Abo
  • Services:

Ice Cream Sandwich: Android 4.0.x für Evo 3D und Incredible S ist da

HTC hat damit begonnen, das Update auf Android 4.0.x für das Evo 3D und das Incredible S zu verteilen. Damit wird das vierte und fünfte HTC-Smartphone mit der noch aktuellen Android-Version versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,
Incredible S erhält Android 4.0.x.
Incredible S erhält Android 4.0.x. (Bild: HTC)

Sowohl das Evo 3D als auch das Incredible S erhalten das Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Das Update für das Evo 3D ist seit ein paar Tagen verfügbar und bringt das Smartphone auf Android 4.0.3. Für Besitzer eines Incredible S gibt es gleich ein Update auf Android 4.0.4. Bisher ist nicht bekannt, ob das Evo 3D später ebenfalls ein Update auf Android 4.0.4 erhalten wird.

Stellenmarkt
  1. Bertrandt Services GmbH, Herford
  2. VEGA Grieshaber KG, Schiltach

Beide Updates werden drahtlos verteilt, so dass sich die Smartphones auch ohne Computer aktualisieren lassen. Es wird empfohlen, das Update per WLAN herunterzuladen.

Auf beiden HTC-Smartphones läuft Sense 3.6

Sowohl das Evo 3D als auch das Incredible laufen nach dem Update mit HTCs Sense 3.6. Die Version 4.0 von Sense gibt es generell nur für neue HTC-Smartphones.

HTC hatte im Mai 2012 angekündigt, das Update auf Android 4.0.x für das Evo 3D und Increcible S im Juni oder Juli 2012 zu verteilen und hat damit den Zeitplan eingehalten. Im Juli 2012 wird das Update noch für das Desire S und das Rhyme erwartet. Erst im Juli oder August 2012 wird es Android 4.0.x auch für das Desire HD geben.

Bei diesem Zeitplan schränkt HTC ein, dass sich je nach Land und Netzbetreiber die anvisierten Veröffentlichungstermine bis zu 45 Tage nach hinten verschieben können. So könnte es im Fall des Desire HD Oktober 2012 werden, bis das Update in Deutschland verteilt ist.

Noch keine Informationen zu Android 4.1 alias Jelly Bean

Bisher hat sich HTC - wie auch andere Smartphone-Hersteller - nicht dazu geäußert, wann welche Geräte ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten werden. Somit ist derzeit vollkommen unklar, wann das Mitte Juli 2012 erscheinende Jelly Bean auch auf HTC-Smartphones kommen wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-78%) 8,99€
  2. 12,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 399,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

DigitPete 03. Jul 2012

Also für mein Incredible S ist es News ;)

DigitPete 03. Jul 2012

gleich mal auf meinem Incredible S geguckt und stimmt, ist da. Läd gerade runter :)


Folgen Sie uns
       


Youtube Music - angeschaut

Wir haben uns das neue Youtube Music angeschaut. Davon gibt es eine kostenlose Version mit Werbeeinblendungen und zwei Abomodelle. Youtube Music Premium ist quasi der Nachfolger von Googles Play Musik. Das Monatsabo für Youtube Music Premium kostet 9,99 Euro.

Youtube Music - angeschaut Video aufrufen
Esa: Sonnensystemforschung ohne Plutonium
Esa
Sonnensystemforschung ohne Plutonium

Forscher der Esa arbeiten an Radioisotopenbatterien, die ohne das knappe und aufwendig herzustellende Plutonium-238 auskommen. Stattdessen soll Americium-241 aus abgebrannten Brennstäben von Kernkraftwerken zum Einsatz kommen. Ein erster Prototyp ist bereits fertig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu
  2. Mission Horizons @Astro_Alex fliegt wieder
  3. Raumfahrt China lädt die Welt zur neuen Raumstation ein

Blackberry Key2 im Test: Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen
Blackberry Key2 im Test
Ordentliches Tastatur-Smartphone mit zu vielen Schwächen

Zwei Hauptkameras, 32 Tasten und viele Probleme: Beim Blackberry Key2 ist vieles besser als beim Keyone, unfertige Software macht dem neuen Tastatur-Smartphone aber zu schaffen. Im Testbericht verraten wir, was uns gut und was uns gar nicht gefallen hat.
Ein Test von Tobias Czullay

  1. Blackberry Key2 im Hands On Smartphone bringt verbesserte Tastatur und eine Dual-Kamera
  2. Blackberry Motion im Test Langläufer ohne Glanz

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

    •  /