Abo
  • Services:
Anzeige
Agile 3 bietet ein Dashboard für die übersichtliche Darstellung von sensiblen Daten.
Agile 3 bietet ein Dashboard für die übersichtliche Darstellung von sensiblen Daten. (Bild: IBM)

IBM-Übernahme: Agile 3 bringt Datenübersicht in die Chefetage

Agile 3 bietet ein Dashboard für die übersichtliche Darstellung von sensiblen Daten.
Agile 3 bietet ein Dashboard für die übersichtliche Darstellung von sensiblen Daten. (Bild: IBM)

Bei der Einhaltung von Regelkonformität kann es bei großen Daten schnell unübersichtlich werden. Daher hat IBM das Startup Agile 3 übernommen und will risikobehaftete Daten für Geschäftskunden übersichtlich aufbereiten.

IBM hat Agile 3 Solutions übernommen. Das hat IBM bekanntgegeben. Agile 3 aus San Francisco hat eine Software entwickelt, die eine Übersicht über unternehmensrelevante Daten gibt. Das Produkt setzt diese in Verbindung mit Applikationen, Personengruppen und Netzwerkinfrastruktur und stellt diese Relationen auf einer zentralen Plattform dar.

Anzeige

Alle Informationen sollen auf der Plattform in einer übersichtlichen Art präsentiert werden können. Das soll Unternehmen ermöglichen, personenbezogene oder sicherheitsrelevante Daten ausfindig zu machen und Entscheidungsträgern vorzuzeigen. Dazu können Kundeninformationen ebenso wie wichtige Interna oder Mitarbeiterkarteien zählen.

Unternehmensinformationen transparent für alle Mitarbeiter verständlich machen

Der IBM-Konzern will Komponenten von Agile-3-Software in das hauseigene System IBM Guardium integrieren. Guardium stellt Algorithmen zur Überwachung von Unternehmensdaten zur Verfügung.

Das Softwareprodukt von Agile 3 soll diese Daten kategorisieren und übersichtlich darstellen. Das Ziel von IBM ist, für Manager und Führungspersönlichkeiten wirklich relevante Daten herauszufiltern, da laut des Marktforschungsinstituts Gartner lediglich 20 Prozent der von IT-Abteilungen aufbereiteten Daten für Analysezwecke verwendet werden.

Die Übernahme von Agile 3 steht den sinkenden IBM-Quartalszahlen gegenüber. Das Unternehmen investiert dafür in seine wachsende Security-Sparte. Zu den finanziellen Konditionen der Übernahme wurden jedoch keine Angaben gemacht.

Drei Programmteile für Daten-Compliance.

Grundsätzlich übernimmt IBM drei Softwarepakete, die das Portfolio von Agile 3 ausmachen. Diese bauen aufeinander auf und werden als ein Komplettpaket angeboten. Die Software soll sicherstellen, dass Daten den Unternehmensrichtlinien entsprechend behandelt und verwertet werden. Die Daten-Compliance kann auch für die staatsrechtliche Einhaltung wichtig sein.

Das Programm BERM oder Business Exposure & Risk Management dient der Vorbeugung von potenziellen Risiken für Geschäftsanwendungen. Es soll auch möglich sein, risikobehaftete Prozesse zu optimieren. Dazu nutzt das System eine Registrierungsdatei, in der Problemlösungen katalogisiert und abgerufen werden.

Das Programm iDNA protokolliert alle unternehmensrelevanten Informationen, darunter Marketingstrategien, Analysen oder Übernahmepläne. Diese sollen Managern und anderen designierten Mitarbeitern übersichtlich präsentiert werden können.

Business Program Management & Compliance, kurz BPMC, stellt ein Dashboard zur Verfügung. Mit dieser Übersicht lassen sich alle gesammelten Daten anzeigen und mit Nutzergruppen oder Programmen in Verbindung bringen, die diese Daten verwenden. Das soll auch Laien einen Überblick ermöglichen.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Leonberg
  2. SSI Schäfer Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg
  3. Verve Consulting GmbH, Hamburg, Köln
  4. Stadtwerke Augsburg Holding GmbH, Augsburg


Anzeige
Top-Angebote
  1. 20,42€ (ohne Prime/unter 29€ Einkauf + 3€ Versand) - Vergleichspreis ab 40€
  2. (u. a. Acer Liquid Z6 Plus für 149€)
  3. 239,35€

Folgen Sie uns
       


  1. Mirai-Nachfolger

    Experten warnen vor "Cyber-Hurrican" durch neues Botnetz

  2. Europol

    EU will "Entschlüsselungsplattform" ausbauen

  3. Krack-Angriff

    AVM liefert erste Updates für Repeater und Powerline

  4. Spieleklassiker

    Mafia digital bei GoG erhältlich

  5. Air-Berlin-Insolvenz

    Bundesbeamte müssen videotelefonieren statt zu fliegen

  6. Fraport

    Autonomer Bus im dichten Verkehr auf dem Flughafen

  7. Mixed Reality

    Microsoft verdoppelt Sichtfeld der Hololens

  8. Nvidia

    Shield TV ohne Controller kostet 200 Euro

  9. Die Woche im Video

    Wegen Krack wie auf Crack!

  10. Windows 10

    Fall Creators Update macht Ryzen schneller



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

Elex im Test: Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern
Elex im Test
Schroffe Schale und postapokalyptischer Kern

Xperia Touch im Test: Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
Xperia Touch im Test
Sonys coolem Android-Projektor fehlt das Killerfeature
  1. Roboter Sony lässt Aibo als Alexa-Konkurrenten wieder auferstehen
  2. Sony Xperia XZ1 Compact im Test Alternativlos für Freunde kleiner Smartphones
  3. Sony Xperia XZ1 und XZ1 Compact sind erhältlich

  1. Re: Mikrotik betroffen?

    chuck0r | 23:01

  2. Re: Ich wäre ja mal froh wenn Golem sein...

    divStar | 22:43

  3. Re: Guter Trend auf Golem

    divStar | 22:40

  4. Re: Wo liegt mein Fehler?

    plutoniumsulfat | 22:29

  5. Re: Und ...

    user0345 | 22:22


  1. 14:50

  2. 13:27

  3. 11:25

  4. 17:14

  5. 16:25

  6. 15:34

  7. 13:05

  8. 11:59


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel