• IT-Karriere:
  • Services:

Hyundai: Das Pony ist wieder da

Hyundai elektrifiziert sein erstes Serienfahrzeug. Das Auto ist allerdings ein Einzelstück.

Artikel veröffentlicht am ,
Hyundai Heritage Series Pony EV: Inspiration für den Ioniq 5
Hyundai Heritage Series Pony EV: Inspiration für den Ioniq 5 (Bild: Hyundai)

Das Pony wird elektrisch: Hyundai lässt sein erstes Serienmodell als Elektroauto wieder aufleben. Aber nur als Einzelstück.

Stellenmarkt
  1. EPLAN Software & Service GmbH u. Co. KG, Langenfeld (Rheinland)
  2. NORMA Group Holding GmbH, Maintal

Der Heritage Series Pony EV ist eine Limousine mit Fließheck. Hyundai hat ein Original zerlegt und anschließend als Elektroauto wieder aufgebaut. Allerdings macht der südkoreanischen Konzern keine Angaben darüber, was für ein Antriebsstrang verbaut wurde. Dass das Fahrzeuge auf die Straße kommt, ist ohnehin unwahrscheinlich: Es gehört zu einer Ausstellung im Hyundai Motorstudio in Busan.

Hyundai hat dem Retro-Fahrzeug einige moderne Merkmale verpasst. So sind etwa die Außenspiegel, die auf dem Kotflügel vor den Vorderrädern angebracht sind, keine Spiegel, sondern Kameras. Die Scheinwerfer sind pixelartige Rundscheinwerfer, die Rückleuchten U-förmig.

Die Instrumentenanzeige ist Steampunk

Vor allem die Inneneinrichtung wurde modifiziert. Am auffälligsten dürfte die Instrumentenanzeige sein: Sie besteht Steampunk-mäßig aus beleuchteten Vakuumröhren. Es gibt eine Bedienung über Touch-Sensoren und Sprachsteuerung. An eine Ablagefläche für das Mobiltelefon wurden ebenfalls gedacht.

Hyundai brachte den originalen Pony 1975 auf den Markt. Es war das erste Serienmodell der Südkoreaner und wurde bis 1990 gebaut. Gezeichnet hat das Fahrzeuge der italienische Automobildesigner Giorgetto Giugiaro.

  • Heritage Series Pony EV: Pony war Hyundais erstes Serienmodell. (Bild: Hyundai)
  • Die kantige Form des Pony erinnert an den VW Passat, (Bild: Hyundai)
  • Hyundai hat das Auto umgebaut ...  (Bild: Hyundai)
  • ... und mit modernen Elementen versehen wie die Scheinwerfer ... (Bild: Hyundai)
  • ... und die U-förmigen Rücklichter. (Bild: Hyundai)
  • Das Interieur (Bild: Hyundai)
  • Die Instrumentenanzeige mit Vakuumröhren sieht nach Steampunk aus. (Bild: Hyundai)
  • Auch an eine Ablagefläche für das Smartphone wurde gedacht. (Bild: Hyundai)
  • Die Türinnenverkleidung (Bild: Hyundai)
  • Das Pony EV in der Ausstellung in Busan. (Bild: Hyundai)
Heritage Series Pony EV: Pony war Hyundais erstes Serienmodell. (Bild: Hyundai)

Dass Auto wies die für diese Zeit typischen kantigen Formen auf und ähnelte mit seinem Fließheck dem Volkswagen-Mittelklasse-Pkw Passat. Die Ähnlichkeiten dürften nicht zufällig sein. Der Passat stammte ebenfalls aus Giugiaros Feder.

Laut Hyundai ist der kürzlich vorgestellte Ioniq 5 vom Pony inspiriert. Der Ioniq 5 ist ein Crossover-SUV mit einem Schrägheck, das in diesem Jahr auf den Markt kommen soll. Das Fahrzeug gibt es mit Heck- oder mit Allradantrieb. Die Reichweite soll je nach Akku 400 Kilometer beziehungsweise 500 Kilometer betragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Speedlink Orios RGB Metal Rubberdome Gaming-Tastatur für 25€, Speedlink Reticos RGB...
  2. 78,90€
  3. 48,39€
  4. (u. a. Apacer AS340 120GB SATA-SSD für 19,99€, Apacer AS350 256GB SATA-SSD für 28,99€, Tefal...

Jossele 28. Apr 2021 / Themenstart

Alter -genau die sind der Hammer! Hoffentlich gibs die bald im Zubehörhandel fürs Model...

Kommentieren


Folgen Sie uns
       


Geforce RTX 3060 - Test

Schneller als eine Geforce RTX 2070, so günstig wie die Geforce GTX 1060 (theoretisch).

Geforce RTX 3060 - Test Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /