Iarpa: US-Geheimdienste sollen Universalübersetzer bekommen

Schneller als Google Translate und Microsoft Translator und mindestens genauso gut: Die Forschung lässt ein System entwickeln, das es ermöglicht, ohne Fremdsprachenkenntnisse ausländische Dokumente zu durchsuchen und zu analysieren.

Artikel veröffentlicht am ,
Wörterbuch (Symbolbild): englische Abfrage, englische Ergebnisse
Wörterbuch (Symbolbild): englische Abfrage, englische Ergebnisse (Bild: Pexels.com)

Verstehen, was andere schreiben, ohne ihre Sprache zu kennen: Die Intelligence Advanced Research Projects Agency (Iarpa) will ein Übersetzungssystem entwickeln, mit dem Geheimdienstmitarbeiter Dokumente in über 7.000 Sprachen lesen und auswerten können. Die Iarpa ist die Forschungsagentur der US-Geheimdienste.

Machine Translation for English Retrieval of Information in Any Language, kurz Material, heißt das Programm. Die Iarpa beschreibt es als Informationsbeschaffungssystem, das ermöglichen soll, relevanten Daten aus einer vielsprachigen Datenquelle abzurufen und die abgerufenen Informationen als Zusammenfassungen wiederzugeben. Entscheidend dabei ist, dass die Abfrage in Englisch gestellt wird und dass die Ergebnisse ebenfalls in englischer Sprache sind.

Material erzeugt Zusammenfassungen der Dokumente

Die Abfrage soll jeweils zweiteilig sind: Sie solle das gesuchte Stichwort enthalten, etwa "Zika", und einen Bereich, in dem gesucht werde, schreibt die Iarpa: also etwa nach Zika im Bereich Regierung oder nach Zika im Bereich Gesundheitswesen. Die von Material erzeugten englischen Zusammenfassungen sollten die Relevanz der Informationen vermitteln. Dadurch solle der Nutzer gleich erkennen, ob das Dokument seine Anforderungen erfülle.

Übersetzungssysteme gibt es ja schon, etwa Googles Translate oder Microsofts Konkurrenzprodukt Tanslator, das auch in Skype eingesetzt wird.

Allerdings brauchten diese zum Lernen einer Sprache einen großen Fundus an Daten sowie viel Zeit - Monate, wenn nicht Jahre, schreibt die Iarpa. Das soll sich ändern: "Ein Ziel dieses Programms ist, die Zeit und die Datenmenge drastisch zu reduzieren, die die Systeme bewältigen müssen, um eine Aufgabe mit englischer Ein- und Ausgabe erfüllen zu können."

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Grüner Wasserstoff
Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser

Wo es Sonne gibt, um Wasserstoff zu erzeugen, fehlt es oft an Süßwasser. Ein neu entwickelter Elektrolyseur kann das im Überfluss vorhandene Meerwasser verarbeiten.

Grüner Wasserstoff: Neues Verfahren erzeugt Wasserstoff aus Salzwasser
Artikel
  1. Ukrainekrieg: Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich
    Ukrainekrieg
    Palantir für die militärische Zielauswahl verantwortlich

    Das US-Unternehmen Palantir ist mit Software am Kriegsgeschehen in der Ukraine beteiligt. Auch die hiesige Polizei setzt Software des Unternehmens ein.

  2. Streaming: Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen
    Streaming
    Netflix streicht Funktion aus drei Abomodellen

    Künftig gibt es 3D-Raumklang alias Spatial Audio nur noch im teuersten Netflix-Abo. Wirbel entfacht eine Filmveröffentlichung in Japan.

  3. Software: Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden
    Software
    Wie Entwickler Fehler aufspüren - oder gleich vermeiden

    Es gibt zahlreiche Arten von Softwarefehlern. Wir erklären, welche Testverfahren sie am zuverlässigsten finden und welche Methoden es gibt, um ihnen vorzubeugen.
    Von Michael Bröde

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Samsung G5 Curved 27" WQHD 260,53€ • Graka-Preisrutsch bei Mindfactory • Samsung Galaxy S23 jetzt vorbestellbar • Philips Hue 3x E27 + Hue Bridge -57% • PCGH Cyber Week • Dead Space PS5 -16% • PNY RTX 4080 1.269€ • Bis 77% Rabatt auf Fernseher • Roccat Kone Pro -56% [Werbung]
    •  /