I Miss My Bar: Bar-Klänge für das Wohnzimmer

Wem zu Zeiten des Corona-Lockdowns seine Lieblingskneipe fehlt, der kann sich vielleicht mit konfigurierbaren Sounds einer mexikanischen Bar helfen.

Artikel veröffentlicht am ,
Eine geöffnete Bar
Eine geöffnete Bar (Bild: Pixabay/Pixabay-Lizenz)

Der Lockdown in Deutschland dauert noch bis mindestens Mitte März 2021 an, Restaurants und Bars haben seit Wochen geschlossen. Wem die vertrauten Klänge seiner Lieblingskneipe fehlen, der kann mit einer Webseite der Bar Maverick in Monterrey, Mexiko, Abhilfe schaffen, wie The Verge berichtet.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/f/d) for Hardware Security Modules
    Elektrobit Automotive GmbH, Erlangen
  2. Java Anwendungsentwickler (w/m/d) Backend
    ING Deutschland, Frankfurt am Main
Detailsuche

Die Bar bietet auf der Webseite namens I Miss My Bar einen Bar-Sound-Mischer an, mit dem sich authentische Kneipenklänge simulieren lassen. Dabei stehen Nutzern eine Reihe von Klangoptionen zur Verfügung, die sich einzeln aktivieren und in der Lautstärke beeinflussen lassen.

Auf diese Weise ist es möglich, die Geräuschkulisse einer kleinen Bar, einer großen Bar oder auch einer Terrasse zu simulieren. Nutzer können sich beispielsweise aussuchen, ob sie sprechende Leute hören wollen, die Klangkulisse eines vollen Raums und Straßenlärm oder Regen, der gegen Scheiben trommelt.

Klimperndes Personal und Grillen

Ebenfalls zuschalten lassen sich die Geräusche, die das Barpersonal beim Mixen und Öffnen der Flaschen macht, sowie das Klimpern beim Servieren. Für einen Outdoor-Sound sorgt zuschaltbares Grillengezirpe.

Golem Karrierewelt
  1. Blender Grundkurs: virtueller Drei-Tage-Workshop
    12.-14.12.2022, Virtuell
  2. Deep-Dive Kubernetes – Production Grade Deployments: virtueller Ein-Tages-Workshop
    08.11.2022, Virtuell
Weitere IT-Trainings

Alle Geräusche lassen sich in der Lautstärke abmischen, so dass Nutzer einen individuellen Bar-Sound kreieren können. Zusätzlich gibt es eine von der Bar kuratierte wöchentliche Playlist auf Spotify, die zusätzlich zu den Bargeräuschen abgespielt werden kann.

Während der verschiedenen Lockdowns mussten nicht nur in Deutschland zahlreiche Restaurants und Bars schließen. Umfragen deuten auf einen erhöhten Individualkonsum von Alkohol zu Hause hin, seit der Lockdown in Kraft getreten ist. Zudem gibt es Umfrageergebnisse, die auf einen früheren Beginn des Alkoholkonsums am Tag hinweisen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anonymer Nutzer 18. Feb 2021

Mensch Junge ... das ist ein witziges Gimmick ... mehr nicht. Komm mal wieder runter!

darktux 17. Feb 2021

Leider die Art von Bar, die ich gar nicht mag. Für meine bevorzugte Art einer Bar kann...

heeen. 17. Feb 2021

auf mynoise.net gibt es noch viel mehr Geräuschkulissen die man anpassen kann, wie Cafe...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Superbase V
Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt

Vor dem Verkaufsstart über die eigene Webseite verkauft Zendure seine Superbase V über Kickstarter - mit teilweise fast 50 Prozent Rabatt.

Superbase V: Zendures Solarstation mit 6.400 Wh kommt mit hohem Rabatt
Artikel
  1. Tesla Optimus: Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp
    Tesla Optimus
    Elon Musk zeigt Roboter-Prototyp

    Roboter könnten für Tesla aus Sicht von Elon Musk bedeutender werden als Elektroautos. Der Konzern zeigte seinen ersten Roboter-Prototypen.

  2. Google: Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller
    Google
    Nutzer fordern Bluetooth-Freigabe für Stadia-Controller

    Mit der Einstellung von Stadia können auch Tausende der speziellen Controller ohne ein Update nicht mehr drahtlos genutzt werden.

  3. Microsofts E-Mail: Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit
    Microsofts E-Mail
    Modern Auth in Exchange macht Admins Arbeit

    Ab dem 1. Oktober 2022 müssen Exchange-Clients zwingend Microsofts moderne Authentifizierung nutzen. Das bedeutet Mehrarbeit.
    Eine Analyse von Oliver Nickel

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • MindStar (u. a. LC-Power LC-M27-QHD-240-C-K 389€) und Damn-Deals (u. a. Kingston A400 240/480 GB 17,50€/32€, NZXT Kraken X73 139€) • Alternate: Weekend Sale • Razer Strider XXL 33,90€ • JBL Live Pro+ 49€ • PCGH-Ratgeber-PC 3000 Radeon Edition 2.500€ • LG OLED65CS9LA 1.699€ [Werbung]
    •  /