Abo
  • Services:

ICAO: UN-Luftfahrtbehörde will globale Drohnen-Datenbank

Die Internationale Zivilluftfahrtorganisation (ICAO) setzt sich dafür ein, eine weltweite Datenbank zur Erfassung von unbemannten Flugdrohnen und deren Besitzern einzurichten. Damit sollen auch weltweit einheitliche Standards für Multicopter geschaffen werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Nach Vorstellung der ICAO würden auch Lieferdrohnen in China in der Datenbank erfasst werden.
Nach Vorstellung der ICAO würden auch Lieferdrohnen in China in der Datenbank erfasst werden. (Bild: JD.com)

Die zivile Luftfahrtorganisation der Vereinten Nationen hat auf einem Symposium in Montreal vorgeschlagen, eine weltweit einheitliche Datenbank für Multicopter und deren Piloten zu schaffen. Das berichtet Reuters unter Berufung auf ICAO-Direktor Stephen Creamer.

Länderdatenbanken sollen überflüssig werden

Stellenmarkt
  1. Dataport, Rostock
  2. Diamant Software GmbH & Co. KG, Bielefeld

Die Angaben der Datenbank sollten in Echtzeit aufrufbar sein, erklärt Creamer. Eine gemeinsame Datenbank würde separate Aufzeichnungen einzelner Länder oder Kontinente überflüssig machen und die Erkennung und Verfolgung von unbemannten Flugobjekten erleichtern.

Noch ist nicht klar, wer eine derartige Datenbank verwalten würde. Die ICAO könnte dafür aber infrage kommen.

Hinter dem Gedanken einer weltweiten Datenbank steckt nicht nur die Absicht, Multicopter mit geringerem Aufwand besser identifizieren zu können. Es soll auch verhindert werden, dass verschiedene Länder unterschiedliche Standards für die Klassifizierung von Drohnen schaffen. Dies würde es den Herstellern erleichtern, neue Produkte auf den Markt zu bringen, da diese nicht verschiedene Regularien beachten müssten.

Auch Piloten müssten sich nicht mehr um unterschiedliche Regularien kümmern

Zudem könnten Piloten ihre unbemannten Fluggeräte einfacher in anderen Ländern nutzen, ohne sich Gedanken über veränderte Regularien zu machen. Wenn alle Drohnen in einer Datenbank erfasst sind, basiert die Aufnahme auf gleichen Regeln, so der Gedanke. Dies müsste letztlich aber auch erlaubte Flughöhen und andere Flugparameter beinhalten.

In den USA hat es bereits Versuche gegeben, eine landesweite Datenbank für Multicopter einzurichten. Vor Gericht erreichten die Piloten aber, dass die Datenerfassung ausgesetzt wurde. Seitdem müssen sich Hobbypiloten in den USA nicht mehr registrieren lassen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. über ARD Mediathek kostenlos streamen
  2. 4,99€

User_x 13. Sep 2017

also wird es richtig teuer...

Captain 11. Sep 2017

wenn ich hier mit einer Drohne rumheize? Oder haben die Angst, das das Teil über den...

TheDragon 11. Sep 2017

Du kannst dir auch ein Auto "selber bauen" (gibt genügen Leute, die das tun). Und damit...


Folgen Sie uns
       


Conan Exiles - Livestream

Im Survival-MMO Conan Exiles darf ein barbarischer Golem(.de-Redakteur) nicht fehlen. Im Livestream schaffen wir es mit tatkräftiger Unterstützung unserer Community (Danke!) bis in die neue Region der Sümpfe.

Conan Exiles - Livestream Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Oneplus 6 im Test: Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis
Oneplus 6 im Test
Neues Design, gleich starkes Preis-Leistungs-Verhältnis

Das Oneplus 6 hat einen schnellen Prozessor, eine Dualkamera und ein großes Display - mit einer Einbuchtung am oberen Rand. Der Preis liegt wieder unter dem der meisten Konkurrenzgeräte. Das macht das Smartphone trotz fehlender Innovationen zu einem der aktuell interessantesten am Markt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Android-Smartphone Neues Oneplus 6 kostet ab 520 Euro
  2. Oneplus 6 Oneplus verkauft sein neues Smartphone auch direkt in Berlin

    •  /