• IT-Karriere:
  • Services:

IBMs Tabellenkalkulation: Lotus 1-2-3 ist am Ende

Mit dem Oktober 2014 endet die Unterstützung von IBM für die Tabellenkalkulation Lotus 1-2-3. Die Software hat damit über 30 Jahre überlebt, verlor aber in den vergangenen Jahren an Bedeutung.

Artikel veröffentlicht am ,
Lotus 1-2-3 erschien für viele Betriebssysteme.
Lotus 1-2-3 erschien für viele Betriebssysteme. (Bild: IBM)

IBM hat Lotus 1-2-3 nun offiziell eingestellt. Mit dem Ablauf des 30. September 2014 wird die Software von IBM nicht mehr unterstützt. Die Abkündigung gab es schon im letzten Jahr. Zunächst wurde der Verkauf eingestellt. Das Marketing endete Mitte 2013. Nun ist auch die Produktunterstützung eingestellt worden. Wer die Software noch nutzt, kann auf keine Hilfe mehr seitens des Herstellers hoffen.

Stellenmarkt
  1. JAM Software GmbH, Trier
  2. Schwarz Dienstleistung KG, Raum Neckarsulm

Lotus 1-2-3 gehört zu den Tabellenkalkulationen aus der Anfangszeit der PCs. Die Software ist vor über 30 Jahren entstanden. Damals lernten die wenigen Anwender, die sich einen Rechner leisten konnten oder damit arbeiteten, noch den Umgang mit der Maus. Tastatur und Kommandozeile waren vorherrschend, Disketten noch leicht biegbar und Monitore spiegelten mit ihrer rundlichen Form noch das gesamte Büro in Richtung des Anwenders.

Einen kleinen Überblick über die Entwicklung von Lotus 1-2-3 bieten der deutsche und englische Wikipedia-Eintrag. Nachtrauern kann man der Software zudem im folgenden Youtube-Video, das die Jahre 1982 bis 1987 betrachtet.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 22,99€
  2. 20,99€
  3. 25,99€
  4. 4,99€

User_x 07. Okt 2014

was ist denn jetzt an sap so besonders? ist das nicht nur ein datenbanksystem mit gui...

Yes!Yes!Yes! 06. Okt 2014

Wie blöd muss man denn sein, einen nicht vorhandenen Service zu bezahlen? :)

Icestorm 06. Okt 2014

Oder an der viralen Werbung für MS-Officeprodukte. Jeder kannte irgendwen, der einem eine...

as (Golem.de) 03. Okt 2014

Hallo, ups, ich hab beim Übertrag der Youtube-ID ein Zeichen zuviel gelöscht. Ist jetzt...


Folgen Sie uns
       


Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020)

Das Zephyrus G14 von Asus ist ein Gaming-Notebook, das nicht nur gute Hardware bietet, sondern ein zusätzliches LED-Display auf der Vorderseite. Darauf können Nutzer eigene Schriftzüge, Logos oder Animationen anzeigen lassen.

Asus Zephyrus G14 - Hands on (CES 2020) Video aufrufen
In eigener Sache: Die offiziellen Golem-PCs sind da
In eigener Sache
Die offiziellen Golem-PCs sind da

Leise, schnell, aufrüstbar: Golem.de bietet erstmals eigene PCs für Kreative und Spieler an. Alle Systeme werden von der Redaktion konfiguriert und getestet, der Bau und Vertrieb erfolgen über den Partner Alternate.

  1. In eigener Sache Was 2019 bei Golem.de los war
  2. In eigener Sache Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
  3. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de

Akkutechnik: In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus
Akkutechnik
In Zukunft kommen Akkus mit weniger seltenen Rohstoffen aus

In unserer Artikelserie zu Akku-FAQs geht es diesmal um bessere Akkus, um mehr Akkus und um Akkus ohne seltene Rohstoffe. Den Wunderakku, der alles kann, den gibt es leider nicht. Mit Energiespeichern ohne Akku beschäftigen wir uns später in Teil 2 dieses Artikels.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos BASF baut Kathodenfabrik in Brandenburg
  2. Joint Venture Panasonic und Toyota bauen prismatische Zellen für E-Autos
  3. Elektromobilität EU-Kommission genehmigt europäisches Batterieprojekt

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

    •  /