• IT-Karriere:
  • Services:

Ice Cream Sandwich: Android 4 für Acers Iconia Tab A501 kommt im Juni

Besitzer des Iconia Tab A501 müssen noch bis Juni 2012 auf das Android-4-Update von Acer warten. Für das Iconia Tab A500 wird das Update auf Ice Cream Sandwich bereits verteilt.

Artikel veröffentlicht am ,
Iconia Tab A501 erhält Android 4.0 im Juni.
Iconia Tab A501 erhält Android 4.0 im Juni. (Bild: Acer)

Frühestens Mitte Juni 2012 will Acer das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Iconia Tab A501 anbieten. Es könnte aber auch Ende Juni 2012 werden, erklärte Acer Golem.de. Das Iconia Tab A501 entspricht weitgehend dem Iconia Tab A500. Das A501-Modell hat aber zusätzlich ein UMTS-Modem.

Android 4 für Iconia Tab A500 und Iconia Tab A100 wird bereits verteilt

Stellenmarkt
  1. unimed Abrechnungsservice für Kliniken und Chefärzte GmbH, Wadern
  2. W3L AG, Dortmund

Obwohl es also technisch keine großen Unterschiede zwischen den beiden 10-Zoll-Tablets gibt, müssen Besitzer eines Iconia Tab A501 auf das Android-4-Update warten, während das Update für das Iconia Tab A500 bereits seit Ende April 2012 verteilt wird. Beim Update auf Android 3.2 war es noch umgekehrt, da wurde erst das Iconia Tab A501 beliefert und dann das Iconia Tab A500.

Auch für das Iconia Tab A100 gibt es das Android-4-Update seit Ende April 2012. Das Update wird drahtlos verteilt und sollte mittlerweile bei den meisten Gerätebesitzern angekommen sein. Ein Computer ist nicht erforderlich, um das Update einzuspielen. Im Februar 2012 hatte Acer das Ice-Cream-Sandwich-Update für das Iconia Tab A100 und das Iconia Tab A500 noch für Mitte April 2012 versprochen, konnte den Zeitplan aber nicht ganz einhalten.

Android-4-Updates für weitere Tablets angekündigt

Noch im Mai 2012 will Lenovo das Update auf Android 4.0 für das Thinkpad-Tablet veröffentlichen. Huaweis Mediapad sowie das 8-Zoll-Tablet von Weltbild und Hugendubel sollten jeweils ein Android-4-Update bis Ende März 2012 erhalten. Bisher wurden die Updates jedoch nicht offiziell veröffentlicht.

Im zweiten Quartal 2012 will Motorola Android 4.0 für das Xoom in der Nur-WLAN-Version in Deutschland veröffentlichen, während das Update in den USA bereits seit Mitte Januar 2012 zu haben ist. Bis zum dritten Quartal 2012 müssen Besitzer eines Xoom 2 oder Xoom 2 Media Edition auf das Update auf Android 4.0 warten.

Für viele Android-Tablets gibt es noch keinen Update-Termin

Für das Xoom mit WLAN und UMTS gibt es von Motorola noch keine Angabe, wann das Update auf Android 4.0 erscheinen wird. Ebenfalls noch keinen Termin gibt es für Lenovos Tablet K1 sowie für Medions Lifetab P9514. Und auch Samsung verrät seit Dezember 2011 nicht, wann die Galaxy-Tab-Tablets 7.0 Plus, 7.7, 8.9 sowie 10.1 ein Update auf Android 4.0 erhalten werden.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,74€
  2. (u. a. Die Sims 4 für 9,99€, Inselleben für 19,99€, An die Uni! für 19,99€, Vampire für...
  3. 12,49€
  4. (-40%) 5,99€

ocm 08. Mai 2012

Wenn man die Leute wirklich informiert halten möchte könnte man vor allen Dingen diese...


Folgen Sie uns
       


Datenbasierte Archäologie im DAI

Idai World ist ein System, um archäologische Daten aufzubereiten und online zugänglich zu machen. Benjamin Ducke vom Deutschen Archäologischen Institut stellt es vor.

Datenbasierte Archäologie im DAI Video aufrufen
Verkehr: Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb
Verkehr
Das Kaltstart-Dilemma der Autos mit Hybridantrieb

Bei Hybridautos und Plugin-Hybriden kommt es häufiger zu Kaltstarts als bei normalen Verbrennungsmotoren - wenn der Verbrennungsmotor ausgeht und der Elektromotor das Auto durch die Stadt schiebt. Wie schnell lässt sich der Katalysator vorwärmen, damit er Abgase dennoch gut reinigen kann?
Von Rainer Klose

  1. Elektromobilität Umweltbonus gilt auch für Jahreswagen
  2. Renault City K-ZE Dacia plant City-Elektroauto
  3. Elektroautos EU-Kommission billigt höheren Umweltbonus

Nasa: Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner
Nasa
Boeing umging Sicherheitsprozeduren bei Starliner

Vergessene Tabelleneinträge, fehlende Zeitabfragen und störende Mobilfunksignale sollen ursächlich für die Probleme beim Testflug des Starliner-Raumschiffs gewesen sein. Das seien aber nur Symptome des Zusammenbruchs der Sicherheitsprozeduren in der Softwareentwicklung von Boeing. Parallelen zur Boeing 737 MAX werden deutlich.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Boeings Starliner hatte noch einen schweren Softwarefehler
  2. Boeing 777x Jungfernflug für das größte zweistrahlige Verkehrsflugzeug
  3. Boeing 2019 wurden mehr Flugzeuge storniert als bestellt

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

    •  /