Abo
  • Services:

Ice Cream Sandwich: Android 4.0.3 für Sonys Tablet S und Tablet P ist da

Sony hat mit der Verteilung des Updates auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Tablet S und das Tablet P in Deutschland begonnen. Damit erhalten deutsche Tablet-S-Besitzer das Update nach einem Monat Wartezeit.

Artikel veröffentlicht am ,
Android 4 für Sonys Tablet S ist da.
Android 4 für Sonys Tablet S ist da. (Bild: Andreas Sebayang/Golem.de)

Ende April 2012 hatte Sony bereits das Update auf Android 4.0.3 alias Ice Cream Sandwich für das Tablet S veröffentlicht, aber eben nicht in Deutschland. Für deutsche Kunden gibt es das Update nun, das drahtlos verteilt wird, berichten Tablet-S-Besizer im Android-Hilfe-Forum. Ebenfalls im Android-Hilfe-Forum gibt es Berichte, dass wie angekündigt die Updateverteilung für das Tablet P in Deutschland begonnen hat.

Stellenmarkt
  1. Hornbach-Baumarkt-AG, Neustadt an der Weinstraße
  2. dSPACE GmbH, Paderborn

Es empfiehlt sich, das Update über eine WLAN-Verbindung zu laden. Ein Computer ist zur Aktualisierung der Tablets nicht erforderlich - anders als bei den Android-Smartphones von Sony, die für das Android-4-Update einen Computer benötigen.

Tablets anderer Hersteller warten weiter auf Android-4-Update

Das 8-Zoll-Tablet von Weltbild und Hugendubel sollte eigentlich ein Android-4-Update bis Ende März 2012 erhalten. Bisher wurde das Update jedoch nicht offiziell angekündigt. Für frühestens Mitte Juni 2012 hat Acer das Update auf Android 4 alias Ice Cream Sandwich für das Iconia Tab A501 angekündigt, das aber möglicherweise auch erst Ende Juni 2012 erscheint. Das Iconia Tab A501 entspricht weitgehend dem Iconia Tab A500, hat aber zusätzlich ein UMTS-Modem.

Im zweiten Quartal 2012 will Motorola Android 4.0 für das Xoom in der Nur-WLAN-Version in Deutschland veröffentlichen, während das Update in den USA bereits seit Mitte Januar 2012 zu haben ist. Bis zum dritten Quartal 2012 müssen Besitzer eines Xoom 2 oder Xoom 2 Media Edition auf das Update auf Android 4.0 warten.

Für das Xoom mit WLAN und UMTS gibt es von Motorola noch keine Angabe, wann das Update auf Android 4.0 erscheinen wird. Ebenfalls weiterhin keinen Termin gibt es für Lenovos Tablet K1 sowie für Medions Lifetab P9514. Und auch Samsung verrät seit Dezember 2011 nicht, wann die Galaxy-Tab-Tablets 7.0 Plus, 7.7, 8.9 sowie 10.1 ein Update auf Android 4.0 erhalten werden.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. bei Caseking kaufen
  2. (Neuware für kurze Zeit zum Sonderpreis bei Mindfactory)

atTom 04. Jun 2012

Das habe ich noch nicht bemerkt, aber auch nicht wirklich einen echten Vorteil bei meinem...

teleborian 04. Jun 2012

Mein Update auf die Version 4 wahr ein grosser Fehler. Abstürze, Probleme mit dem W-Lan...


Folgen Sie uns
       


Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich

Link 300 und Link 500 von JBL, Onkyos P3, Panasonics GA10 sowie Apples Homepod treten in unserem Klangvergleich gegeneinander an. Die beiden JBL-Lautsprecher lassen die Konkurrenz blass aussehen, selbst der gar nicht schlecht klingende Homepod hat dann das Nachsehen.

Fünf smarte Lautsprecher von 200 bis 400 Euro im Vergleich Video aufrufen
Mars: Die Staubstürme des roten Planeten
Mars
Die Staubstürme des roten Planeten

Der Mars-Rover Opportunity ist nicht die erste Mission, die unter Staubstürmen leidet. Aber zumindest sind sie inzwischen viel besser verstanden als in der Frühzeit der Marsforschung.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Nasa Dunkle Nacht im Staubsturm auf dem Mars
  2. Mars Insight Ein Marslander ist nicht genug

Business-Festival: Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden
Business-Festival
Cebit verliert 70.000 Besucher und ist hochzufrieden

Cebit 2018 Zur ersten neuen Cebit sind deutlich weniger Besucher als im Vorjahr gekommen. Dennoch feiern Messe AG, Bitkom und Aussteller den Relaunch der Veranstaltung als Erfolg. Die Cebit 2019 wird erneut etwas verlegt.

  1. Festival statt Technikmesse "Die neue Cebit ist ein Proof of Concept"

Elektroautos: Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts
Elektroautos
Ladesäulen und die Tücken des Eichrechts

Wenn Betreiber von Ladestationen das Wort "eichrechtskonform" hören, stöhnen sie genervt auf. Doch demnächst soll es mehr Lösungen geben, die die Elektromobilität mit dem strengen deutschen Eichrecht in Einklang bringen. Davon profitieren Anbieter und Fahrer gleichermaßen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. WE Solutions Günstige Elektroautos aus dem 3D-Drucker
  2. Ladesäulen Chademo drängt auf 400-kW-Ladeprotokoll für E-Autos
  3. Elektromobiltät UPS kauft 1.000 Elektrolieferwagen von Workhorse

    •  /