Abo
  • Services:
Anzeige
Neues Jaguar-Bandlaufwerk kann Type-D- und C-Bänder mit 10 und 7 TByte beschreiben.
Neues Jaguar-Bandlaufwerk kann Type-D- und C-Bänder mit 10 und 7 TByte beschreiben. (Bild: IBM)

IBM TS1150: Neue Jaguar-Bandlaufwerke mit 10 TByte pro Band

IBM vergrößert den Abstand zur LTO-Technik für Bandlaufwerke. Mit der JD-Generation seiner HE-Tape-Laufwerke können auf einem Band ohne Kompression 10 TByte untergebracht werden. Alte JC-Tapes können zudem 7 statt zuvor 4 TByte speichern.

Anzeige

In Kürze wird IBM mit dem TS1150 (Jaguar 5) den Nachfolger des TS1140-Bandlaufwerks auf den Markt bringen. Die neue Generation schafft es, nativ bis zu 10 TByte auf einer Bandkassette zu speichern. Dazu braucht es ein Band des Typs JD. Aber auch alte Bänder können beschrieben werden und profitieren von einer besseren Schreibtechnik. JC-Bandkassetten können mit dem TS1150-Laufwerk nun 7 statt 4 TByte nativ speichern. Die alten Bänder können also weiter verwendet werden, wie IBM betont. Die alten Laufwerke natürlich nicht.

Eine derart hohe Kapazität schafft LTO-Bandtechnik nicht einmal mit aktiver Kompression. Die aktuelle LTO-6-Generation wird mit einer Kapazität von 6,25 TByte pro Band vermarktet. Nativ, also ohne Kompression, lassen sich jedoch nur 2,5 TByte unterbringen. Der Vermarktungswert wurde verglichen mit dem Realwert mit der letzten Generation angehoben. Die LTO-7-Generation, angekündigt mit 16 TByte komprimierter Kapazität, ist noch nicht verfügbar. Es ist auch noch unklar, wann die ersten Laufwerke verfügbar sein werden. Bis LTO 10 sollen 120 TByte komprimiert auf einem Band gespeichert werden. LTO 6 gibt es seit Ende 2012. Noch ohne konkrete Ankündigung ist Sonys Konkurrenztechnik. Die soll irgendwann einmal in der Lage sein, 185 TByte auf einem Band zu speichern.

Jaguar-5-Bänder werden mit 360 MByte/s beschrieben

IBMs Jaguar-5-Laufwerke werden hingegen in Kürze verfügbar sein. Diese lassen sich auch in bestehende Bandbibliotheken integrieren, um große Offlinespeicher zu ermöglichen, ohne dass dabei alles neu gekauft werden müsste. Dabei setzt der Hersteller auf Fibrechannel mit 8 GBit/s für die Anbindung der Laufwerke. Die Laufwerke haben zudem einen 2 GByte großen Datenpuffer, den sie vorsorglich füllen. Das ist notwendig, um die vorbeispulenden Bänder kontinuierlich zu beschreiben. Beschrieben werden die Bänder mit 360 MByte/s. Type-C-Medien werden neuformatiert mit 300 MByte/s beschrieben. Ein paar Sekunden kann der Datenpuffer also ausgleichen.

Wie bei LTO-Laufwerken sind auch Jaguar-Laufwerke bei der Abwärtskompatibilität begrenzt. Das TS1150 kann neben den JC-Bändern auch JY-Bänder lesen. Alte JK-Medien mit 500 bis 900 GByte Kapazität lassen sich ebenfalls lesen.

Neue Jaguar-Laufwerke von IBM mit den JD-Bändern soll es ab Ende Oktober 2014 geben. Preise konnte IBM noch nicht nennen. Es werden ab dem 24. Oktober auch neue Libraries mit TS1150-Laufwerken angeboten. Innerhalb der nächsten sechs Monate sollen weitere Angebote für das Aufrüsten verfügbar werden.

Weitere Informationen zum TS1150 gibt es in einem PDF-Datenblatt.

Nachtrag vom 14. Oktober 2014, 9:55 Uhr

Wie uns IBM mitteilte, kostet ein einzelnes TS1150-Laufwerk laut Listenpreis 48.924,74 Euro.


eye home zur Startseite
nille02 14. Okt 2014

Ein kleiner Rechner, der in Intervallen mal einschaltet um sich die neuen/geänderten...

as (Golem.de) 14. Okt 2014

Hallo, ich habe mittlerweile den offiziellen Preis erhalten. Update in der Meldung ist...

donadi 08. Okt 2014

"Die Firma abgebrannt" musst du schon genauer deffinieren. Ich spreche vom Enterprise...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart
  2. GK Software AG, Schöneck/Vogtland, Berlin
  3. über Baumann Unternehmensberatung AG, Ingolstadt, München, Stuttgart
  4. Schwarz IT Infrastructure & Operations Services GmbH & Co. KG, Neckarsulm


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Warcraft Blu-ray 9,29€, Jack Reacher Blu-ray 6,29€, Forrest Gump 6,29€, Der Soldat...
  2. 11,18€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  2. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  3. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  4. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  5. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  6. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter

  7. Ubisoft

    Far Cry 5 bietet Kampf gegen Sekte in und über Montana

  8. Rockstar Games

    Waffenschiebereien in GTA 5

  9. Browser-Games

    Unreal Engine 4.16 unterstützt Wasm und WebGL 2.0

  10. Hasskommentare

    Bundesrat fordert zahlreiche Änderungen an Maas-Gesetz



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Blackberry Keyone im Test: Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
Blackberry Keyone im Test
Tolles Tastatur-Smartphone hat zu kurze Akkulaufzeit
  1. Blackberry Keyone kommt Mitte Mai
  2. Keyone Blackberrys neues Tastatur-Smartphone kommt später

The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Computerspiele und Psyche Wie Computerspieler zu Süchtigen erklärt werden sollen
  2. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  3. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn

Vernetzte Hörgeräte und Hearables: Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
Vernetzte Hörgeräte und Hearables
Ich filter mir die Welt widdewiddewie sie mir gefällt
  1. Polar Fitnesstracker A370 mit Tiefschlaf- und Pulsmessung
  2. The Dash Pro Bragis Drahtlos-Ohrstöpsel können jetzt auch übersetzen
  3. Beddit Apple kauft Schlaf-Tracker-Hersteller

  1. Re: Mal ne dumme Gegenfrage:

    __destruct() | 21:43

  2. Re: Siri und diktieren

    rabatz | 21:41

  3. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    ML82 | 21:33

  4. Re: Also so eine art Amerikanischer IS Verschnitt...

    SanderK | 21:21

  5. Re: Akito Thunder 2 + Macbook

    Mixermachine | 21:13


  1. 12:54

  2. 12:41

  3. 11:44

  4. 11:10

  5. 09:01

  6. 17:40

  7. 16:40

  8. 16:29


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel