IAA Nutzfahrzeuge: Volvo-Bus soll Fußgänger und Radfahrer warnen

Volvo will die Sicherheit im Straßenverkehr erhöhen und stellt auf der IAA Nutzfahrzeuge einen Bus vor, der Fußgänger und Radfahrer erkennt und vor drohenden Kollisionen warnt.

Artikel veröffentlicht am ,
Pedestrian and Cyclist Detection System
Pedestrian and Cyclist Detection System (Bild: Volvo)

Volvo-Busse sollen künftig selbstständig auf Fußgänger und Radfahrer achten, um Unfälle zu verhindern. Die Technik wird auf der IAA Nutzfahrzeuge in Hannover vorgestellt. 2017 soll das System in Europa in Serie gehen.

Stellenmarkt
  1. Datenbank-Entwickler (m/w/d)
    DZ PRIVATBANK S.A., Luxemburg (Luxemburg)
  2. SPS Programmierer (m/w/div)
    DMG MORI Additive GmbH, Bielefeld
Detailsuche

"Unfälle mit Bussen und ungeschützten Straßennutzern sind selten, doch wenn sie passieren, sind Konsequenzen meist sehr ernst. Um die Risiken zu minimieren, ist es wichtig, dass die Fahrer und jeder, der sich in der Nähe von Bussen bewegt, den Verkehr gut beobachtet. In diesem Kontext soll das Pedestrian and Cyclist Detection System unterstützen", sagte Volvo-Sicherheitsexperte Peter Danielsson.

Das Pedestrian and Cyclist Detection System beobachtet die Umgebung des Busses kontinuierlich mit Kameras. Wenn es Fußgänger oder Fahrradfahrer entdeckt, wird ein Tonsignal erzeugt, das vor einem sich nähernden Bus warnt. Der Busfahrer erhält parallel Licht- und Tonsignale. Wenn unmittelbare Gefahr droht, wird gehupt.

Volvo hat mit dem System auch den künftigen Verkehr im Blick. Wenn sich Elektrofahrzeuge durchsetzen, wird es für andere Verkehrsteilnehmer schwerer, sich sicher auf den Straßen zu bewegen, weil die Autos so leise sind. Bedarfsweise aktivierte Warntöne könnten die Sicherheit erhöhen.

Golem Akademie
  1. IT-Fachseminare der Golem Akademie
    Live-Workshops zu Schlüsselqualifikationen
  2. 1:1-Videocoaching mit Golem Shifoo
    Berufliche Herausforderungen meistern
  3. Online-Sprachkurse mit Golem & Gymglish
    Kurze Lektionen, die funktionieren
Weitere IT-Trainings

Die Töne sollen aber beispielsweise Anwohner nicht stören. Der Warnton soll dreifach verglaste Fenster nicht durchdringen, während diese tieffrequente Geräusche von Dieselmotoren durchlassen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Akkutechnik
CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor

160 Wh pro Kilogramm. 80 Prozent Akkuladung in 15 Minuten. 90 Prozent Kapazität bei minus 20 Grad Celsius. CATL startet eine neue Ära der Akku-Technik.
Eine Analyse von Frank Wunderlich-Pfeiffer

Akkutechnik: CATL stellt erste Natrium-Ionen-Akkus für Autos vor
Artikel
  1. Erneuerbare Energien: Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb
    Erneuerbare Energien
    Größte Gezeitenturbine geht vor Schottland in Betrieb

    Die Meere bieten viel Energie, die sich in elektrischen Strom wandeln lässt. In Schottland ist gerade ein neues Gezeitenkraftwerk ans Netz gegangen.

  2. Spionagesoftware: Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO
    Spionagesoftware
    Israelische Behörden überprüfen Pegasus-Hersteller NSO

    War es eine Razzia oder eine freundliche Besichtigung? Der diplomatische Druck auf Israel wegen des Trojaner-Herstellers NSO zeigt offenbar Wirkung.

  3. Verschlüsselung: Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen
    Verschlüsselung
    Windows-Verschlüsselung Bitlocker trotz TPM-Schutz umgangen

    Eine mit Bitlocker verschlüsselte SSD mit TPM-Schutz lässt sich relativ einfach knacken. Ein Passwort schützt, ist aber nicht der Standard.

nasenweis 26. Sep 2016

Und für Musikhörende Strasenverkehrsteilnehmer gibt es dann eben den "Rumbler" .. Den...

Eheran 22. Sep 2016

Also spielt deren Anteil eine Rolle, natürlich* relativ auf die gefahrene Strecke? Kann...

AhmedZingg 22. Sep 2016

Ich denke aber das dieses System sehr viele Busfahrer stören wird. Weil sie bei uns im...



Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Schnäppchen • Bosch Professional günstiger • Asus TUF Gaming 23,8" FHD 144Hz 169€ • Acer-Chromebooks zu Bestpreisen (u. a. 14" 64GB 229€) • Alternate (u. a. Deepcool-Gehäuselüfter ab 24,99€) • EA-Spiele (PC) günstiger (u. a. Battlefield 5 5,99€) • Philips-Fernseher 65" Ambilight 679€ [Werbung]
    •  /