das Android-Smartphone Galaxy Note verteilt Samsung das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich in Deutschland ab heute. Wie bei Samsung üblich, wird das Update mit der Bedienoberfläche Touchwiz ausgeliefert. Mehrere Besitzer des Galaxy Note berichten übereinstimmend, dass sie das Update bereits erhalten haben. Zunächst gibt es das Update wohl nur für die Galaxy-Note-Geräte, die nicht bei einem Netzbetreiber gekauft wurden. Wann die Galaxy-Note-Geräte mit Branding das Update erhalten, ist nicht bekannt.

Stellenmarkt
  1. Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, Eschborn
  2. Landeshauptstadt München, München

Samsung verteilt das Android-4-Update drahtlos, so dass zur Aktualisierung des Smartphones kein Computer erforderlich ist. Für die Aktualisierung wird eine WLAN-Verbindung empfohlen. Das Drahtlos-Update wird in mehreren Schüben verteilt, so dass es etwas dauern kann, bis alle Galaxy-Note-Besitzer das Update erhalten. Alternativ kann das Update auch über Samsungs Desktopsoftware Kies bezogen und dann per Computer aktualisiert werden.

Neben den Neuerungen von Android 4 alias Ice Cream Sandwich erhält das Gingerbread-Smartphone eine neue Version der Notizanwendung S Note sowie eine überarbeitete Version des Merkzettel-Widgets S Memo, die beide mit dem Galaxy-Note-Stylus bedient werden können. Das betreffende Softwarepaket nennt Samsung Premium Suite. Ursprünglich wollte Samsung das Android-4-Update für das Galaxy Note im ersten Quartal 2012 bereitstellen, hatte es dann aber Mitte März 2012 auf das zweite Quartal 2012 verschoben. Samsung hat ansonsten bisher nur für das Galaxy S2 das Update auf Android 4 verteilt.

Android-4-Update für Galaxy R weiterhin ohne Termin

Samsung hat lediglich für das Galaxy R ein Update auf Android 4 in Aussicht gestellt, allerdings ohne Termin. Bisher hat Samsung für kein weiteres Galaxy-Smartphone ein Update auf Android 4.0 angekündigt. Das gilt auch für die Modelle, die erst in den vergangenen Wochen angekündigt wurden und noch mit Android 2.3 alias Gingerbread auf den Markt kommen oder gekommen sind.

Nachtrag vom 21. Juni 2012

Vodafone liefert nach rund sechs Wochen ebenfalls das Android-4-Update für das Galaxy Note aus, berichtet das Blog All-About-Samsung.de. Wer also Samsungs Galaxy Note bei Vodafone gekauft hat, kann nun ebenfalls auf Ice Cream Sandwich wechseln.



Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. 104,90€
  4. 59,99€

Endwickler 22. Jun 2012

Die Meldung kam schon vor einem Monat, das hier war jetzt nur ein Update mit einer neuen...

Endwickler 22. Jun 2012

War noch im Mai verfügbar, allerdings habe ich das Update bereut. :-)

katzenpisse 21. Jun 2012

Kann man den Chrome eigentlich fest auf die Anzeige der Desktopseiten einstellen? Ich...

Morkulebus 21. Jun 2012

,,,ob es dazu dann einen ähnlichen Artikel wie zu dem Medion Tablet gibt.

Endwickler 11. Mai 2012

zu erfahren, ob sich jetzt der Bildschirm verkleinert hat.


Folgen Sie uns
       


Katamaran Energy Observer angesehen

Die Energy Observer ist ein Schiff, das ausschließlich mit erneuerbaren Energien betrieben wird und seinen Treibstoff zum Teil selbst produziert. Wir haben es in Hamburg besucht.

Katamaran Energy Observer angesehen Video aufrufen
e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

    •  /