Abo
  • Services:

Ice Cream Sandwich: Android 4.0.x für Evo 3D und Incredible S ist da

HTC hat damit begonnen, das Update auf Android 4.0.x für das Evo 3D und das Incredible S zu verteilen. Damit wird das vierte und fünfte HTC-Smartphone mit der noch aktuellen Android-Version versorgt.

Artikel veröffentlicht am ,
Incredible S erhält Android 4.0.x.
Incredible S erhält Android 4.0.x. (Bild: HTC)

Sowohl das Evo 3D als auch das Incredible S erhalten das Update auf Android 4.0.x alias Ice Cream Sandwich. Das Update für das Evo 3D ist seit ein paar Tagen verfügbar und bringt das Smartphone auf Android 4.0.3. Für Besitzer eines Incredible S gibt es gleich ein Update auf Android 4.0.4. Bisher ist nicht bekannt, ob das Evo 3D später ebenfalls ein Update auf Android 4.0.4 erhalten wird.

Stellenmarkt
  1. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  2. Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Beide Updates werden drahtlos verteilt, so dass sich die Smartphones auch ohne Computer aktualisieren lassen. Es wird empfohlen, das Update per WLAN herunterzuladen.

Auf beiden HTC-Smartphones läuft Sense 3.6

Sowohl das Evo 3D als auch das Incredible laufen nach dem Update mit HTCs Sense 3.6. Die Version 4.0 von Sense gibt es generell nur für neue HTC-Smartphones.

HTC hatte im Mai 2012 angekündigt, das Update auf Android 4.0.x für das Evo 3D und Increcible S im Juni oder Juli 2012 zu verteilen und hat damit den Zeitplan eingehalten. Im Juli 2012 wird das Update noch für das Desire S und das Rhyme erwartet. Erst im Juli oder August 2012 wird es Android 4.0.x auch für das Desire HD geben.

Bei diesem Zeitplan schränkt HTC ein, dass sich je nach Land und Netzbetreiber die anvisierten Veröffentlichungstermine bis zu 45 Tage nach hinten verschieben können. So könnte es im Fall des Desire HD Oktober 2012 werden, bis das Update in Deutschland verteilt ist.

Noch keine Informationen zu Android 4.1 alias Jelly Bean

Bisher hat sich HTC - wie auch andere Smartphone-Hersteller - nicht dazu geäußert, wann welche Geräte ein Update auf Android 4.1 alias Jelly Bean erhalten werden. Somit ist derzeit vollkommen unklar, wann das Mitte Juli 2012 erscheinende Jelly Bean auch auf HTC-Smartphones kommen wird.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 4,99€
  3. 8,49€
  4. 4,99€

DigitPete 03. Jul 2012

Also für mein Incredible S ist es News ;)

DigitPete 03. Jul 2012

gleich mal auf meinem Incredible S geguckt und stimmt, ist da. Läd gerade runter :)


Folgen Sie uns
       


Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019)

Das neue Nokia 9 Pureview von HMD Global verspricht mit seinen fünf Hauptkameras eine verbesserte Bildqualität. Wir haben das im Hands on überprüft.

Nokia 9 Pureview - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Openbook ausprobiert: Wie Facebook, nur anders
Openbook ausprobiert
Wie Facebook, nur anders

Seit gut drei Wochen ist das werbe- und trackingfreie soziale Netzwerk Openbook für die Kickstarter-Unterstützer online. Golem.de ist dabei - und freut sich über den angenehmen Umgangston und interessante neue Kontakte.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Hack Verwaiste Twitter-Konten posten IS-Propaganda
  2. Openbook Open-Source-Alternative zu Facebook versucht es noch einmal
  3. Klage eingereicht Tinder-Mitgründer fordern Milliarden von Mutterkonzern

Leistungsschutzrecht: Das Lügen geht weiter
Leistungsschutzrecht
Das Lügen geht weiter

Selbst nach der Abstimmung über die EU-Urheberrechtsreform gehen die "Lügen für das Leistungsschutzrecht" weiter. Auf dieser Basis darf die Regierung nicht final den Plänen zum Leistungsschutzrecht zustimmen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Urheberrechtsreform Was das Internet nicht vergessen sollte
  2. Urheberrecht Uploadfilter und Leistungsschutzrecht endgültig beschlossen
  3. Urheberrecht Merkel bekräftigt Zustimmung zu Uploadfiltern

Audiogesteuerte Aktuatoren: Razers Vibrationen kommen aus Berlin
Audiogesteuerte Aktuatoren
Razers Vibrationen kommen aus Berlin

Hinter Razers vibrierenden Kopfhörern, Mäusen und Stühlen steckt eine Firma aus Berlin: Lofelt produziert die Aktuatoren, die durch Audiosignale zur Vibration gebracht werden. Die Technik dahinter lässt sich auch auf andere Bereiche anwenden, wie wir uns anschauen konnten.
Von Tobias Költzsch

  1. Onlineshop Razer schließt belohnungsbasierten Game Store
  2. Raptor 27 Razer stellt seinen ersten Gaming-Monitor vor
  3. Turret Razer stellt offizielle Tastatur und Maus für Xbox One vor

    •  /