IBM Spectrum NAS: NAS-Software ist klein und leicht installierbar

IBMs neue Spectrum-NAS-Software verwaltet und erstellt NAS-Systeme als Teil von Software Defined Storage. Die Installation soll schnell vonstatten gehen und ist auf allen Knoten gleich, so dass korrumpierte Daten von anderen NAS-Systemen neu errechnet werden können - eine Art überdimensioniertes Raid 5.

Artikel veröffentlicht am ,
IBMs Spectrum-NAS-Software verwaltet Netzwerkspeicher auf x86-Servern.
IBMs Spectrum-NAS-Software verwaltet Netzwerkspeicher auf x86-Servern. (Bild: Pixabay.com)

IBM erweitert seine Produkte der Spectrum-Serie um die Anwendung Spectrum NAS. Sie soll für das Erstellen und Verwalten von NAS-Systemen im Software Defined Storage ausgelegt sein. In einem Blogpost stellt IBM das System vor. Es unterstützt die Protokolle Server Message Block (SMB) in den Versionen 1, 2.1 und 3.1.1 und Network File System (NFS) 3, 4 und 4.1 - beides Standardprotokolle für Windows- und Unix-Systeme.

Stellenmarkt
  1. Software Entwickler (m/w/d)
    Rieter Ingolstadt GmbH, Ingolstadt
  2. IT - Sicherheitsbeauftrager (m/w/d)
    Interflex, Stuttgart
Detailsuche

Spectrum NAS baut laut IBM auf einem möglichst kleinen Systemkern auf. Die Software wird als ISO-Datei vom Hersteller bereitgestellt und soll darüber auch auf x86-Systemen laufen. Sie ist also nicht nur auf IBMs eigene Power8- und Power9-Plattform beschränkt. Die Installation soll schnell ablaufen. Der Hersteller gibt einen Zeitaufwand von 30 Minuten per Installationsassistent an.

In der Übersicht der Software können alle Netzwerkknoten im eigenen Firmennetzwerk ausgewählt werden. Sie zeigt detaillierte Informationen an, beispielsweise die Netzwerkauslastung, den verwendeten Massenspeicher und die CPU-Last. Über das zentrale Dashboard lassen sich NAS-Systeme auch konfigurieren, Ereignislogs anschauen oder Statistiken aus gesammelten Daten erstellen.

Beschädigte Daten von anderen Systemen errechnen lassen

IBMs Software bietet als Sicherheitsfunktionen die Verschlüsselung von gespeicherten Daten, eine Anti-Virus-Komponente und eine Selbstheilungsfunktion. Sollte innerhalb des Clusters Hardware ausfallen, dann arbeiten andere NAS-Systeme parallel an der Datenwiederherstellung. Das ähnelt einem großen RAID-5-System, das durch auf verteilten Festplatten gespeicherte Paritäten fehlende Daten erneut berechnen kann.

  • IBM Spectrum NAS (Bild: IBM)
  • IBM Spectrum NAS (Bild: IBM)
IBM Spectrum NAS (Bild: IBM)
Golem Karrierewelt
  1. IPv6 Grundlagen: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    04./05.10.2022, virtuell
  2. Green IT: Praxisratgeber zur nachhaltigen IT-Nutzung (virtueller Ein-Tages-Workshop)
    26.10.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

IBM gibt wie üblich keinen Preis für die Software an. Interessenten können mit dem Unternehmen in Kontakt treten. Eine kostenlose Demoversion wird ebenfalls angeboten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Probefahrt mit EQS SUV
Geländegängiger Luxus auf vier Rädern

Nach einer Testrunde in Colorado versteht man, was Mercedes beim EQS SUV mit Top-End Luxury meint.
Ein Bericht von Dirk Kunde

Probefahrt mit EQS SUV: Geländegängiger Luxus auf vier Rädern
Artikel
  1. Hausanschluss: Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden
    Hausanschluss
    Warum sich einige nicht für Glasfaser entscheiden

    Nicht alle geförderten Projekte für einen Glasfaser-Hausanschluss können umgesetzt werden. Manche Hausbesitzer wollen einfach nicht.

  2. Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8: Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen
    Flexpoint, Bfloat16, TensorFloat32, FP8
    Dank KI zu neuen Gleitkommazahlen

    Die Dominanz der KI-Forschung bringt die Gleitkommazahlen erstmals seit Jahrzehnten wieder durcheinander. Darauf muss auch die Hardware-Industrie reagieren.
    Von Sebastian Grüner

  3. Windows und Office: Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden
    Windows und Office
    Das neue One Outlook kann offiziell ausprobiert werden

    Office-Insider bekommen die Preview-Version des neuen Outlook-Clients gestellt. Der soll irgendwann die bisherige Windows-Mail-App ersetzen.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • CyberWeek nur noch heute • Xbox Series S + FIFA 23 259€ • MindStar (Mega Fastro SSD 1TB 69€, KF DDR5-6000 32GB Kit 229€) • PCGH-Ratgeber-PC 3000€ Radeon Edition 2.500€ • Alternate (Be Quiet Tower-Gehäuse 89,90€) • PS5-Controller GoW Ragnarök Limited Edition vorbestellbar [Werbung]
    •  /